Coronavirus Auswirkung Modewelt – So gehen Designer und Modemarken mit der Krise um.

Der Coronavirus hat sich mittlerweile in über 100 Ländern in der ganzen Welt ausgebreitet und die Weltgesundheitsorganisation hat es am 12. März 2020 als Pandemie eingestuft. Zahlreiche Museen, Theater und Geschäfte müssen geschlossen bleiben, die Leute bleiben Zuhause und viele Veranstaltungen wie zum Beispiel das “Met Gala” und “Coachella” wurden verschoben. Stillgelegte Fabriken, geschlossene Läden und abgesagte Fashion Shows und Messen – es ist keine Überraschung, dass auch die Modeindustrie von dem COVID-19 betroffen ist. Alles über die Coronavirus Auswirkung Modewelt sowie darüber wie weltberühmte Designer mit der Krise umgehen, finden Sie gleich in unserem Artikel!

Gesichtsmaske Coronavirus Auswirkung Modeindustrie

Die Modewelt ist eine globale, wirtschaftliche Antriebskraft und als Milliardenbranche kann sie leider von gesellschaftlichen Ereignissen und Krisen wie das Corona Virus  nicht unbetroffen bleiben. Laut einer Studie des Unternehmen “Bain und Company” werden etwa 40% der weltweiten Einkäufe von Luxusmarken in China oder von chinesischen Touristen getätigt. Viele Modedesigner wie etwa Chanel, Burberry und Versace oder auch Nike, Adidas, Ikea und Apple haben bereits mehr als die Hälfte ihrer Läden in China geschlossen oder arbeiten mit verkürzten Öffnungszeiten. Doch nicht nur das – neben Modeschauen wurden auch viele Modewochen abgesagt, darunter in Moskau, Peking, Shanghai, Tokio und Melbourne. 

Auwirkung Coronavirus Modewelt – So haben weltweit berühmte Designer reagiert

Veranstaltungen Absage Coronavirus Weltwirtschaftskrise Pandemie

  • ARMANI – Der Designer Giorgio Armani gab am 22. Februar bekannt, dass er für seine Herbstkollektion 2020 keine öffentliche Runway Show in Mailand veranstalten würde. Stattdessen wurde die Show in einem leeren Theater gedreht und auf der offiziellen Website der Marke und Social-Media Plattformen veröffentlicht. Zusätzlich zu diesen Maßnahmen schloss das Unternehmen seine Fabriken und Büros in Norditalien für unbestimmte Zeit. Am 5. März wurde angekündigt, dass die Kreuzfahrt-Show 2021 in Dubai, die am 19. Und 20. April stattfinden sollte, verschoben wird. Die Veranstaltung wäre mit der Wiedereröffnung der “Armani” Boutique in der “Dubai Mall” und dem ersten Jahrzehnt des “Armani Hotels” in Dubai zusammengefallen. Die Show ist jetzt für November geplant. Um den Opfern des Coronavirus zu helfen, hat das Modehaus 1,25 Millionen Euro an eine Reihe italienischer Krankenhäuser und Institutionen gespendet.
  • BURBERRY – Burberry hat ebenso die Vorstellung der Herbstkollektion, die am 23. April stattfinden sollte, für unbestimmte Zeit verschoben. Die Kollektion besteht aus exklusiven Modellen, die thematisch für die chinesische Region kreiert wurden.

Die meisten Luxusmarken sind von dem Coronavirus betroffen

Coronavirus Auswirkung Modewelt Modedesigner Armani

Was ist gerade in?

Sind alternative Methoden zur Vorbeugung von Coronavirus sinnvoll?

