Interior Design Trend 2022: Warum die Innenarchitektur im Stil der 70er Jahre wieder ganz aktuell ist

Von Charlie Meier

Wenn es um die letzten Tendenzen in der Innenarchitektur geht, dominiert der Interior Design Trend 2022 im Retro-Stil. Dieser repräsentiert die Wiederbelebung des Wohndesigns aus den 70er Jahren und hauptsächlich des Wohndesigns aus den 90er Jahren. Darüber hinaus löst sein Comeback bereits eine große Begeisterung online und unter Innenraumgestaltern. Wenn Sie also auf der Suche nach neue Ideen für Ihre Wohnung sind, können Sie in diesem Beitrag mehr darüber erfahren.

Wie der Retro Interior Design Trend 2022 die Stilrichtungen bei der Innenraumgestaltung prägt

kombination aus modern und retro stil als interior design trend 2022

Viele aktuelle Einrichtungstrends sind von den 1970er Jahren inspiriert. Designer gestalten die Wohnzimmer so, dass viele Vintage-Stücke aus dieser Zeit darin enthalten sind. Darüber hinaus ist der 70er-Stil ein trendiger nostalgischer Revival-Stil, der in den letzten Jahren von der Mode in die Innenarchitektur übergegangen ist. Seine nostalgische Ästhetik bringt starke Designelemente mit sich, die sich von der modernen und minimalistischen Innenarchitektur und der tausendjährigen Ästhetik abheben. Dabei ist eine atemberaubende Mischung aus kräftigen Farben, Mustern und Materialien zu beobachten. In Zeiten von rein weißen Wänden und grauen Wohnzimmern sieht das eher wie eine ästhetische Stiländerung aus.

interior design trend 2022 im stil der 70er jahre mit möbeln aus holz und bodenbelag in avocado farbe

Der 70er-Stil ist jedoch eine zarte Balance aus Erdtönen mit verspielten Farben, die nicht in den Kitsch treten. Es ist cool, es beruhigt und es ist, nun ja, ein bisschen Retro. Unter den Avantgarden erleben die Einrichtungstrends der 1970er Jahre also ein definitives Comeback. Erdtöne und lustige, mehrfarbige Konzepte sind jetzt aktuelle Trends, ebenso wie niedrige Polstermöbel. Ein ähnliches Gefühl wurde bereits im Februar 2022 von einer Vielzahl von Innenarchitekten, die sich der viel geschmähten Farbe Braun zuwandten, geäußert. Das damalige Design war witzig und sexy, aber immer noch raffiniert, was beim modernen Publikum sehr gut ankommt.

Wie Designer den Stil aus den 70er neu interpretieren

mick jagger gemälde an der wand über auffälligem möbelstück als interior design trend 2022 im vintage stil

Auf den ersten Blick mag es wie eine unwillkommene Explosion aus der Vergangenheit erscheinen. Die 1970er wurden lange wegen ihrer fragwürdigeren Entscheidungen, wie beispielsweise Plastikmöbel, orangefarbene Paletten mit Leitkegeln und muffig-staubige hochflorige Teppiche verspottet. Aber die 2022er-Version ist zurückhaltender, kuratierter, Rosinenpickerei von den 70er-inspirierten Highlights, während die veralteten Aspekte aufgegeben werden. Der orange Farbton sowie die übermäßige Verwendung von Plastikdekor bleiben in der Vergangenheit, während das Jahrzehnt zumindest in Bezug auf das Design vorbei ist.

stilvoll eingerichteter wohnraum mit essbereich und bequemen sitzgelegenheiten mit nostalgischer note


Die 70er waren im Vergleich zu den Jahrzehnten davor und danach in gewisser Weise recht zurückhaltend in der Farbpalette und im Materialeinsatz. Dies beinhaltet viel Braun und warme Töne, natürliche und rohe Materialien wie Holz und Sichtbeton, gepaart mit mutigen Geometrien und Mustern. Das neu interpretierte Design hat einen zurückgenommenen, brutalistischen Sinn, der sich durch die Einfachheit der Materialien und geometrische Formen ausdrückt. Die Textur hat Vorrang vor der Form. Daher sind viele einfachere Formen, die mit weicheren, farbigen Materialien bedeckt sind, zu sehen.

Neuartige Gestaltungselemente als Teil vom neuen Interior Design Trend 2022

innenarchitektur mit dekoration und einrichtung in der blauen farbpalette als inspiration aus den 70ern jahren

Die Designelemente und Motive, die Top-Innenarchitekten heute aus den 70er-Jahren entlehnen, fallen in der Regel in einen bestimmten Satz von Parametern. Es sind mehr strukturierte Stoffe, geometrische Formen und Muster sowie vielseitig nutzbare oder frei fließende Räume, wie abgesenkte Wohnzimmer, Raumteiler und gepolsterte Sitzgelegenheiten, zu sehen. Zu den Markenzeichen des Designs der 1970er-Jahre gehört es, die Natur ins Haus zu holen, Materialien wie Samt und Rattan sowie gemusterte Tapeten.

luxuriöser interior design trend 2022 vom retro stil der 70er inspiriert mit polstermöbeln aus leder und plastik


Es herrscht jedoch vielleicht die Rückkehr der erdigen Farbschemata, biophiler Akzente wie Blattpflanzen und pilzförmige Lampen und niedrige Möbel. Designer schmücken Wohnzimmer mit waldgrünen Vorhängen, hölzernen Couchtischen und braunen pelzigen Akzentstühlen. Sie entwerfen derzeit Wohnprojekte mit satten Erdtönen, tiefen Möbeln, offenen Grundrissen und abgesenkten Wohnzimmern. Die meisten davon sind damit beschäftigt, Hommagen aus den Siebzigern zu beschaffen. Da fließen viele dieser Retro-Elemente in die Renovierung von Wohnungen ein.

Was zur Sehnsucht nach den 70ern in der Wohnkultur geführt hat

wohnzimmer mit vintage sessel und bildern mit floralen mustern als perfekte farbkombination im innendesign 2022

Laut Experten, lag dies möglicherweise an der COVID-19-Pandemie. Über Nacht machten viele Menschen buchstäblich den Schritt, an einem Ort zu arbeiten und zu wohnen. Sie brauchten eine entspannte Umgebung – also nichts, was die Augen stört, und einen Ort, an dem man sich sofort wohl fühlt. Die 70er mit ihren warmen Farbtönen (insbesondere Braun ist bekannt für seine mental erdende Wirkung), weit geöffneten Räumen und bequemen Möbeln waren das perfekte Muster, von dem sich viele inspirieren ließen.

rustikale innenraumgestaltung mit niedrigem marmortisch und teppich auf dielenboden unter holzpfählen

Ein weiterer Faktor ist selbstverständlich die Mode. Die Gesellschaft als Ganzes hat in den letzten zehn Jahren eine lässigere Art der Kleidung angenommen. Jeans können im Büro getragen werden, Turnschuhe gelten als modisch und der Verkauf von Krawatten geht weiter zurück. Es scheint, dass diese stilistische Abneigung gegen Mief auch in jegliche Wohnungen eingedrungen ist.

gewölbte hängeleuchte und in auqamarin farbe gestrichene wände als akzente in einem essbereich im 70er stil

Die Wiederbelebung des Designs der 1970er Jahre passt gut zu den entspannteren Kleidungsstilen: weite, übergroße, unstrukturierte, weiche und lockere Kleidung. Dies ist nicht weit von den vorherrschenden und sich entwickelnden Varianten des Normcore-Trends entfernt. Die offenen Grundrisse machen so viel Sinn für Unterhaltung und menschliche Verbindung. Erdtöne sind beruhigend, raffiniert und helfen den Menschen, sich geerdet zu fühlen. In vielerlei Hinsicht ist es so, wie die Menschen leben wollen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig