Geburtstagskarte schreiben: So formulieren Sie Ihre Glückwünsche!

Von Olga Schneider

Jemanden eine Freude bereiten, den Ehrentag hübsch mit ein paar netten Worten untermalen, das klingt ja eigentlich ganz gut. Aber in der Realität ist es dann meistens schwieriger als gedacht. Wenn Sie eine Geburtstagskarte schreiben möchten, dann brauchen Sie viel Kreativität. Wir geben Ihnen nützliche Tipps, wie Sie Ihre Glückwünsche zum Geburtstag formulieren können!

Das Geburtstagskind ist gut bekannt und dennoch fehlen die richtigen Worte. Das lässt sich leicht ändern und gelingt meistens mit ein paar generellen Überlegungen. Am einfachsten sind vorgefertigte Glückwünsche zum Geburtstag, die auf die Person des Geburtstagskindes zutreffen.

Geburtstagskarte schreiben: Das Alter des Geburtstagskindes ist dabei nicht immer Nebensache!

Tipps für Geburtstagskarte und Glückwünsche für Geburtstagskind

Der kleine Maxi ist gerade ein Jahr geworden. Da fließen normalerweise die Worte schneller als beim 100-jährigen Opa. Warum ist das so? Im Laufe eines Lebens erhalten wir viele Geschenke und viele Worte fallen.

Da ist es nur natürlich, dass es irgendwann zur „Schreibblockade“ kommt. Kleine Kinder weilen noch nicht so lange unter uns und sind ein schier unermesslicher Schatz an Anekdoten und spontanen Einfällen. Da ist es naturgemäß auch leichter, die richtigen Worte zu finden.

Vom Alter abgesehen, spielen natürlich auch die verschiedenen Interessen, der persönliche Charakter, der Beruf, die Hobbys, etc. eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig sind diese Kriterien auch der Ankerpunkt für die Themen- und Wortwahl.

Das „Alleinstellungsmerkmal“ gibt es nicht nur im Geschäftsleben, sondern auch im privaten und vor allem „persönlichen“ Bereich. Das kann ein persönlicher Charakterzug, eine Schwäche für etwas oder eine besondere Fähigkeit, aber auch außergewöhnliches Interesse sein.

Die passende Geburtstagskarte wählen

Geburtstagskarte schreiben nette Glückwünsche formulieren

Die Auswahl kann ebenfalls eine Herausforderung sein. Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Es gibt einfache Karten und Billetts mit Kuvert. Darüber hinaus gibt es im 21. Jahrhundert auch die Möglichkeit, Geburtstagskarten online zu versenden. Auch diese können personalisiert werden. Die Form der Geburtstagskarte ist eine Frage des Alters, des Geschmacks und der Vorlieben. Am besten ist es, diese nach den Vorlieben oder dem Charakter des Geburtstagskindes auszusuchen.
Lustig, traurig, unterhaltsam, bunt, einfarbig, edel, sportlich, kumpelhaft, für Ältere oder Jüngere, etc. – die Motive können so unterschiedlich wie die Menschen selbst sein.

Was schreibt man auf eine Geburtstagskarte mit Schrift?

Glückwünsche zum Geburtstag bei Frauen Tipps

Natürlich, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der persönliche Geschmack des Geburtstagskindes sollte dabei im Vordergrund stehen. Allerdings gilt hier: weniger ist oft mehr! Solche Karten sollten nur einen kurzen treffenden Geburtstagsspruch als zusätzlichen Schriftzug tragen.

Geburtstagskarte schreiben: Ohne oder mit Kuvert?

Geburtstagskarte Motive richtig wählen und Glückwünsche schreiben


Billetts werden immer mit Kuvert überreicht oder verschickt. Das beinhaltet einen Überraschungseffekt beim Geburtstagskind. Diese Form der Geburtstagskarte eignet sich hervorragend, um mit Geschenken, vor allem Geschenkkörben, überreicht zu werden. Das sieht edel aus und hinterlässt einen besonders guten Eindruck.

Wird die Geburtstagskarte verschickt, schützt das Kuvert zudem die Karte vor Verschmutzung, etc. Darüber hinaus kann sie auch nicht auf dem Postweg gelesen werden. Ursprüngliche Geburtskarten waren eigentlich dazu gedacht, einen kurzen Geburtstagsgruß mit einem hübschen Motiv auf der Vorderseite zu senden.

Die Online-Geburtstagskarte

Geburtstagskarte schreiben und an Freundin schicken

Die Vielfalt der Motive ist riesengroß. Hierbei wählen Sie einfach die entsprechende Karte per Mausklick aus und können diese sowie sie ist direkt an das Geburtstagskind verschicken. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit der zusätzlichen Texteingabe.

Geburtstagskarte schreiben: Die Macht der Worte

Glückwünsche zum Geburtstag richtig formulieren Tipps


In Zeiten von Corona haben sich die meisten Menschen stark verändert. Ständiger Stress, ungewisse Zukunft und damit verbundene schwierige bis gar keine Lebensplanung hinterlassen ihre Spuren.

Was hat das mit einer Geburtstagskarte zu tun? Jeder Mensch freut sich über einen gelungenen und ansprechenden Geburtstagsgruß. In Zeiten wie diesen sollte dieser jedoch besonders aufmunternd, lustig, fröhlich bis heiter, unterhaltsam und auf die Person gemünzt sein. Sprechen Sie Corona nicht an, aber formulieren Sie so, dass das Geburtstagskind sicher etwas zum Lachen oder zumindest Schmunzeln hat. Das kommt immer gut an, nicht nur in diesen Zeiten.

Die Anrede

Glückwünsche zum Geburtstag passend formulieren

Diese hängt natürlich vom Verhältnis des Schreibers zum Geburtstagskind ab. Die Anrede darf jedoch nie fehlen und zeugt von Respekt, Achtung und Stil. Im privaten Bereich darf diese durchaus auch kumpelhaft, fröhlich und unkonventionell sein.

Die Länge des Textes

Geburtstagskarte beschriften Tipps was darauf stehen soll

Da es sich um eine Geburtstagskarte und keinen Roman handelt, sollte der Text auch kurzgehalten werden. Die Treffsicherheit und Durchschlagskraft der Worte hängt sehr oft auch vom Umfang des Textes ab. Kleine, prägnante Texte üben oft mehr Wirkung aus als lange, dahinplätschernde.

Darf Bezug auf Fremdländisches genommen werden?

was soll auf Geburtstagskarte schreiben Glückwünsche richtig formulieren

Was bedeutet „Fremdländisch“? Damit kann das Heimatland des Geburtstagskindes, aber auch sein bevorzugtes Urlaubsland oder ein Land, zu dem er einen besonderen Bezug hat, gemeint sein. Wichtig ist der positive Kontext! Dann punkten Sie damit sehr.

Darf ein Kind eine Geburtstagskarte schreiben, und wenn ja, wie?

Geburtstagskarte schreiben eine persönliche Botschaft

Natürlich, einfache, kurze Sätze mit kleinen Zeichnungen kommen immer gut an. Kinder lieben es, kreativ zu sein und selbst etwas machen zu dürfen. Auch Kombikarten im Familienkreis sind gerne gesehen. Die Eltern dichten Sprüche und die Kinder schreiben für Oma oder Opa etwas dazu. Somit wird es gleichzeitig ein Familienprojekt.

Die Schreibblockade

Geburtstagskarte beschriften Schreibblokade vermeiden

Ihnen fällt so gar nichts ein? Wie beginnen, wie enden, etc.? Denken Sie an das Geburtstagskind. Rufen Sie sich lustige Ereignisse oder besondere Momente mit dem Jubilar ins Gedächtnis. Da kommen die Worte meistens von selbst. Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit dem Geburtstagskind. Wenn gar nichts geht, holen Sie sich ein Foto und überlegen Sie, wie die Person als Mensch ist.

Zum Schluss das Wichtigste!

Geburtstagskarte mit Schrift personalisieren und beschriften

Einen guten Abschluss zu finden, ist nicht immer einfach. Mach weiter so oder so ähnlich, kommt immer gut an. Aufmunternde Worte kommen auch zum Schluss gut an. Kopf hoch, es kann nur besser werden! Halt die Ohren steif, alter Kumpel. Noch viele schöne Jahre Opa, bleib gesund! Auch die Wahl der Worte am Schluss hängt vom Verhältnis des Schreibers zum Geburtstagskind ab. Denken Sie immer daran, auch hier kommt es auf das nötige Feingefühl und den Stil an.

Ein Scherz in allen Ehren!

Geburtstagskarte personalisieren mit Glückwünschen Tipps

Kinder lieben es, viele Geschenke auf einmal zu bekommen. Manche Kinder möchten nicht nur eine Geburtstagskarte, sondern auch viele gleichzeitig an Oma oder Opa senden. Kommt das gut an? Bei einem Kind schon, bei Erwachsenen nicht. Erwachsene würden das auch nur sehr selten tun.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig