Frisuren Trends 2023 für Locken: Diese Haarschnitte setzen lockiges Haar perfekt in Szene!

Von Olga Schneider

Lockiges Haar zu stylen, ist keine einfache Aufgabe. Der richtige Haarschnitt spielt dabei entscheidende Rolle, wenn man seine Mähne in Szene setzen möchte. Im heutigen Artikel nehmen wir deswegen die Frisuren Trends 2023 für Locken und erklären, welche kurze und lange Schnitte in diesem Jahr ganz groß rauskommen. Trauen Sie sich, den Haarschnitt zu verändern und eine neue Frisur bzw. Haarlänge zu probieren!

Frisuren Trends 2023 für Locken: Coole Kurzhaarschnitte

Lockiger Bob Haarschnitt als Frisurentrend für 2023

Frauen mit lockigem Haar müssen nicht auf einen Kurzhaarschnitt verzichten. Der Bob zählt zu den beliebtesten kurzen Lockenfrisuren. Er wirkt lässig und charmant zugleich und funktioniert besonders gut bei kinnlangen Haaren.

Die Frage, die man sich dabei oft stellt, ist: Mit oder ohne Pony. Trendig ist vor allem der Micro-Pony. Auch Lockenfrisuren, bei denen ein paar Strähnen ins Gesicht fallen und wie Curtain Bangs gestylt werden, sind momentan sehr angesagt.

Wilde Lockenfrisur für kurze Haare: French Bob

wilde Locken Kurzhaarschnitt als Frisurentrend französisch

Wilde Locken, die sehr charmant wirken: So lässt sich der neueste Haartrend aus Frankreich beschreiben. Die Frisur hat bereits die Modemädchen in Frankreich verzaubert. Hinten werden die Haare länger gelassen, nach vorne – gekürzt. Ein paar Strähnchen dürfen ins Gesicht fallen. Fertig ist der lässige Undone Look!

Die Haarfarbe sollte die Frisur komplimentieren. Wichtig ist, dass die Locken möglichst natürlich wirken. Daher sollte auch die Haarfarbe so natürlich wie möglich aussehen. Subtile Highlights, die mehr Tiefe und Fülle zaubern, sind allerdings erlaubt.

Frisuren Trends 2023 für Locken: Mullet

Kurze Haarschnitte im Trend 2023 für Locken Mullet

Die nächste Trendfrisur hat es auf sich: Der Mullet-Haarschnitt überzeugt durch seine Wandelbarkeit. Er kann an jeder Gesichtsform angepasst werden. Ein Mikro-Pony vorne kann zusätzlich dem Gesicht schmeicheln.

Kurzhaarschnitte für Frauen mit Locken ab 50

Stacked Bob Haarschnitt als Frisurentrend 2023


Für Frauen ab 50 bietet sich der Stacked Bob. Elegant und weiblich, der Haarschnitt wirkt frech und interessant zugleich. Die Frisur kann beliebig gestylt werden, besonders gut sieht sie allerdings aus, wenn die Haare nach hinten gekämmt werden.

Ab 50 empfiehlt es sich, dass man seine Wellen bzw. Locken mit Bio-Kosmetik stylt. So erhalten die Haare länger ihre Spannkraft und Vitalität.

Halblange Lockenfrisuren: Diese Haarschnitte sind im 2023 angesagt!

Bob Frisur für Locken mit Curtain Bangs als Frisurentrend für 2023

Eine lockige Mähne verträgt problemlos einen Schnitt. In diesem Jahr werden wir mittellange Lockenfrisuren wie Bob mit Curtain Bangs oder Curly Shag tragen.

Curly Shag Frisurentrends 2023 für kurze Haare


Die beiden Frisuren haben eins gemeinsam: sie zaubern mehr Volumen. Die Haarlänge kann variieren, besonders gut sieht es aber aus, wenn die Haare kinnlang bis schulterlang sind.

Frisuren Trends 2023: Lange Haarschnitte für Locken

Frisurentrends 2023 für lange Haare mit Locken

Locken können auch langen Haaren schmeicheln und komplimentieren. Lange galt, dass lockiges Haar nicht gestuft werden kann. In diesem Jahr sind allerdings Stufenschnitte sehr angesagt. Auch Wellen lassen sich beliebig stylen, zum Beispiel im lässigen „Beach Look“.

Hollywood Locken a la Nicole Kidman als Frisurentrend für lange Haare

Die meisten Frisurentrends sind von den 80ern und 90ern inspiriert worden. Inspiriert von den wilden Locken von Stars wie Nicole Kidman, der Haartrends setzt auf einen natürlichen Look.

mittellange Frisuren für lockiges Haar gestuft Trends 2023

Ebenfalls sehr angesagt sind Frisuren, die nur unten gestuft werden. So ganz im Stil der 80er tragen die Fashionistas in den USA ihre Haare mit Seitenscheitel.

Zum Jahresbeginn zeigen wir immer die schönsten und coolsten Frisuren Trends für die kommenden Saisons. In diesem Jahr feiern Haarschnitte aus den 60ern, 80ern und 90ern ein Comeback. Sie werden aber oft etwas „modernisiert“, also zum Beispiel durch einen Mikro-Pony oder Curtain Bangs aufgepeppt.

In diesem Jahr wird Komfort großgeschrieben. Das heißt, die Frisuren für lockige Haare sollten möglichst pflegeleicht sein. Auch was die Haarfarben angeht, wählt man möglichst natürliche Nuancen. Subtile Highlights sind erlaubt, solange sie nicht auffallen.

Bei Frauen ab 50 steht ebenfalls Natürlichkeit im Vordergrund. Die Haare werden möglichst schonend gestylt, auch die natürliche Haarfarbe wird durch die Lockenfrisur betont. Graue Haare sehen super mit einem Kurzhaarschnitt aus.

Junge Damen setzen dagegen entweder auf einem kinnlangen Bob oder auf langen Haaren. Mittellange Frisuren sind super praktisch, da sie möglichst lässig und alltagstauglich gestylt werden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig