Die Spülmaschine reinigt nicht richtig: 7 häufigste Gründe und geeignete Lösungen für blitzsauberes Geschirr

von Lina Bastian
Werbung

Geschirrspüler sind ein Segen, wenn man zu viel zu tun hat und sich darauf verlässt, dass die Spülmaschine nach jeder Mahlzeit hilft, das Geschirr blitzsauber zu halten. Aber was ist, wenn ein Problem vorhanden ist? Die Spülmaschine reinigt nicht richtig, was tun? 

Wenn Ihr Geschirr nicht sauber genug ist, müssen Sie den Grund dafür feststellen und herausfinden, wie Sie das Problem beheben können. Hier teilen wir die häufigsten Gründe, warum ein Geschirrspüler nicht richtig funktionieren könnte und geben die Lösungen. Es sind einfache Maßnahmen, die Sie treffen sollten, um die Spülmaschine wieder in Ordnung zu bringen und glänzendes Geschirr zu bekommen.

Die Spülmaschine reinigt nicht richtig wegen verstopftem Filter

die spülmaschine reinigt nicht richtig

Hinterlässt Ihr Geschirrspüler Essensreste auf dem Geschirr oder fühlt sich Ihr Geschirr körnig an? Die Ursache könnte ein schmutziger oder verstopfter Filter sein. Wenn sich Essensreste oder andere Verunreinigungen im Filter verfangen, kann das Geschirr nicht mehr ganz sauber sein.

Neuere Modelle haben in der Regel einen abnehmbaren Filter, der regelmäßig herausgenommen und gereinigt werden muss. Die einfachste Reinigungsmethode besteht darin, den Filter aus dem Boden des Geschirrspülers zu nehmen und ihn in warmem Seifenwasser einzuweichen. Falls notwendig, schrubben Sie den Filter vorsichtig mit einer Bürste mit weichen Borsten.

Verschmutztes Geschirrspülerinnere säubern

verschmutztes geschirrspülerinnere säubern

Werbung
Was kann man noch mit Waschpulver reinigen?
Haushalt

Reinigen mit Waschpulver: 6 überraschende Reinigungstricks, die Sie kennen sollen

Das Reinigen mit Waschpulver im Haushalt ist eine gute Möglichkeit, auf starke, chemische Reinigungsmittel zu verzichten.

Im Inneren Ihres Geschirrspülers sammeln sich Fett, Speisereste, Ablagerungen von hartem Wasser, Seifenreste an. Dann kann Ihr Geschirr nicht mehr ganz so glänzend sein. Reinigen Sie das Innere Ihres Geschirrspülers. Sie können Essig und Backpulver oder einen Geschirrspülmaschinenreiniger verwenden. Die einfachste Methode: Gießen Sie 3 Tassen weißen Essig in den Boden und lassen Sie einen vollen Waschgang durchlaufen. Einmal monatlich sollten Sie die Spülmaschine reinigen, damit Ihr Geschirr sauber kommt.

Probleme mit dem Seifenspender beheben

probleme mit dem seifenspender beheben

Werbung

Wenn Ihr Seifenspender nicht richtig funktioniert, gelangt das Waschmittel überhaupt nicht an das Geschirr oder wird nicht zum richtigen Zeitpunkt abgegeben. So bleibt Ihr Geschirr schmutzig. Dies mag passieren, wenn die Feder in der Spenderklappe wegen Schmutz blockiert wird. Eine Mischung aus heißem Wasser und Essig hilft, Fett und Ablagerungen zu lösen.

Wenn die Feder oder die Spenderklappe gebrochen ist, muss sie ersetzt werden. Wenn Sie die Dichtung gelegentlich mit einem kleinen Klecks Vaseline einreiben, kann sich ihre Lebensdauer verlängern.

Überprüfen Sie auf Wasserversorgung und -Temperatur

Überprüfen sie auf wasserversorgung und temperatur

Ihre Wasserversorgung könnte die Ursache dafür sein, dass Ihr Geschirrspüler nicht sauber wird. Überprüfen Sie Ihre Wasserversorgung und spülen Sie die Wasserleitungen. Vergewissern Sie sich, dass die Wasserversorgung aufgedreht ist. Die meisten Geschirrspülprogramme benötigen eine Wassertemperatur von mindestens 50 °C, um richtig zu funktionieren.

Heißes Wasser kann helfen, Fett auf dem Geschirr zu lösen und Schlieren auf Gläsern zu vermeiden. Einige Modelle haben einen eingebauten Wärmespeicher, aber wenn Ihr Modell keinen hat, stellen Sie sicher, dass Ihr Wassererhitzer auf die richtige Temperatur eingestellt ist. Wenn die Wassertemperatur zu niedrig ist, kann es vorkommen, dass der Geschirrspüler Rückstände hinterlässt.

Verstopfte Sprüharme reinigen

prüfen sie, ob der sprüharm verstopft ist

Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

Die Sprüharme drehen sich und spritzen Wasser zum Spülen des Geschirrs. Wenn die Löcher im Sprüharm stark verstopft sind, kann das Wasser nicht in der richtigen Menge an das Geschirr gelangen. Versuchen Sie, ihn manuell zu reinigen. Verwenden Sie einen Zahnstocher, um die Löcher zu reinigen, und spülen Sie den Sprüharm anschließend unter heißem Wasser ab. Sie können ihn auch mit einer weichen Bürste und Spülmittel schrubben.

Die richtige Menge und Qualität des Spülmittels verwenden

die richtige menge und qualität des spülmittels verwenden

Es ist sehr wichtig, die richtige Menge an Spülmittel zu verwenden. Wenn Sie zu viel Spülmittel verwenden, kann dies zu Rückständen auf dem Geschirr führen. Klarspüler müssen Sie verwenden, damit Ihr Geschirr nicht trüb bleibt. Klarspüler kann dazu beitragen, den Aufbau von Mineralablagerungen in hartem Wasser zu minimieren. Geben Sie Klarspüler hinzu, um eine optimale Wasch- und Trockenleistung zu erzielen.

Die Qualitat des Spülmittels ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung für sauberes Geschirr. Ein minderwertiges oder ungeeignetes Spülmittel kann zu fleckigem Geschirr führen, benutzen Sie daher nur hochwertigen Klarspüler. In Ihrem Geschirrspüler sollten nur automatische Spülmittel verwendet werden.

Beladen Sie das Geschirr richtig

beladen sie das geschirr richtig

Wenn das Geschirr nicht richtig beladen ist, kann es sein, dass der Wasserstrahl es nur schwer erreichen kann. Das kann dazu führen, dass Verschmutzungen und Reinigungsmittel nicht richtig weggespült werden. Außerdem können Sie Flecken oder Kratzer auf dem Geschirr feststellen.

Schwarze oder graue Flecken auf dem Geschirr können auch darauf zurückzuführen sind, dass das Geschirr zu dicht nebeneinander eingelegt wurde. Ein richtig beladener Geschirrspüler trägt dazu bei, dass jedes Teil optimal gereinigt wird. Geschirr sollte immer mit der verschmutzten Seite nach unten und nach innen zu den Sprüharmen hin eingelegt werden.

Stellen Sie das Geschirr so ein, dass die Sprüharme nicht gestapelt oder blockiert werden, damit das Wasser alle Oberflächen erreichen kann und eine effektive Reinigung möglich ist. So haben Sie erfahren, wie Sie die Probleme mit Ihrer Spülmaschine beheben können, mit diesen einfachen Maßnahmen.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.