Kipli, die 100% natürliche Matratze kommt nach Deutschland

natürliche Matratze Kipli Naturlatex Punktelastizität Allergiker geeignet


Pro Jahr verbringt der Mensch zwischen 3000 und 8000 Stunden im Bett. Eine wichtige Voraussetzung für einen gesunden Schlaf ist der Liegekomfort. Die Matratze spielt eine entscheidende Rolle dafür: sie unterstützt sanft den Rücken, so dass die Wirbelsäule regenerieren kann. So lassen sich zum Beispiel Rückenschmerzen vermeiden und der Körper kann sich entspannen. Doch welcher ist eigentlich der richtige Matratzentyp und welche Materialien kommen in Frage? Federkernmatratzen sind relativ günstig, sie passen sich aber nicht optimal an die Körperform an. Schaumstoffmatratzen sind zwar elastischer im Vergleich zu einer Federkernmatratze, leider aber leicht entflammbar.

natürliche Matratze gesund schlafen Naturlatex hochwertig

Eine hochwertige und hochqualitative Alternative dazu bietet die natürliche Matratze aus Naturlatex. Das Material ist äußerst elastisch, stützt perfekt den Körper und sorgt dafür, dass wir immer ausbalanciert liegen. Wir präsentieren Ihnen die neue Kollektion der italienischen Marke Kipli, die jetzt nach Deutschland kommt. Die Matratzen sind zu 100% aus Naturlatex hergestellt, enthalten keinen Schaumstoff und sind nicht mit toxischen Chemikalien behandelt. Auch der Stoffbezug aus Merinowolle und Bio Baumwolle enthält keine Giftstoffe, fühlt sich angenehm weich an und ist Öko-Tex zertifiziert. Warum die Marke in Italien zu einem Synonym für Schlafkomfort geworden ist, und welche Vorteile der Naturlatex bietet, erfahren Sie im Artikel.

Wie wird die natürliche Matratze Kipli hergestellt?

natürliche Matratze Naturlatex Kipli Sommer Winter Seite

Heutzutage sind Latexmatratzen in drei Varianten im Handel verfügbar: Der Syntheselatex besteht aus Gummi mit nur synthetischen Anteilen und weist im Vergleich zum Naturlatex eine geringere Punktelastizität auf. Die Mischform aus Kautschuk und Syntheselatex kann je nach Qualität einen unterschiedlich hohen Anteil des Naturstoffes haben. Als Faustregel gilt: Je höher der Anteil von Naturkautschuk, desto hochqualitativer ist die Matratze. Die beste Latexmatratze besteht daher zu 100% aus Naturlatex, diese Matratzen sind jedenfalls sehr selten auf dem Markt zu finden. Der italienische Hersteller Kipli ist aber genau an der Produktion von Naturlatex-Matratzen spezialisiert. Das natürliche Material, das für die Herstellung seiner Produkte in Frage kommt, wird ausschließlich aus GOLS-zertifizierten Plantagen (ohne Pestizide) nach einer traditionellen Methode gewonnen. Zuerst wird die Rinde der Bäume angeschnitten, dann der Milchsaft (der flüssige Latex) in Behältern gesammelt und anschließend die Flüssigkeit zum gummiartigen Kautschuk verarbeitet. Auf chemischen Klebstoffen hat Kipli übrigens komplett verzichtet, stattdessen werden die zwei Matratze-Schichten mit flüssigem Kautschuk zusammengeklebt. Kautschuk ist ein umweltfreundliches Material, da es im Unterschied zum Schaumstoff biologisch abbaubar und daher ökologisch unbedenklich ist.

Die Vorteile einer Naturlatex Matratze im Überblick

natürliche Matratze Latex Kopfkissen weich hart Seiten Kipli

Die Naturlatex Matratze besitzt eine sehr gute Anpassungsfähigkeit an Körperkonturen, gibt selbst bei leichtem Druck nach und hat ein bestmögliches Federungsverhalten bei einer häufigen Veränderung der Schlafposition. So liegt der Körper immer gerade, der Rücken wird sanft gestützt und die Wirbelsäule kann regenerieren. Auf diese Weise können Gelenk- und Rückenschmerzen gelindert werden. Eine Naturlatexmatratze weist aber nicht nur eine sehr gute Punktelastizität auf, sondern ist auch komplett geräuschfrei. Die Quietschgeräusche einer Federkernmatratze, die den Schlaf stören, bleiben somit aus. Die natürliche Matratze, die zu 100% aus Kautschuk besteht, überzeugt außerdem mit einer hervorragenden Atmungsaktivität: ihre Wabenstruktur sorgt für ein ausgewogenes Mikroklima, das eine Resistenz gegenüber Staubmilben und Bakterien gewährleistet. Die Kipli Matratze eignet sich daher bestens für Allergiker.

Aufbau der Naturlatex Matratze von Kipli

natürliche Matratze Aufbau Details Kipli


Jede Matratze von Kipli kann beidseitig verwendet werden. Die eine Seite ist nach dem sogenannten Talay-Verfahren hergestellt worden, bei dem das Material gleichmäßig in eine Gussform verteilt, dann zum Gel verarbeitet und am Ende vulkanisiert wird. Die gleichmäßige Verteilung des Materials und der Luftblasen im Kautschuk macht diese Monozone mit Dichte 65 kg/m³ besonders weich. Die andere Seite ist fester und besteht aus fünf Zonen mit einer Dichte von 85 kg/m³. Ein atmungsaktiver Bezug mit zwei Seiten: eine aus Baumwolle für den Sommer, und eine aus Merinowolle für den Winter, ist zusätzlich mit einem atmungsaktiven Band versehen. Alle Produkte werden ausschließlich nach Maß gefertigt und dann sofort, ohne Lagerung, in einem Leinensack verschickt. So ist der Liegekomfort selbst anspruchsvoller Schläfer garantiert!

natürliche Matratze Kipli Hersteller Italien hohe Punktelastizität




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 54607 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 22028 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!