Wohnen auf dem Land oder in der Stadt – Stadt- und Landmensch steckt in jedem

Wohnen auf dem Land -stadt-haus-kleinstadt-leben-entscheidung


Auch der Großstadtmensch kennt die Begeisterung für die frische Luft und das Zwitschern der Vögel am Morgen, wenn er inokay Landurlaub fährt. Man kann aber von der Einfachheit des provinziellen Lebens schnell gelangweilt werden. Doch ein bisschen Stadt- und Landmensch steckt in jedem. Abhängig von der Lebenslage dominiert die eine oder die andere Seite. Ob Wohnen auf dem Land oder in der Stadt, die Entscheidung ist doch nicht lebenslang, denn nichts ist für immer, selbst Immobilien nicht.

Wohnen auf dem Land oder in der Stadt

Wohnen auf dem Land -stadt-haus-klassisch-la%cc%88ndlich-gelb

Meistens sind für die Entscheidung zwischen Wohnen auf dem Land und in der Stadt vor allem die Grundstücks- und Immobilienpreise ausschlaggebend. Trotz der anlockenden Immobilienpreise und Mieten in ländlichen Regionen verglichen mit diesen in den Metropolen, kann das Landleben viel teurer als gedacht sein. Eine umfassende Betrachtung aller zukommenden Kosten sollte man anstellen, denn viele finanzielle Vorteile, die das Landleben bietet, könnten an anderer Stelle wieder aufgezehrt werden. Zusätzliche Mobilitätskosten kommen auch in der Stadt zu, schließlich ist die Strecke zwischen Wohnort und Arbeitsplatz deutlich kürzer. Oft wird ein zusätzliches Auto zu Notwendigkeit, da öffentliche Verkehrsmittel auf dem Land mit Einschränkungen funktionieren. Anhand von erhobenem Datenmaterial wurde ein Vergleich zwischen München-City und dem Ländlichen Ebersberg gemacht. Das Resultat, nach Ansicht der Forscher, lässt sich auf ganz Deutschland übertragen. Es ergibt sich, dass eine dreiköpfige Familie mit 95 Quadratmeter Wohneigentum mehr als 900 Euro im Monat sparen kann, wenn sie auf dem Lande wohnt. Dann kommen die Mobilitätskosten – bis zu 650 Euro im Monat, zu, die teilweise vom Staat durch die Pendlerpauschale gedeckt werden können. Im Endeffekt handelt es sich um einen Unterschied von wenigen hundert Euro im Vorteil des Landes gegenüber der Stadt. Schließlich ist es eine Frage des persönlichen Wohlbefindens, ob man jeden Morgen eine Stunde beim Pendeln zum Arbeitsplatz verbringt oder für den Luxus zahlen muss, über diese Zeit selbst zu verfügen.

Wohnen auf dem Land oder in der Stadt in der globalisierten Welt

Wohnen auf dem Land -stadt-verkehr-mobilita%cc%88t-kosten-auto

Obwohl es jedem Großstadtmensch meistens schwer fällt, auf die vorhandenen Infrastruktur, Kulturangebote und Freizeitmöglichkeiten zu verzichten, schließt man Kompromisse wegen Beruf, Liebe oder Familie. Oft ist es erstaunlich, wie viel eine kleine Gemeinde anbieten kann, sogar die Infrastruktur ist auch besser als zumeist erwartet. Schließlich nutzt ein großer Teil der Stadtbevölkerung die Angebote der Stadt nicht, umgekehrt fahren ein Viertel der Landmenschen regelmäßig in die Stadt, um Kulturleben zu genießen. Die Idee eines Hauskaufs geht man mit den Gedanken ein, dass dadurch seine Kinder und die Kindeskinder versorgt sind. Doch in der globalisierten Welt entspricht dies Modell nur selten der Wirklichkeit. Darüberhinaus kann niemand sicher sagen, ob die Immobilie auf dem Land auch nach 25 Jahren immer noch wert ist, wenn die  Frage für die Altersvorsorge auch zukommt. Der Einkauf von Wohnimmobilie realisiert man oft mit Hinsicht auf die Zukunft und die Investition lohnt sich, da wo es schön ist (Landschaft), wo man gut hinkommt (Infrastruktur), wo man Arbeit findet und  etwas geboten wird (Lebensqualität), ergab eine Studie des Beratungsunternehmens Empirica. Hohe Lebensqualität kann man auch nach Jahren von einer Immobilie erwarten, wenn diese den letzten Anforderungen an den Wohnungsbau entspricht.

Barrierefreies Wohnen auf dem Land oder in der Stadt

Wohnen auf dem Land -haus-landhausstil-holz-rasen-grundstück

Begriffe wie barrierefreies Haus gewinnen immer mehr an Bedeutung, da sie nämlich die Investition als erfolgreich beeinflussen. Als barrierefrei wird eine Bauweise bezeichnet, die Menschen in jedem Alter gerecht zu werden versucht und nicht nur an den Bedürfnissen von Senioren oder Behinderten gerichtet ist. Obwohl die Anforderungen bei verschiedenen Altersgruppen teilweise widersprechen, lassen sich dank sorgfältiger Planung die individuellen Vorstellungen und Bedürfnisse zum großen Teil in Erfüllung bringen. Besonders einfach lässt sich die Barrierefreiheit zum Beispiel bei einem Bungalow in Fertigbauweise realisieren. Grundsätzlich wird das Haus ebenerdig gebaut, dabei sind keine Treppen vorhanden und die Wohnfläche geht über eine Ebene. Nachteilig kann sich der erhöhte Platzbedarf auswirken, sodass das vortreffliche Projekt sich eher auf dem Land verwirklichen lässt. Obwohl Häuser dieses Typs aus vorgefertigten Teilen zusammengebaut werden, sind die Art und der Umfang in einem weiten Rahmen frei zu wählen. Zum Beispiel entspricht ein Fertighaus in Österreich dem alpenländischen Baustil und bringt traditionellen Look und Umweltfreundlichkeit aufgrund der Fertigbauweise unter einem Dach.

Im Fertighaus wohnen auf dem Land oder in der Stadt

wohnen-land-haus-flachdach-fertighaus-fenster-bungalow


Mit Fertighäusern lenkt man den Blick auf die nahe Zukunft. Fertigbauweise kann vorteilhafter wegen der Möglichkeit einer längeren Nutzung sein – aufgrund der Barrierefreiheit und der Altersgerechtigkeit. Die großzügigen Räume versprechen mehr Lebenskomfort. Nicht an letzter Stelle steht der finanzielle Aspekt – weniger Umbaukosten und erhöhter Wiederverkaufswert aufgrund steigender Nachfrage.

Sich für Wohnen auf dem Land oder in der Stadt nicht subjektiv entscheiden

wohnen-land-stadtrand-haus-ruhig-grundstu%cc%88ck-rasen


Soziologin Gabriele Sturm vom BBSR hat nach ihren Studien die Beobachtung geäußert, dass Menschen oft den subjektiven Eindruck haben, dass sie auf dem Land besser leben würden. Diese Einbildung ist auf der Tatsache basiert, dass man häufig nach etwas strebt, was man noch nie hatte und das dann gerne ausprobieren möchte. ‚Wo wollen wir leben?‘ sollte sich selbst jeder fragen und immer mit Abwägung seiner Emotionen und hoffentlich mit ganz viel Rationalität vorgehen, da ein bisschen Land und Stadt steckt ohnehin in jedem von uns.

Wohnen auf dem Land oder in der Stadt – Vorteile und Nachteile gut bedenken

wohnen-land-leben-natur-pur-frische-lift



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!