Ingweröl Wirkung, Anwendung und Rezept Idee für Ihre Gesundheit & Beauty

Autor: Anne Seidel

Ingwer als Mittel für Gesundheit und Beauty

Nicht ohne Grund wird die exotische Wurzel mit dem Namen Ingwer so gelobt. Ihre positive Wirkung neben ihrem extravagantem Aroma ist weltweit bekannt, weshalb sie in der Küche auch so beliebt ist. Doch nicht nur für Speisen ist Ingwer wunderbar geeignet. Auch in der Kosmetik erweist sie sich als ein wahres Wundermittel und wird in Form von Ingweröl zu verschiedenen Zwecken verwendet und das sogar schon seit Tausenden von Jahren. Doch wo findet Ingweröl Anwendung und welche Wirkung kann dieses Wunderöl haben? Das möchten wir Ihnen in diesem Artikel einmal erklären. Erfahren Sie, wofür Sie das ätherische Öl nutzen können. Dabei ist auch ein Ingweröl Rezept, das Sie selbst zu Hause herstellen und als Grundlage für andere Rezepte nutzen können, um sich und Ihren Körper damit zu verwöhnen.

Ingweröl Rezept

Ingweröl Anwendung, Wirkung und Rezepte für Haut, Haare und Massage

Natürlich können Sie fertiges Ingweröl kaufen, doch wenn Sie Lust haben, können Sie gern auch selbst welches herstellen und dann zu verschiedenen Zwecken verwenden. Möchten Sie Ingweröl selbst herstellen können Sie sich an folgendes Rezept halten:

  • 250 ml Olivenöl (am besten Bio)
  • 100 g frischer Ingwer

Den Ofen auf 60 Grad vorheizen. Schälen und raspeln Sie die Ingwerwurzel. Geben Sie dies anschließend mit dem Olivenöl in einen Topf (oder ein anderes feuerfestes Gefäß) und verrühren Sie alles gut. Dieses Gemisch stellen Sie nun in den Ofen, wo es 2 Stunden lang vor sich hinköcheln soll. Mit dem fertigen Öl füllen Sie nun einen geeigneten Glasbehälter, wobei Sie es durch ein feines Sieb laufen lassen, um die Ingwerstücke abzufangen. Lassen Sie das selbstgemachte ätherische Öl 2 Wochen lang ruhen, bevor Sie es verwenden.

Ingweröl Wirkung in medizinischer Hinsicht

Aus Ingweröl können verschiedene Pflegeprodukte hergestellt werden

Das Ingweröl ist wie bereits erwähnt ein wahres Wundermittel, was auch durch die vielseitige Anwendung in der Medizin bewiesen wird. Grund dafür ist seine immunstärkende und antibiotische Eigenschaft sowie der Fakt, dass es sich um ein gutes Antioxidans handelt. Vor allem in China wird das natürliche Mittel hoch geschätzt und unter anderem zur Behandlung von Übergewicht, Übelkeit (was für Reisen sehr von Vorteil sein kann), Durchfall und Zahnschmerzen verwendet. Doch das ist nur eine kleine Auswahl an Krankheiten und Beschwerden, bei denen das Öl Linderung schafft. Auch bei Beschwerden im Magen-Darm-Trakt, bei Konzentrationsproblemen, Arthritis oder Menstruationsbeschwerden erweist sich Ingwer als Helfer, kann aber auch bei einer Grippe oder einer einfachen Erkältung eine gute Hilfe sein, denn das Öl wirkt schleimlösend und antiseptisch.

Ingweröl ist ein wirkungsvolles Wundermittel aus der Natur


Eine weitere vorteilhafte Eigenschaft des Ingweröls ist, dass es die Durchblutung anregt, was bei Kopfschmerzen helfen kann. Diese Eigenschaft sowie der Fakt, dass es sich um ein Aphrodisiakum handelt, machen Ingweröl auch bei Impotenz sehr wirksam. Auch bei Rheuma und Muskelverspannungen hat sich das Mittel bewährt. Und als wäre es damit noch nicht genug, lässt sich Ingwer selbst bei psychischen Problemen einsetzen. So kann es bei Angstzuständen, Depressionen und anderen Problemen Abhilfe schaffen.

Ingwer Anwendungsgebiete in kosmetischer Hinsicht

Beauty Produkte aus Öl aus Ingwer selber machen

Bei all den tollen Eigenschaften in Bezug auf die Gesundheit ist es kein Wunder, dass Ingweröl auch in der Kosmetik sehr beliebt ist. Dort kann es für verschiedenste Anwendungsgebiete genutzt werden. Nicht nur eine schönere Haut ist zu erwarten, sondern auch die Haare können mit diesem Öl gestärkt werden. Was genau Ingweröle dort bewirken und wie genau Sie sie nutzen können, erfahren Sie im Folgenden:

Ingweröl für die Haut

Die Ingwer Wurzel wurde bereits im alten Ägypten verwendet


Gerade bei unreiner Haut und entzündeten Pickeln kann das Öl helfen, da es eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat. Aus diesem Grund wird es auch nicht selten im Kampf gegen Akne verwendet, wobei es selbst bereits vorhandene Narben verringern kann. Zum Erfolg beim Kampf gegen Pickel trägt auch die entgiftende Eigenschaft des Ingwers bei. Mit seiner Hilfe kann der Körper nämlich leichter Schadstoffe und Gifte ausscheiden, was auch Einfluss auf das Hautbild hat, denn Pickel entstehen durch verstopfte Poren, die sich dann entzünden.

Ingweröl gegen Pickel und Akne verwenden

Öl aus Ingwer gegen Pickel

Damit das Ingweröl aber auch wirklich bei Pickel helfen kann, sollten Sie es dabei unterstützen, indem Sie auch Ingwer in Form von Tee beispielsweise zu sich nehmen. Denn wenn der Ingwer von innen und außen wirken kann, ist ein positives Ergebnis sicherer. Die Pickel selbst behandeln Sie mit einem Wattepad, dass sie vorher mit dem Öl tränken. Tupfen Sie das Öl dann auf die Pickel, nachdem Sie sich im Voraus bereits das Gesicht gereinigt haben.

Ingweröl gegen Falten anwenden für eine junge Haut

Falten vorbeugen

Gern können Sie Ingweröl gegen Falten anwenden. Dies sollte aber der letzte Schritt nach dem allabendlichen Abschminken und Reinigen der Haut sein. Denn nur eine saubere Haut kann sich erholen und gut aussehen. Das Öl aus Ingwer stellt dann sozusagen die letzte Pflege vor dem Zubettgehen dar. Wie auch für die Behandlung der Pickel geben Sie etwas vom Ingweröl auf ein Wattebausch und tupfen dies auf die Bereiche um den Augen herum. Seien Sie aber vorsichtig, damit nichts in die Augen gelangt. Das aufgetupfte Öl waschen Sie danach nicht wieder ab. Stattdessen verbleibt es auf der Haut, um in der Nacht wirken zu können.

Gesichtspflege gegen Pickel mit einer hausgemachten Ingwer Gesichtsmaske

Ingweröl Rezept für eine Gesichtsmaske

Möchten Sie Ihre Haut mit einer Maske verwöhnen und pflegen, können Sie ganz einfach selbst eine herstellen, indem Sie auch Ingweröl verwenden. Hier ein Rezept:

  • 3 cm Ingwer
  • 2 EL Heilerde
  • 1 EL zermahlener Hafer

Raspeln Sie den Ingwer oder verwenden Sie eine Knoblauchpresse und begießen Sie ihn mit einer Viertel Tasse heißem Wasser, verrühren Sie alles gut miteinander und lassen den Ingwer einige Minuten ziehen. Geben Sie dann die restlichen Zutaten dazu, rühren Sie und lassen Sie die Maske ca. 10 Minuten ziehen (sollte Sie ihnen zu dick sein, können Sie mit ein wenig Wasser verdünnen). In dieser Zeit kühlt sie auch ausreichend ab. Danach können Sie sie auf das Gesicht auftragen. Lassen Sie die Gesichtsmaske dort 20 Minuten wirken.

Ingweröl für die Haare

Ingweröl pflegt die Haare, stimuliert das Wachstum und stoppt Haarausfall

Haben Sie vermehrt Schuppen bei sich festgestellt, kann Ingweröl Ihnen helfen. Schuppen entstehen, während die Kopfhaut ihre alten Zellen abstößt. Das ist zwar ein ganz normaler Vorgang, der für gewöhnlich auch gar nicht bemerkt wird, doch verschiedene äußere Einflüsse können zu einem zu schnellen Abstoßen der Zellen führen, wodurch diese Verklumpen und als Schuppen wahrgenommen werden. Gründe dafür können sowohl trockene Luft oder eine unangemessene Pflege als auch ein Hefepilz sein. Doch bevor Sie nun in Panik geraten und zu teuren Produkten greifen, können Sie es auch erst einmal mit Ingweröl ausprobieren. Dieses einfache Mittel kann nämlich bei allen Ursachen Abhilfe schaffen.

Ingweröl in die Kopfhaut einmassieren

Ingweröl gegen Schuppen

Neben Öl aus Ingwer benötigen Sie noch kalt gepresstes Olivenöl oder Jojobaöl. 10 ml davon vermengen Sie mit 3 Tropfen Ingweröl. Waschen Sie einfach alle zwei Tage Ihre Haare und das vier Wochen lang. In das noch feuchte Haar und vor allem in die Kopfhaut reiben Sie dann Ingweröl ein. Hierbei massieren Sie 15 Minuten lang den Kopf. Sobald der Ingwer zu wirken beginnt, sollten Sie Wärme auf dem Kopf verspüren. Lassen Sie das Öl dann weitere 5 Minuten einwirken und spülen Sie es mit warmem Wasser aus.

Bei Haarausfall kann Ingweröl helfen, indem Sie damit den Kopf massieren

Ingweröl gegen Haarausfall

Haben Sie mit starkem Haarausfall zu kämpfen, lässt sich dieser ebenso mit Ingweröl stoppen. Hierfür müssen Sie die Kopfhaut lediglich täglich mit dem Öl einreiben. Da dabei die Blutzirkulation angeregt wird, werden die Haarwurzeln gestärkt und das Wachsen der Haare angeregt. Zusätzlich dazu kann auch Ingweressig als Spülung verwendet werden. Sie sollten dennoch vorher einen Arzt konsultieren, um ernstere gesundheitliche Probleme als Ursache für den Haarausfall auszuschließen.

DIY Haarspülung mit Ingwer und Essig für schöne Haare

Rezept für Haaröl und Ingweressig

  • 2 EL frisch geriebener Ingwer
  • 2 EL kalt gepresstes Sesamöl (alternativ Olivenöl)
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Die Zutaten werden vermischt und dann auf die Kopfhaut aufgetragen. Zum Schluss gut ausspülen.
Ingweressig als Spülung stellen Sie her, indem Sie es zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnen (z.B. 50 ml Wasser und 50 ml Ingweressig).

Ingweröl Massage

Massageöl mit Ingwer und anderen Ölen herstellen

Möchten Sie Ihrem Körper von außen etwas Gutes tun, können Sie auch Ingweröl zum Einreiben ei einer Massage verwenden. Hierbei spielt es keine Rolle ob für Rücken, Gesicht oder andere Körperstellen, denn das Wunderöl tut einfach überall gut. Abgesehen davon dass es wieder die Durchblutung anregt, trägt es auch zu einem gesünderen Stoffwechsel bei, was beim Abnehmen und Entschlacken helfen kann. Verspannungen werden super gelöst und auch bei Rheuma hat sich eine “Ingwer-Massage” bewährt. Massieren Sie bei Kopfschmerzen und Migräne wiederum den Kopf, um Linderung zu schaffen.

Ingweröl Rezept zum Selbermachen von ätherischen Ölen

Rezept für Massageöl aus Ingwer

  • 60 ml Pflanzenöl (z.B. Sesamöl, Olivenöl, Jojobaöl o.a.)
  • 20 Tropfen Ingweröl
  • nach Belieben einige Tropfen anderes ätherisches Öl (z.B. Lavendelöl)

Die Zutaten werden ganz einfach gut miteinander vermengt und dann für eine angenehme Massage verwendet. Achten Sie darauf, dass die Massage in einem warmem Raum stattfindet.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig