Porsche Taycan 2020 – Fahrbericht und technische Daten vom zukünftigen Elektroauto

graues neues modell elektroauto mit sportlichen design und innovativer technologie

Den Innenraum des neuen voll elektrischen Porsche Taycan hat der Autohersteller bereits vor der Weltpremiere des viertürigen Sportwagens auf der Frankfurter Automobilausstellung im September enthüllt. Porsche zufolge ist das Cockpit des Modells von dem des originalen 911 aus dem Jahr 1963 mit einem klaren, fahrerorientierten Layout inspiriert. Das Armaturenbrett bietet Platz für bis zu vier große Bildschirme und optional für einen fünften im Fond.

Funktion und Design im Porsche Taycan

breite reifen schmücken den neuen sportwagen porsche mit futuristischem design

Hinter dem Lenkrad befindet sich eine gebogene 16,8-Zoll-Anzeige mit vier Anzeigemodi. Diese ist klassisch mit abgerundeten Instrumenten und einer herkömmlichen Konfiguration ausgestattet. Es gibt eine Karte, die den zentralen Bildschirm ersetzt. Außerdem funktioniert auch eine vollständige Karte, bei der alle Instrumente zur Anzeige des Navigationsgeräts auf dem gesamten Bildschirm weggelassen werden. Dabei werden nur wichtige Informationen für den Fahrer angezeigt. Das Kombi-Instrument wird von zwei kleinen Touchscreen-Modulen, einem Operationslicht und Fahrwerksfunktionen flankiert.

innenraum von porsche taycan mit led beleuchtung und multifunktionellem lenkrad sowie touchscreen modulen

Das Armaturenbrett beherbergt einen 10,9-Zoll-Touchscreen, auf dem der Fahrer alle Arten von Fahrzeugeinstellungen und -funktionen steuern kann. Es gibt Apps für die Navigation, Medien und Smartphone-Konnektivität sowie zum Laden, für die Wetteranzeige und Wartung. Laut Hersteller haben Techniker alle Schnittstellen für den Porsche Taycan neu gestaltet, wobei sie die Abhängigkeit von physischen Kontrollen stark reduzierten. Zusätzlich zu den Steuerungen kann der Fahrer durch Sprachsteuerung mit der Phrase „Hey Porsche“ sämtliche Funktionen aktivieren.

rücklichter und dach haube mit schwarzen alufgen design auto

Käufer haben außerdem auch die Möglichkeit, einen zweiten Touchscreen für das Armaturenbrett des Beifahrers zu verwenden. Dieser ermöglicht es ihnen, mit dem Auto zu interagieren, ohne den Fahrer abzulenken. Der erhöhte 8,4-Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole vermittelt das Gefühl einer niedrigen Fahrposition. Hier können Sie die Einstellungen für die Klimaregelung auswählen. Desweiteren sorgen haptisches Feedback und eine Technologie mit Handschrifterkennung für ein intuitiveres Benutzererlebnis.

designer vorderseite von porsche mit led lichtern


Die Belüftungsöffnungen können Sie ebenfalls digital bedienen. Dies ist eine Funktion, die auch im Tesla Model 3 zu finden ist, während ein Schalter in der Instrumententafel die Verwendung eines Fahrmodushebels überflüssig macht. Die neuen Modelle Porsche Taycan, die mit der optionalen ‚Advanced Climate Control‘ für vier Zonen ausgestattet sind, erhalten einen fünften 5,9-Zoll-Touchscreen auf der Rückseite. Über diesen können die Passagiere auf den Rücksitzen ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen. Ansonsten stehen zwei Varianten des Lenkrads zur Verfügung. Es gibt eine Standardversion, die mit farbigen Einsätzen anpassbar ist und eine ‚GT Sports‘-Option mit einem markanteren Design.

Ausstattung für den besonderen Geschmack

im freien fahren und testen vom neuen porsche taycan in schwarz


Verschiedene Innenfarben sind beim Porsche Taycan erhältlich. Die Schwarze Limette mit Beige und Blackberry mit Meranti Braun sind die exklusiven Optionen. Wahlweise freigestellte Akzente addieren mattes schwarzes oder dunkles Silber oder Neodym Höhepunkte, während die Türen und die Mittelkonsolen mit Holz, mattem Carbon, geprägtem Aluminium und einer Verkleidung aus Gewebe ausgestattet sind. Ledersitze sind ebenfalls erhältlich, doch die Kunden können sich stattdessen auch für nachhaltiges Kunstleder oder recycelte Race-Tex-Mikrofaser-Polster entscheiden.

armaturenbrett mit digitalen anzegen und multifunktionslenkrad im cockpit

Zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, dass der Porsche Taycan ein Abonnement für sechs Monate für den Apple Music-Streaming-Service erhalten soll. Das Unternehmen gibt außerdem auch an, dass es zum ersten Mal eine vollständige Apple Music-Integration in einem Fahrzeug anbietet. Fahrer haben also somit Zugriff auf über 50 Millionen Songs, und der deutsche Hersteller bietet auch drei Jahre lang eine kostenloses Internetverbindung im Auto an. Optional ist ein erstklassiges Burmester-Surround-Sound-Audiosystem erhältlich. Mit dem Sprachsteuerungsassistenten von Porsche Taycan können Fahrer unterwegs nach Musik suchen. Das Modell ist außerdem auch mit Apple CarPlay kompatibel.

Innenraum

cockpit mit automatischen getrieben und digitalisierten funktionen im futuristischen design

Im Innenraum bietet der Porsche Taycan Platz für bis zu fünf Passagiere, während im Kofferraum und unter der Motorhaube Platz für Gepäck ist. Vor dem Fahrer befindet sich ein freistehendes, gebogenes, digitales Instrumentendisplay. Mit einem Fahrmodus-Wahlschalter in Kippschaltung können Sie zwischen Fahren, Neutral und Rückwärts wechseln. Ein großer Infotainment-Bildschirm sitzt bündig im Armaturenbrett, während ein zweiter Touchscreen zwischen den beiden Vordersitzen liegt. Zukünftige Besitzer sollten außerdem drahtlose Updates für ihr Auto erwerben können, die Upgrades für alles vom Infotainmentsystem bis zur Sicherheitstechnologie an Bord anbieten. Chassis-Wechsel und Power-Upgrades sollten ebenfalls möglich sein.

Wissenswertes über Porsche Taycan

sportliches elektrofahrzeug kommt bald auf den markt mit tollen funktionen

Der Taycan soll 2020 in den Handel kommen und der deutsche Hersteller hat das Tesla Model S im Visier, wenn er sein erstes Elektroauto auf den Markt bringt. Die offiziellen Leistungsdaten wurden noch nicht bestätigt, aber Porsche strebt eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern mit einer einzigen Aufladung an. Wir können also erwarten, dass der Autohersteller den Porsche Taycan mit einem 90-kWh-Akku ausstattet und mit einer 350-kW-Schnellladung eine Reichweite von rund 290 Kilometern in nur neun Minuten erreicht. Das Elektrofahrzeug wird über zwei Elektromotoren verfügen – einen vorne und einen hinten, die in den Top-Versionen des Autos rund 600 PS leisten. Die Beschleunigung von 0-100 km pro Stunde sollte nur 3,5 Sekunden dauern, wobei 0-200 km pro Stunde voraussichtlich weniger als 12 Sekunden dauern werden.

testfahrer in der wüste auf der straße neue elektroautos fahrbericht

Die Höchstgeschwindigkeit des Wagens wird jedoch bei 250 km/h liegen. Allradantrieb sollte anfangs Standard sein, obwohl irgendwann billigere Versionen mit Hinterradantrieb auf den Markt kommen könnten. Testfahrer des Porsche Taycan legten während des fünfjährigen Entwicklungsprogramms des Fahrzeugs, das 30 Länder und Temperaturen von -35 bis +50 Grad Celsius umfasste, mehr als sechs Millionen Kilometer zurück.

letzte version in schwarz vom neuen modell elektroauto

Darüber hinaus wurden mehr als 100.000 Ladezyklen durchgeführt, um sicherzustellen, dass der Akku so robust wie möglich ist. Zuletzt legte ein Pre-Production-Taycan in 24 Stunden mehr als 2.000 Meilen auf der Nardo-Teststrecke in Italien zurück. Ein Team von sechs Porsche-Fahrern lag im Durchschnitt zwischen 121 und 134 Meilen pro Stunde und hielt einige Male an, um die Fahrer auszutauschen.

Fahrbericht über Porsche Taycan

drei hinereinander gefahrene modelle von porsche taycan auf einer brücke

Nachdem der Taycan fast serienreif war, fuhr Auto Express zusammen mit dem Chefingenieur des Autos, Stefan Weckback, nach Deutschland, um zu sehen, wie er sich entwickelt. „Wir wollten, dass der Taycan ein echter Porsche wird“, erklärte Weckbach. „Das heißt, es muss unter allen Umständen ein Höchstmaß an Leistung bringen, solange der Fahrer dies verlangt.“ Dies ist jedoch in einem über zwei Tonnen schweren Auto mit einer Länge von mehr als fünf Metern und einer Breite von zwei Metern einfacher gesagt, als getan.

seitenansicht vom sportwagen porsche taycan mit verdunkelten fenstern

Der Porsche Taycan weist jedoch einen niedrigeren Schwerpunkt als der Porsche 911 GT3 auf, was zu einem Großteil auf die geringe Positionierung des Akkus zurückzuführen ist. In Kombination mit einer aktiven, adaptiven Luftfederung und einer Hinterradlenkung fühlt sich das Auto in Kurven unglaublich wendig an. Es verkleidet seine großen Proportionen dadurch auf eine brillante Weise. Die niedrige Sitzposition sollten Sie ebenfalls berücksichtigen. Sie trägt wesentlich dazu bei, dass sich der Taycan sportlicher und fahrerorientierter als das Modell S oder der Jaguar I-Pace anfühlt. Bemerkenswert ist auch die Leistung auf einer geraden Strecke. Sogar vom Beifahrersitz aus scheint die fehlerhafte Geschwindigkeit von 3,5 Sekunden oder weniger genau zu sein.

fahrverhalten vom neuen porsche taycan im schnee testfahrer

Auffällig ist außerdem auch, dass diese Beschleunigung nahezu geräuschlos erfolgt. Die Porsche-Ingenieure haben hart daran gearbeitet, die Geräusche der Elektromotoren so gering wie möglich zu halten. Während das Handling des Porsche Taycan an den 911 erinnert, ähnelt das Styling eher dem des Panamera. Auf der Außenhülle des Wagens sind typische Designmerkmale des restlichen Sortiments der Marke zu sehen, darunter die abfallende Dachlinie, die ausgestellten Radhäuser und eine durchgehende LED-Lichtleiste am Heck.

Erscheinungsdatum und Details

rückseiten von porsche taycan sportwagen mit doppeltem auspuff

Porsche hat beschlossen, die Informationen über das Interieur vorerst für sich zu behalten. Die vollständige Enthüllung soll auf der Frankfurter Automobilausstellung im September stattfinden. Wir können jedoch mit Sicherheit sagen, dass das Interieur des Porsche Taycan eines der futuristischsten von Porsche sein wird, bei dem Touchscreen-Gadgets im Gegensatz zu physischen Tasten eine wichtige Rolle spielen. Wir werden Ende 2019 eine ordentliche Fahrt mit dem Auto bekommen können. Wenn die Lieferungen im Jahr 2020 beginnen, wird das Tesla Model S endlich Konkurrenz durch seinen Hauptkonkurrenten bekommen.

geschwindigkeit testen beim modell von porsche außerhalb der stadt

Derzeit wurden keine Preisinformationen für den Taycan veröffentlicht. Die Automarke hat jedoch angegeben, dass bis zu drei weitere Varianten der viertürigen Limousine verfügbar sein könnten. Dabei werden die teureren High-End-Versionen zuerst zum Verkauf angeboten. Diese bieten unterschiedliche Leistungsniveaus, wobei eine Einstiegsversion mit rund 400 PS entwickelt wird. Ein Crossover-Modell, das vom Konzeptfahrzeug Mission E Cross Turismo vorgestellt wird, wurde ebenfalls für die Produktion bestätigt. Der Taycan wird irgendwann auch die Grundlage für einen vollelektrischen Bentley bilden.

karrosserie in silber von porsche im werk beim bauen der neuen modelle

Laut Porsche haben mehr als 10.000 Kunden eine Einzahlung auf den Taycan geleistet. Ab 2020 kommen jährlich zwischen 20.000 und 25.000 Modelle auf den Markt. Porsche hat außerdem auch die Herkunft des Namens erklärt. Taycan leitet sich aus einem östlichen Dialekt ab und wird „Tie-Can“ ausgesprochen. Es bedeutet „lebhaftes junges Pferd“, was ein Hinweis auf das Porsche-Emblem ist.

vergleich zwischen prototyp mission e und taycan von porsche

Der Unterschied zwischen dem Prototyp „Mission E“ und dem kommenden Modell liegt jedoch in der Positionierung der Türgriffe. Außerdem können wir Veränderungen des hinteren Teils bei der neuen Version bemerken. Der Taycan wird mit den superschnellen europäischen CCS-Ladegeräten von IONITY kompatibel sein. Porsche will, dass der Lithium-Ionen-Akku des Wagens dichter als alles ist, was Tesla anbietet und einen Wert von 270 Wattstunden pro Kilogramm erreicht.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!