Immunsystem aufbauen und die Immunität Definition verstehen – Ein Überblick

Ältere Menschen halten sich oft nicht an die Schutzmaßnahmen der Regierung

Wie Sie ältere Menschen über Covid-19 aufklären und zu sozialer Distanzierung anregen – 5 Tipps

  • CARTIER – Die Kollektion “Cartier Creations” hätte am 3. März auf den Markt kommen sollen. Nun leider wurde sie ebenso abgesagt und es ist derzeit kein neues Datum ausgewählt.
  • CHANEL – Noch am 17. Februar hat der Modegigant angekündigt, dass die geplante Show „Métiers d’Art” in Peking verschoben wird. Die Kollektion wurde ursprünglich am 4. Dezember in Paris präsentiert. Darüber hinaus wurde auch die Cruise-Show, die am 7. Mai auf Cappri stattfinden sollte, abgesagt. Momentan werde geprüft, wie die Kollektion “zu einem anderen Zeitpunkt oder in einem anderen Format” gezeigt werden könnte, teilte das Pariser Modehaus mit.
  • GUCCI –  Auch Gucci wurde ebenso von der Coronavirus Auswirkung Modewelt betroffen und hat die für den 18. Mai in San Francisco geplante Modeshow “Cruise 2021” verschoben. “Eine Entscheidung über den neuen Ort und das Datum der Show wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, sobald die Situation und die Lage sich beruhigen” , sagte Guccis Vertreter gegenüber “The Hollywood Reporter”.
  • LVMH – Die weltweit führende Luxusgruppe hilft ebenfalls im Kampf gegen das Coronavirus. Das Unternehen verwendet momentan drei seiner Produktionsfabriken für Parfüms und Kosmetikartikel (Christian Dior, Givenchy und Guerlain) für die Herstellung von hydroalkoholischem Gel. Die Gele werden ab dem 16. März kostenlos an viele Krankenhäuser verteilt.

Mit welchen Umsatzeinbußen rechnet die Modeindustrie?

Coronavirus Auswirkung Modeindustrie Italien Geschäfte geschlossen


Viele Mode- und Kosmetikunternehmen werden aufgrund der negativen Coronavirus Auswirkung Modewelt mit großen Umsatzverlusten konfrontiert. 

  • CAPRI HOLDINGS – Der Modegigant, dem Versace, Jimmy Choo und Michael Kors gehören, hat bereits mehr als 150 von insgesamt 225 Geschäften in China geschlossen. Demnach rechnet das Unternehmen im nächsten Quartal mit Umsatzeinbußen  in Höhe von circa 100 Millionen US-Dollar.
  • TAPISSERIE INC – Das Unternehmen, dem Kate Spade und Stuart Weizmann gehören, gab bekannt, dass es in der zweiten Jahreshälfte mit etwa 250 Millionen US-Dollar weniger Umsätze rechnet.
  • UNDER ARMOUR INC – Die Sportbekleidungsmarke geht davon aus, dass die Umsätze im ersten Quartal Schäden in Höhe von 50 bis 60 Millionen US-Doller erleiden werden.

Coronavirus Auswirkung Weltwirtschaft Modeindustrie 2020

Was ist gerade in?
Atemschutzmaske selber machen ohne nähen - 6 Anleitungen mit einfachen Materialien

Schnelle Atemschutzmaske selber machen ohne nähen aus Materialien aus dem Haushalt

moderne Mundschutzmaske mit Muster selbst nähen Coronavirus Auswirkung Modeindustrie

Moderner Mundschutz: Trendige Atemschutzmasken für gute Laune während der Coronavirus-Krise!

Gesicht Schutzvisier trägt Medizinpersonal gegen Corona

Schutzvisier fürs Gesicht selber bauen: 4 Möglichkeiten

Und während Modemarken und Designer mit der Coronavirus Auswirkung Modewelt konfrontiert werden, wurden immer mehr Prominente und Fashion Influencer gesehen, die Gesichtsmasken als modische Accessoires tragen. Billy Aylish war eine der ersten, die dieses Jahr bei den jährlichen Grammy Awards mit einem Gucci Gesichtsmaske auftrat.

Gesichtsmaske Coronavirus Veranstaltungen Absagen Pandemie





Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN