Messestände gestalten: Moderne Displaysysteme sorgen für einen erfolgreichen Messeauftritt

Messestände gestalten Kunden treffen


Messen bieten gute Möglichkeiten für Händler und Hersteller die eigenen Produkte und Leistungen einer breiten Kundschaft zu präsentieren. Gleichzeitig stellen sie aber auch eine große Herausforderung: Wie fällt man zwischen Hunderten anderer Messestände auf, wie begeistert man die Messebesucher und gewinnt Neukunden? Ein ausgeklügeltes Konzept, ein wirkungsvoll gestalteter Messestand und ausgebildete Fachkräfte sorgen für den erfolgreichen Auftritt. Besonders große Aufmerksamkeit sollte dabei dem Messestand geschenkt werden, denn er ist die Visitenkarte des Unternehmens. Von flexiblen Faltdisplays bis hin zu maßgeschneiderten Standlösungen: Heutzutage haben die Aussteller zahlreiche Möglichkeiten, ein individuelles Design zu kreieren. Wir verleihen Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Varianten und geben Ihnen Tipps, wie Sie ansprechende Messestände gestalten können.

Messestände gestalten: Was Sie bei der Planung berücksichtigen müssen

Messestände gestalten Neukunden Tipps Organisieren

Eine gute Planung ist für den Firmenerfolg während der Messe entscheidend. Dabei muss Einiges berücksichtigt werden:

Die technischen Richtlinien. Es lohnt sich, sich 2-3 Monaten vor dem Messebeginn beim Veranstalter bezüglich der Standbaubestimmungen zu erkundigen. Solche sind zum Beispiel die maximal zugelassene Bauhöhe, die verfügbaren Befestigungspunkte, Strom- und Wasseranschlüsse, die Standbegrenzungswände und die genaue Mietfläche. Aufgrund dieser wichtigen Information kann der Messestand in Details geplant werden.

Messestände gestalten Besucher Neukunden anziehen tipps

Ein standardisiertes Messeset oder ein individuell hergestellter Messestand? Viele Unternehmer beteiligen sich an mehreren Messen im Laufe eines Jahres. Für sie macht es Sinn, in einen vorgefertigten Messestand mit Faltwand zu investieren. So werden zum einen Transportkosten gespart, da der Stand ein kleines Packmaß hat und in einem PKW transportiert werden kann. Zum anderen punktet er mit einem leichten Aufbau und kann von einer Person auch ohne Werkzeug vor Ort zusammengestellt werden.

Andere Firmen sind nur an der Teilnahme an einer bestimmten Messe interessiert. Für sie kommt ein individuell zusammengestellter Stand, der ihren Bedürfnissen genau entspricht, in Frage. Vitrine, Faltzelte, Leucht- und Mediadisplays machen den Stand zu etwas Besonderem. Textilbanner, Plakate und Fußbodenvinyl entfalten die Werbebotschaft. Sie können zusätzlich mit effektvollen Leuchtdisplays kombiniert werden.

Das Standkonzept entwickeln. Mit bedruckten Textil-Messewänden, Werbetheken, Bannersystemen und Kundenstoppern wird der Messestand zu einem echten Erlebnisraum. Bei der Entwicklung des Standkonzeptes lohnt es sich, sich bei einem renommierten Hersteller beraten zu lassen.  Auf www.displayhersteller.de stehen zum Beispiel zahlreiche Variante, sowohl für standardisierte, als auch für individuelle Messestände, zur Auswahl. So kann jeder das Passende finden.

Messestände gestalten Team Planung Details

Das Standpersonal schulen. Je früher ein Team zusammengestellt wird, desto besser. Wichtig ist es dabei vor allem, dass die Anzahl der Fachkräfte zur Messestandgröße passt. Die Mitarbeiter sollten dann eine detaillierte Stand-Skizze bekommen, auch der Auf- und Abbau der Ausstattung sollte trainiert werden.

Messestände gestalten: Die verschiedenen Varianten im Überblick

Messestände gestalten Reihenstand Displaysystem Elemente


 Ein gelungenes Messestand Design zieht die Besucher an und hinterlässt einen positiven ersten Eindruck bei Neukunden. Je nach dem Standtyp lassen sich die einzelnen Elemente effektvoll kombinieren. Wir verleihen Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Varianten:

1. Der Reihenstand ist vielleicht die Variante, die am häufigsten gemietet wird. Der Stand hat drei feste Seiten und zwei direkte Nachbarn. Faltdisplays und Messewände bieten die Möglichkeit, sich von den restlichen Ständen visuell abzugrenzen. Gehwegständer mit drehbaren Elementen werden die Besucher anlocken. Gerade bei diesem Standardtyp soll viel Wert auf eine bunte, einladend und kreativ gestaltete Standfläche gelegt werden.

Messestände gestalten Displaysysteme Eckstand kombinieren


2. Der Eckstand bietet mehr Gestaltungsmöglichkeiten als der Reihenstand. Er hat zwei Wände und wirkt trotzdem offen und einladend. Perfekt für ein Media- oder Leuchtdisplay geeignet. Auch eine Vitrine macht im Eckstand eine gute Figur. Eine Halbrundtheke kann das Ausstattungsprogramm abrunden.

Messestände gestalten Kopfstand Displaysystem Beispiele

3. Der Kopfstand hat drei freie Seiten und nur eine Wand. Hier kommen Traversensysteme aus mehreren Modulen besonders gut zur Geltung und können die Passanten anlocken. Sie können auf Wunsch mit einer speziellen Traversentheke, TV-Halterung oder Broschürenhalter nachgerüstet werden.

Messestände gestalten Inselstand Broschürenhalter Threse

4. Der Inselstand hat keine Wände und ist komplett offen. Er bietet unendliche Gestaltungsmöglichkeiten und ist meistens zentral gelegen, das heißt die Besucher kommen mit Sicherheit an ihm vorbei. Hier bieten Messesets und Deckenhänger eine praktische Lösung.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 54607 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 22028 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!