Wohntrends 2018: Von der Möbelmesse „Maison et Objet“ inspirierte Einrichtungsideen

wohntrends 2018 möbelmesse trend natürlichkeit umweltfreundlich


„Maison et Objet“ heißt eine der größten Möbelmessen der Welt. Sie findet zweimal jährlich in Paris statt, in diesem Jahr wurde die Hauptstadt Frankreichs zwischen dem 11 und dem 17 September zum Treffpunkt großer und kleiner Möbelhäuser, Beleuchtung-  und Wohnaccessoires-Hersteller. Über 3000 Marken wurden mehr als 90 000 Käufern vorgestellt. Wir haben für Sie die interessantesten Einrichtungsideen und Wohntrends 2018 zusammengefasst.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Umweltfreundliches Design

wohntrends 2018 muuto esszimmer stühle schlicht puristisch

In diesem Jahr, vielleicht viel mehr als in den vergangenen Saisons, wird der Schwerpunkt auf umweltfreundliche Designs gestellt. Mit dem Hintergedanke eines nachhaltigen Konzepts wurden 6 Musterhäuser während der Möbelmesse präsentiert. In jedem Haus setzten sich renommierte Designer mit verschiedenen Themen auseinander: die Materialauswahl, die Kinderarbeit in den Entwicklungsländern, Recycling, Veganismus, die Verantwortlichkeit, die sowohl die Hersteller, als auch die Käufer für die Erhaltung der Natur tragen. Die Tendenz zu einer puristischen Wohnwelt war während der Messe deutlich zu spüren. Nach dem Motto „Weniger ist mehr“ tritt zum Beispiel die Kollektion von Muuto in den Vordergrund. Mit ihrer ausdrucksstarken Silhouette und gleichzeitig dezent zurückhaltendem Farbschema sind die Möbel und Beleuchtung der Marke echte Verwandlungskünstler, die sich in verschiedenen Interieurs inszenieren lassen.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Zurückhaltende Farbpalette

wohntrends 2018 farbschema rosa pastell nuancen muuto

Was die Farbtrends angeht, haben sich in diesem Jahr die zahlreichen Designer wieder von der Natur inspiriert – gedeckte Naturtöne wie Olivengrün, Creme, Elfenbein, Nude und Blush zusammen mit leuchtendem Gelb, Blau und Orange runden die Farbpalette der Saison ab. Obwohl Lila als die Pantone Farbe für 2018 gekrönt wurde, trat sie während der Ausstellung in den Hintergrund und diente eher als Akzent. Dafür waren die Sitzmöbel in Rosa oder Senfgelb keine Seltenheit. Oben abgebildet: Möbel und Beleuchtung von Muuto.

Wohntrends 2018: Buntes Geschirr und Besteck

wohntrends 2018 maison et objet geschirr naturnuancen

Inspiriert von der japanischen Kochkunst, wo die Teller farblich auf das Essen abgestimmt werden, wurden während der Möbelmesse Sets in verschiedenen Farben präsentiert. Auch im Jahr 2019 brauchen Sie sich vom bunten Geschirr und Besteck nicht abzuschrecken – sie werden auch weiterhin auf unseren Esstischen Furore machen. Nicht nur die Farbe, sondern auch die Form ist im Herbst neu – der leicht abgenutzte Look und die Gebrauchsspuren der Teller, ihre irreguläre Form, die Handfertigung imitiert – die neue Kollektionen bringen einen romantischen Hauch aus der Vergangenheit.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Die einheimischen Zimmerpflanzen feiern ein Comeback

wohntrends 2018 natürlich wohnen


Für lange Zeit waren Exoten wie Palmen in fast jedem Wohnbereich präsent. In diesem Jahr feiern jedenfalls einheimische Blumen und Stauden ein Comeback in die eigenen vier Wände – zum einen, weil sie nicht nur im Sommer, sondern auch im kühlen Herbst auf der Terrasse bleiben können, zum anderen weil sie sich nach dem Nachhaltigkeitstrend als eine umweltfreundliche Alternative zu exotischen Farnen erweisen. Hortensien und Rosen zählen zu den beliebtesten Blumen und können ab sofort auch Ihrem Interieur einen natürlichen Touch verleihen.

Wohntrends 2018 natur tapeten schlafzimmer


Nicht nur die Topfpflanzen peppen das Interieur auf –  Tapeten werden immer wieder mit Naturmotiven bedruckt. Der Hersteller Rebel Walls bietet in seiner letzen Kollektion Tapeten mit atemberaubend schönen und surrealistischen Abbildungen von Bäumen, Vögeln und sogar kompletten Landschaften.

wohntrends 2018 tapeten natur muster rebet walls

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Komfort an erster Stelle

wohntrends 2018 rückkehr natur michael murphy

Besonders bei Polstermöbeln lautet in diesem Jahr das Motto „Komfort“.  Komfortabel sollen nicht nur die zahlreichen Sofas und Coaches, sondern auch die Sessel und die gepolsterten Esstühle sein – in diesem Jahr wird der Akzent aber nicht auf das ergonomische Gestell, sondern auf die Stoffauswahl für die Polsterung gestellt. Weicher Samtstoff sorgt für behagliche Wärme in den kalten Wintermonaten. In Kombination mit Metallbeinen in Kupfer-Optik wirkt der leicht schimmernde Stoff besonders edel. Oben abgebildet – das Design von Michael Murphy zieht die Blicke mit seiner skulpturalen Form auf sich.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Ethno Eklektik

wohntrends 2018 tribal muster kopfkissen

Auch in diesem Jahr konnten Innendesigner aus ganzer Welt während der Möbelmesse Ideen austauschen und nach neuen Einflüssen suchen. Genau an diesem multikulturellen Milieu liegt vielleicht der Mix-und-Match Ethno Trend. Handgewebte Textilien aus Südamerika, Tische aus Treibholz aus Afrika, orientalische Kilims und von der japanischen Origami-Kunst inspirierten Lampenschirme bilden eklektische Ensembles mit unverwechselbarem Charme.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Die Textilien spielen die Hauptrolle

wohntrends 2018 warme tagesdecken handgefertigt

Handgewebte Textilien verleihen der Einrichtung das gewisse Etwas. Die strukturierten Dekokissen und die gemusterten Tagesdecken aus einheimischen Herstellern geben dem Raum Charakter und fügen einen wohnlichen Touch zu puristischen Interieurs hinzu. Kombinieren Sie Texturen und Stoffe, um einen effektvollen Kontrast zu erzielen. Farblich aufeinander abgestimmte Strickwaren, Fell und sanfte Wolle vertragen sich sehr gut.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Retro Hauch im Art Deco Stil der 50er

wohntrends 2018 papermint tapete art deco stil

Auch in diesem Jahr bleibt der Retro Wohnstil weiterhin aktuell – Designklassiker machen sich in Vintage-Einrichtungen besonders gut. Auch die Tapete in Art Deco Stil darf natürlich im Raum nicht fehlen. Ihre aufwendigen Muster in Dunkelbraun und Gold korrespondieren perfekt mit dem Liegesessel mit geschwungener Form aus den 50er Jahren. Zeitlos elegant und doch irgendwie gerade modern. Oben abgebildet: Tapeten von Papermint.

„Maison et Objet“  Wohntrends 2018: Edle Akzente in Gold

wohntrends 2018 elegante möbel samt metall red edition france

Von wegen Kupfer und Messing – in diesem Jahr präsentieren sich die Möbelstücke mit Gestell oder Beinen in Gold-Optik. Der Hersteller Red Edition macht es vor – seine Hocker entpuppen sich als puristische Schönheiten aus Samt, unbehandeltem Holz und Gold. Die Kombination ist super effektvoll.

wohntrends 2018 wohnzimmer komfort einrichten wohnwand weiß niedriger kaffeetisch polstersofa

wohntrends 2018 einfluss treibholztisch südafrika inspiriert



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52457 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21504 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!