Verschiedene Holzarten für Möbel kombinieren – 15 schicke Ideen

holzarten für möbel bunt stuehle-decke-dunkel-boden


Damit ein Innendesign interessant und vielfältig wirkt, sind Kombinationen aus verschiedenen Mustern, Texturen und Farben angesagt. Andernfalls wirkt die Einrichtung fade und langweilig. Das gleiche gilt auch für die Holzoberflächen und -arten. Bestehen Möbel und Boden aus denselben Maserungen und Farben entsteht eine farblose Umgebung, die oft alles andere als sympathisch wirkt. Heute zeigen wir Ihnen einige attraktive Ideen und geben Ihnen Tipps, wie Sie verschiedene Holzarten für Möbel kombinieren können, um eine einzigartige Inneneinrichtung zu erhalten.

Holzarten für Möbel und Parkett – Passen verschiedene Holzarten zusammen?

holzarten-moebel-wohnzimmer-interieur-hellblau-sofa-schraenke-wandnische

Eine eintönige Einrichtung ist außerdem dann nicht praktisch, wenn die Wohnung oder das Haus nicht auf einmal eingerichtet wird. In den meisten Fällen werden Einrichtung und Dekorationen im Laufe mehrerer Jahre besorgt, wobei die Texturen, Oberflächen und Farben unterschiedliche Designs besitzen. Damit aber dennoch alles harmonisch zueinander passt, befolgen Sie unsere hilfreichen Tipps zum Kombinieren von Holzarten für Möbel.

1. Holzarten für Möbel kombinieren – Achten Sie auf Farbstiche

holzarten möbel kalt-farbtoene-weiss-grau-skandinavisch

Holzarten für Möbel können zwar kombiniert werden, wenn Sie eine unterschiedliche Farbe besitzen, jedoch sollten Sie dennoch zueinander passen. Dies erreichen Sie, indem Sie auf den Farbstich achten. Besitzen die Möbelstücke eine warme oder eher eine kalte Farbe? Warme Farben werden mit ebenso warmen Farbtönen kombiniert und umgekehrt.

Warme Farben für Naturholzmöbel

holzarten für möbel wohnzimmer-dunkel-couchtisch-parkett-lackiert

In diesem Wohnzimmer wurden zwei Farben für Holz kombiniert. Doch obwohl der Couchtisch deutlich dunkler ist als der Fußboden, passen sie wunderbar zusammen und gestalten zusammen eine angenehme Atmosphäre. Das liegt daran, dass beide Holzarten für Möbel und Boden einen warmen Farbstich besitzen.

2. Nach der Maserung Holzarten kombinieren

holzarten-moebel-kombinieren-rustikale-akzente-essbereich-einrichten


Besitzen Ihre Holzarten für Möbel und Boden eine markante Maserung, können Sie auch diese Eigenschaft zum Kombinieren nutzen. Auf diese Weise unterstreichen Sie die Stimmung im Raum und sorgen gleichzeitig für eine vielfältige Farbgestaltung, ohne dass das Interieur geschmacklos zusammengewürfelt wirkt.

Rustikaler Stil

holzarten-moebel-kombination-beige-stuehle-patchwork


Ähnlich wirkt auch die Verwendung von verschiedenen Holzarten für Möbel und Boden aus unterschiedlichen Stilen. Maserung und Farbe können sich unterscheiden, doch der Stil der Ausführung bringen die Harmonie zurück, die Sie in Ihrem Wohnbereich erwarten. Ähnliche Maserungen und Farben sind aber dennoch zu bevorzugen.

3. Nutzen Sie Puffer

holzarten-moebel-vintage-esstisch-massivholz-orientteppich-metallstuehle

Wird ein Esstisch auf einen Holzboden gestellt, der ganz und gar nichts mit dem Holz des Möbelstücks gemein hat, wird dieses Arrangement den Blick automatisch auf sich ziehen. Der Unterschied fällt sofort auf und lässt den Innenbereich unattraktiv wirken. Verhindern können Sie dies, indem Sie, beispielsweise, einen Puffer zwischen den Holzarten für Möbel und Boden gestalten.

Massivholzmöbel für einen Mix aus verschiedenen Stilen

holzarten-moebel-holz-fussboden-bunt-akzente-stuehle-teppich-quadrate

In beiden Beispielen wurde ein Teppich verwendet, um einen solchen Puffer zu gestalten. Das Esszimmer oben besitzt außerdem reichlich Farbe im Teppich, um auf diese Weise die Stühle zu ergänzen. Das Holz des Tisch wirkt rustikal, während die Stühle einen Mix aus dem modernen und dem Vintage-Stil darstellen.

4. Vermeiden Sie Chaos

holzarten-moebel-mix-roetlich-boden-beton-wand-kamin

Trotz aller Tipps sollten Sie es mit den Holzarten für Möbel, Boden und Decke nicht übertreiben. Belassen Sie es bei zwei oder drei Farben, beziehungsweise, Maserungen für das Holz und wiederholen Sie jede Art davon einige Male im jeweiligen Raum. Auf diese Weise wird Chaos vermieden und das Ambiente wirkt harmonisch und wohnlich.

Modern und harmonisch

holzarten-moebel-grau-fussboden-laminat-sitzbank-hellbraun-tisch

In diesem Beispiel wurden zwar zwei Holzarten für Möbel und Boden verwendet, die sich weder farblich noch in ihrer Maserung ähneln, doch Chaos oder das Fehlen von Harmonie ist nicht zu verspüren. Grund dafür ist einerseits der gleiche Stil für das Laminat und die Möbel und zum anderen der Fakt, dass lediglich zwei Holzarten verwendet wurden.

5. Weiß als Alternative

holzarten für möbel kueche-idee-kuecheninsel-weiss-schraenke

Weiß ist, wie Sie wissen, eine neutrale Farbe, die zu jeder anderen passt. Deshalb ist sie auch eine tolle Wahl, wenn Sie sich beim Kombinieren von Holzarten für Möbel nicht sicher sind. Besitzen Sie viele Oberflächen, die insgesamt sehr unterschiedlich sind, mischen Sie einfach ein weißes Möbelstück darunter. Auch der Fußboden kann weiß gestaltet werden.

Verschiedene Holzarten für eine vielfältiges Interieur

holzarten-moebel-kuecheninsel-rund-esstisch-minzgruen-wand

Die weiße Farbe hat einen beruhigenden Effekt und beugt einer chaotischen Atmosphäre vor. Im Bild oben wurde die Farbe Weiß nicht nur für die Kücheninsel und -schränke verwendet, sondern findet sich auch in der Wand wieder. So passen Boden, Decke und die Seitenwand perfekt zusammen, obwohl mehr als drei Farben für die unterschiedlichen Holzarten für Möbel und Umgebung verwendet wurden.

Holzarten für Möbel in ähnlichen Nuancen

holzarten-moebel-esszimmer-einrichtung-blau-wandfarbe-buecherregal

Ähnlich sieht es auch bei diesem Beispiel aus. Das Esszimmer besitzt einen hellen Esstisch, der mit ebenso warmen Farbstichen für Kommode, Fußboden und Bücherregal kombiniert wird. Einen Kontrat stellen die dunklen Stühle dar. Dies ändert jedoch nichts an der wohnlichen Atmosphäre. Die Holzarten für Möbel wurden perfekt kombiniert.

Holz mit bunten Farben kombinieren

holzarten-moebel-esstisch-hell-bunt-teppich-weiss-vitrine

Wie in einem der Beispiele oben dient ein bunter Teppich als dekoratives Element in diesem Esszimmer. In diesem Fall dient er jedoch nicht als Puffer für die verschiedenen Holzarten für Möbel und Boden, denn diese sind ähnlich gewählt. Das weiße Bücherregal mit Vitrine sorgt für eine zusätzliche Balance. Der Kontrast, der entsteht, fällt nicht direkt ins Auge.

 Moderne Holzmöbel Ideen

holzarten-moebel-baumstamm-tisc-dunkelbraun-parkett-schwarz

Die erwähnten Tipps zum Kombinieren von verschiedenen Holzarten für Möbel und andere Elemente sind keine strikten Regeln, sondern sollen Ihnen lediglich als Orientierung dienen. Gern können Sie sich andere Varianten einfallen lassen, um Ihr Heim nach Ihrem Geschmack und gleichzeitig harmonisch zu gestalten.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!