Stromverbrauch im Haushalt: Kosten berechnen und senken

Stromverbrauch im Haushalt berechnen-messen-ermitteln


Wie viele Kilowattstunden Strom der eigene Haushalt jährlich verbraucht, findet jeder auf seiner individuellen Jahresabrechnung. Aber wie setzt sich dieser Wert eigentlich zusammen? Und welche elektronischen Geräte verbrauchen viel Strom? Nur wer die Details rund um den Stromverbrauch im Haushalt kennt, kann wirksame Energiesparmaßnahmen treffen und Erfolge verzeichnen. Denn durch einen bewussten Umgang mit Strom kann man auch Kosten sparen.

Durchschnittlicher Stromverbrauch im Haushalt

durchschnittlicher Stromverbrauch im Haushalt personen-anzahl

Um ihre Stromkosten einzuschätzen, orientieren sich viele Verbraucher an Durchschnittswerten, beispielsweise am Stromspiegel für Deutschland 2017. Die Richtwerte schwanken je nach Gebäudeart, Größe der Wohnfläche, Anzahl der Personen im Haushalt und die Warmwasserbereitung. Wird das Wasser für Küche und Bad mit Strom erhitzt, also per Boiler oder Durchlauferhitzer, erhöht sich der Stromverbrauch pro Kopf. Der durchschnittliche Stromverbrauch im Haushalt kann daher selbst bei gleicher Personenzahl sehr unterschiedlich sein. In dieser Tabelle werden die Basiswerte gezeigt:

 WenigNormalViel
1-Personen-Haushalt1.300 kWh/Jahr1.600 kWh/Jahrab 1.700 kWh/Jahr
2-Personen-Haushalt2.000 kWh/Jahr2.400 kWh/Jahrab 2.500 kWh/Jahr
3-Personen-Haushalt2.600 kWh/Jahr3.200 kWh/Jahrab 3.300 kWh/Jahr
4-Personen-Haushalt3.300 kWh/Jahr4.000 kWh/Jahrab 4.100 kWh/Jahr

Wie setzt sich der Stromverbrauch im Haushalt zusammen?

stromverbrauch-haushalt-wie-setzt-sich-zusammen-anteil

Die Zusammenstellung des Stromverbrauchs sieht in jedem Haushalt anders aus. Doch es gibt typische Geräte, die grundsätzlich für einen erhöhten Stromverbrauch verantwortlich sind. Die Anzahl der Geräte der Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungselektronik in den Haushalten hat stark zugenommen. Vom durchschnittlichen Stromverbrauch eines deutschen Haushalts gehen zurzeit 27 Prozent allein auf das Konto von Fernseher, Computer und Co. Auch Kühl- und Gefriergeräte sowie Waschmaschine und Wäschetrockner schlucken viel Strom. Und welchen Anteil hat die Beleuchtung am Stromverbrauch im Haushalt? Rund 9 Prozent des jährlichen Gesamtstromverbrauchs macht das Licht aus. Dieser Anteil dürfte sich in den kommenden Jahren sogar noch verringern durch den zunehmenden Einsatz von LED-Lampen, die deutlich sparsamer und zudem langlebiger sind.

stromverbrauch-elektrogeräte-berechnen-stromkosten-ermitteln-formeln

Abgesehen von den oben genannten Faktoren sind die Effizienz der eingesetzten Geräte und die Intensität der Nutzung entscheidend für die Höhe des Stromverbrauchs in Privathaushalten. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, welche Geräte und Gewohnheiten am meisten Energie verbrauchen.

Wie viel welches Haushaltsgerät leistet, steht entweder auf dem Gerät selbst oder in der Gebrauchsanweisung. Mithilfe der oben abgebildeten Formeln lässt sich also ganz leicht ermitteln, wie groß der Stromverbrauch des jeweiligen Elektrogeräts ist und welchen Anteil es somit an der Jahresabrechnung hat. So kann man entscheiden, ob es besser gegen ein energiesparendes ausgetauscht werden sollte und ob es sich wirklich lohnt, die Dauer oder Häufigkeit der Nutzung zu reduzieren. Hier ein paar Richtwerte im Überblick.

 Geld sparen durch energiebewusste Nutzung und einen günstigen Strompreis

stromkosten-senken-strompreis-verbrauch-berechnen


Selbst wenn Sie sich in der täglichen Nutzung der Haushaltsgeräte nicht einschränken wollen, können Sie sich für einen günstigeren Strompreis umsehen. Als kinderleichtes Instrument lässt sich dafür ein Portal für einen Strompreisvergleich nutzen. Als Tipp: Toptarif.de bietet eine sehr detaillierte Übersicht zu vielen Stromanbietern. Dabei werden die Angebote verschiedener Stromanbieter täglich mehrmals aktualisiert und zeigen Ihnen den besten und günstigsten Weg zum neuen Stromanbieter. Auch für die Preisberechnung stehen Verbrauchern die Preisportale hervorragend zur Seite. Denn auf den meisten Portalen werden auch spezielle Strompreisrechner angeboten, die Verbrauchern abhängig von den Personen im Haushalt und dem ungefähren Stromverbrauch den günstigsten Tarif berechnen. Bei der Auswahl von mittlerweile über 1.000 Stromanbietern in Deutschland fällt die Wahl dabei nicht leicht und wird mithilfe eines Vergleichsportals erheblich vereinfacht.

Die Wahl des Stroms – auf den Spuren der Energiewende in Deutschland

stromanbieter-ökostrom-umwelt-zukunft-wind-sonne-energie


In Zeiten der Energiewende und einer immer höheren Preisentwicklung in Deutschland, handeln mittlerweile viele deutsche Haushalte nach einem vorbildlichen ökologischen Bewusstsein und wählen eine der erneuerbaren Energiequellen. Die breite Masse an Stromanbietern hält dafür ganz verschiedene Angebote bereit. Energie aus Wind, Sonne und Wasserkraft stehen gegenüber Strom aus fossilen Brennstoffen und liefern Strom zum Wohl der Umwelt. Dabei muss grüner Strom nicht einmal mehr teurer sein, als die konventionelle Energieversorgung. Hier haben Verbraucher die Möglichkeit nicht nur den Geldbeutel zu schonen, sondern auch mit guten Gewissen gegenüber der Umwelt zu handeln.

ökoststom-umwelt-schutzen-bioenergie-solarzellen



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!