Mit neuem Bluttest Krebs frühzeitig erkennen – Studie bietet Hoffnung für rechtzeitige Diagnosen

Autor: Anne Seidel

Krebs ist eine der häufigsten Todesursachen. Jährlich sterben bis zu 10 Millionen Menschen an der Krebskrankheit. Die häufigsten tödlichen Krebsarten sind hierbei Lungenkrebs, Magenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Darmkrebs und Leberkrebs. Man kann nun jedoch durch einen neuen Bluttest Krebs erkennen, noch bevor er anhand der herkömmlichen diagnostischen Methoden nachgewiesen werden kann, behaupten Forscher einer chinesisch-amerikanischen Studie, die kürzlich veröffentlicht wurde. Ihnen zufolge sind ganze 5 Arten von Krebs durch Bluttest erkennbar.

Frühzeitig mit Bluttest Krebs erkennen

Mit neuem Bluttest Krebs frühzeitig erkennen und behandeln

Wie Nature Communications berichtet, wurde Menschen Blut entnommen. Diesen wiesen bei der Blutentnahme keine Symptome vor, die Krebs vermuten lassen. Jedoch entdeckten die Forscher durch den Bluttest Krebs bei 91 % Prozent der Studienteilnehmer. Im Laufe der folgenden ein bis vier Jahre entwickelte sich diese Krankheit dann tatsächlich bei diesen Menschen in der Speiseröhre, Lunge, im Dickdarm, in der Leber oder im Magen.

Das ist eine wunderbare Neuigkeit, denn eine Krebsfrüherkennung mit Bluttest bedeutet eine deutlich höhere Überlebenschance, da adäquate Maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden können. Chirugische Eingriffe zur Tumorentfernung, Strahlentherapien, Medikamente oder andere Behandlungsweisen können so eine bessere Wirkung zeigen.

Studie bietet Hoffnung für eine bessere Krebsvorsorge

Mit Bluttest Krebs diagnostizieren - Forscher veröffentlichen Studienergebnisse

Die Studie umfasste Blutproben von mehr als 600 Personen. Diese sind ein Teil von 120 000 Teilnehmern einer 10-jährigen (2007 bis 2010) Gesundheitsumfrage in China, in der der alle Teilnehmer regelmäßig Blutproben entnommen und untersucht wurden. Jene Teilnehmer, die zu einem gewissen Zeitpunkt mit Krebs diagnostiziert wurden (insgesamt 191 Personen), analysierten die Forscher dann genauer, indem Sie die alten Blutproben von vor einem bis vier Jahren zuvor mit dem neuen Test untersuchten.  Mit einer Genauigkeit von 88 % entdeckte der Bluttest Krebs bei 113 dieser Patienten.

Wie funktioniert der Krebstest?

Blutproben zur Früherkennung von Krebskrankheit bei Patienten

Der Bluttest verwendet die sogenannte DNA-Methylierungsanalyse. Das ist ein biologischer Prozess, bei dem nach DNA-Erkennungszeichen gesucht wird, die für bestimmte Krebsarten typisch sind. Die hierfür verwendete Technik zur Erkennung asymptomatischer Erkrankungen wurde über ein Jahrzehnt lang entwickelt. Trotz der hoffnungsvollen Ergebnisse müssen noch weitere größere Studien über längere Zeiträume durchgeführt werden, um das Potenzial des Tests zu bestätigen und eines Tages mit dem Bluttest Krebs frühzeitig diagnostizieren zu können.

Die Studie, bei der sich Krebs durch Bluttest erkennen ließ, wurde unter anderem vom Co-Autor Kun Zhang, Leiter der Abteilung für Bioingenieurwesen an der Universität von Kalifornien in San Diego durchgeführt, der auch Anteilseigner von Singlera Genomica, dem Entwickler des Tests, ist.

Krebskrankheit schneller entdecken und besser heilen



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig