Wie man im Haushalt jede Schranktür einstellen kann: So machen Sie einfache Reparaturen wie Ihr Fachmann!

von Charlie Meier
Werbung

Ein häufiges Problem im Haushalt besteht darin, dass man gelegentlich irgendeine Schranktür einstellen muss. Dies ist vor allem dann nötig, wenn die Türen mit der Zeit und durch den starken Gebrauch falsch ausgerichtet sind. Für viele Menschen ohne fachmännische Vorkenntnisse kann dies als eine herausfordernde Haushaltsaufgabe erscheinen. Es gibt jedoch einige einfache Schritte, die Sie befolgen können, um Schranktüren neu auszurichten, indem Sie die Scharniere anpassen. Die meisten Schränke haben nämlich ähnliche Scharniere, die sich problemlos behandeln lassen. Die hier aufgeführten Tipps können Ihnen also unabhängig davon, ob es sich um Küchenschränke, Badezimmermöbel oder Aufbewahrungsschränke handelt, dabei helfen. Lesen Sie einfach weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Warum sollten Sie eine Schranktür einstellen?

die meisten schränken haben standard türscharniere und lassen sich leicht einstellen

Der tägliche Gebrauch kann im Laufe der Zeit die Schranktüren lockern und verstellen. Darüber hinaus verursacht das wiederholte Öffnen und Schließen beispielsweise bei Küchenmöbeln ständig leichte Bewegungen in den Türscharnieren oder lockert die Schrauben. Dies kann einen merklichen Unterschied in der visuellen Kongruenz Ihrer Schranktüren oder beim Verwenden der Schränke verursachen. Ein weiterer Faktor für derartige Probleme können drastische Feuchtigkeits- oder Temperaturschwankungen sein. Dadurch werden Sie ebenfalls Änderungen an der Ausrichtung Ihrer Schranktüren merken können. In solchen Fällen wären routinemäßige saisonale Anpassungen, die solche natürliche temperaturbedingte Türbewegungen verhindern, zu empfehlen.

nach dem zusammenbau eines schranks im wohnzimmer die türen auf ausrichtung überprüfen

Werbung

Darüber hinaus können schlecht ausgerichtete Schranktüren anfangen, aneinander oder am Schrankkasten zu reiben. Dies kann ebenfalls zu Funktionsproblemen bei der Verwendung der Schränke führen und die Oberflächen absplittern oder zerkratzen. Daher ist es wichtig, zu erlernen, wie sich eine Schranktür einstellen lässt, ohne jedes Mal einen Fachmann anrufen zu müssen. Das Einstellen der Türscharniere ist jedoch eine der einfachsten Reparaturen, die Sie an Ihrer Küche und Ihrem Wohn- oder Badezimmer vornehmen können. Selbst Hausbesitzer, die beim Anblick von Schraubendreher und Hammer zurückschrecken, können sich schnell um dieses frustrierende Alltagsproblem kümmern.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie die Arbeit erledigen

einen unterschrank zusammenbauen und jede schranktür einstellen

Bevor Sie mit der Einstellung anfangen, sollten Sie den Typ Ihrer Scharniere überprüfen. Bei den meisten modernen Schränken sind die Türscharniere einstellbar, mit drei Richtungseinstellungen: nach oben und unten, von einer Seite zur anderen und nach innen und außen, oder in die Tiefe. Darüber hinaus verfügen diese auch über Mechanismen zur Seiten- und Tiefeneinstellung. Einige davon müssen Sie jedoch mit den Schrauben, mit denen die Scharniere am Schrank befestigt sind, nach oben und unten bewegen, wenn Sie Ihre Schranktür einstellen. Andere haben dafür auch einen Mechanismus, und Sie müssen die Befestigungsschrauben nicht lösen.

einen kreuzschlitzschraubendreher mit mehreren aufsätzen ganz praktisch im haushalt mehrzweckig einsetzen

In der Vergangenheit war diese Art der Einstellung nur bei rahmenlosen Schränken im zeitgenössischen oder modernen Stil zu finden. Heutzutage haben nun fast alle Schränke verstellbare Scharniere. Sollte jedes Ihrer Türscharniere zusätzlich zu den Befestigungsschrauben zwei oder mehr Schrauben haben, spricht man von vollständig einstellbaren Türscharnieren. Die Einstellung erfordert auch kein besonders spezielles Werkzeug. Das Einzige, was Sie dafür benötigen, ist ein normalen Kreuzschlitzschraubendreher, meistens mit der Schraubenspitze Nr. 2, wobei es verschiedene Größen gibt. Verwenden Sie jedoch keine Bohrmaschine mit einem Schraubendreher, da die Kraft des Bohrers leicht Schraubenköpfe abreißen oder das Material ablösen kann.

Einfache Schritte befolgen und Ihre Schranktür einstellen

ohne fachmännische vorkenntnisse eine schranktür einstellen und dabei nur schraubendreher verwenden

Werbung

Zuerst sollten Sie lockere Befestigungsschrauben festziehen. Dazu können Sie die Schranktür öffnen und sich den Teil des Scharniers, der an der Seite des Schranks befestigt ist, ansehen. Die zwei Schrauben, die sich oben und unten am Scharnier befinden, befestigen das Scharnier am Schrank. Stellen Sie sicher, dass die Schranktür festgeschraubt ist, indem Sie diese Schrauben im Uhrzeigersinn drehen. Es passiert nämlich oft, dass die Schranktüren eher locker als falsch ausgerichtet sind, was das Problem schnell lösen kann. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

je nach gewünschter richtung und position die schrauben drehen und eine schranktür einstellen zu hause

Zunächst können Sie versuchen, die Tür nach oben oder nach unten einzustellen. Sollte sie immer noch zu hoch oder zu niedrig hängen, können Sie am Türscharnier nach Schrauben suchen, mit denen Sie die Schranktür einstellen, indem Sie diese nach oben und unten bewegen. Sie erkennen diese an zwei ovale Löcher am Türscharnier. Sie ermöglichen ein gewisses Spiel zwischen dem Scharnier und den Schrauben. In diesem Fall können Sie die nächsten Schritte befolgen:

  • Zuerst sollten Sie die beiden Befestigungsschrauben an beiden Scharnieren nur leicht lösen. Dabei sollte es ausreichen, die Schraube um eine Vierteldrehung gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. Somit lösen sich die Schrauben so weit, dass Sie die Tür bewegen können. Darüber hinaus ist es ratsam, die Schrauben zu fest als zu locker an der Tür zu halten.
  • Danach können Sie vorsichtig die Schranktür schließen.
  • Zunächst sollten Sie für die gewünschte Höhe die Schranktür einstellen können, wenn sie sich im geschlossenen Zustand befindet.
  • Versuchen Sie dann, die Tür erneut zu öffnen, wobei Sie darauf achten, sie nicht aus ihrer Position zu stoßen.
  • Drehen Sie nun die Schrauben von Hand wieder fest.
  • Überprüfen Sie schließlich die Schranktür auf ihre Position, indem Sie sie wiederum schließen.

So können Sie nach rechts oder links eine Schranktür einstellen

bei küchenschränken leicht die schranktür einstellen mit einem schraubendreher

Sollten Ihre Schranktüren aus dem Gleichgewicht geraten, müssen Sie diese zentrieren, indem Sie sie nach links und rechts bewegen. Dafür können Sie die seitliche Anpassung verwenden, um die Türen ordnungsgemäß auszurichten. Die horizontale Einstellschraube befindet sich normalerweise am nächsten zur Vorderseite des Gehäuses.

  • Sie können also zuerst die Schraube zur Tiefeneinstellung drehen, um die Tür in Bezug auf den Schrankkasten hinein und herauszubewegen.
  • Eine Holztür kann sich jedoch leicht vom Kasten lösen, wenn es saisonalen Feuchtigkeitsschwankungen gibt. Dadurch trifft sie den Schrank nicht bündig, wenn Sie sie schließen.
  • Sollte die Schranktür oben nicht auf den Kasten treffen, können Sie das obere Scharnier zum Schrank hin ausrichten. Stellen Sie das untere Scharnier vom Schrank weg ein, und wenn die Tür unten einen Spalt hat, können Sie umgekehrt vorgehen.
  • Stellen Sie zum Schluss sicher, dass sich die Tür richtig bewegt, indem Sie sie nach jeder kleinen Anpassung schließen. Dadurch können Sie auch feststellen, ob weitere Anpassungen erforderlich sind. Diese Testphase erfordert in der Regel eine Feinabstimmung.

diverse bolzen und spezielle schrauben zur tiefeneinstellung auf türscharnieren von jeglichen schränken

Wenn Sie die Schraube im Uhrzeigersinn drehen, sollte sich die Tür näher zur Schrankmitte bewegen. Beim Drehen der Schraube gegen den Uhrzeigersinn sollte sie sich weiter von der Mitte entfernen. Sie können sowohl die oberen als auch die unteren Scharniere an der Schranktür einstellen, indem Sie seitliche Bewegungen ausprobieren. Verschieben Sie beide, wenn Sie beide Seiten anpassen müssen. Benötigt nur die Ober- oder Unterseite eine Verschiebung auf eine Seite, können Sie ausschließlich das entsprechende Scharnier behandeln. Darüber hinaus sollten Sie daran denken, dass derartige Anpassungen nicht zu drastisch sein müssen. Drehen Sie die Schraube nicht zu stark, um einen signifikanten Unterschied zu sehen. Achten Sie beim Nachjustieren immer darauf, die Tür zu schließen und die Ausrichtung zu kontrollieren.

Weitere Tipps zur Anpassung von Schranktüren

die richtige position für die türscharnier finden und die schranktür einstellen

Wenn Ihre Schränke alte und aufgesetzte Schrankscharniere haben, stehen Ihnen nur sehr wenige Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. Dies ist bei den meisten oberflächenmontierten Scharnieren, die an der Vorderseite des Schranks statt an der Innenkante des Frontrahmens des Schranks oder an der Innenseite des Schrankkastens montiert werden, der Fall. Es gibt auch Scharniere an der Basis, die eine Auf- und Ab-Einstellung haben. In solchen Fällen können Sie diese nur durch längliche Schraubenlöcher für die Befestigungsschrauben einstellen. Ansonsten lassen sich nicht verstellbare Scharniere bewegen, um die Türen neu zu positionieren, wobei eine Markierung an der alten Stelle des Scharniers zurückbleiben kann. Da sich das Scharnier jedoch auf der Innenseite der Tür befindet, fällt dies nicht so auf.

bei falscher ausrichtung eine schranktür einstellen mit eigenem werkzeug im haushalt

Sollte es eine Lücke entlang der Kante der Tür geben, ist diese Laibung normal. Wenn Sie eine Tür auf die richtige Ausrichtung prüfen, sollten Sie in der Regel auch die Fugen überprüfen, da sie die dunklen, auffälligen Linien zwischen den Schrankelementen bilden. Die Breite der Laibung ist Ihre Wahl, wird aber normalerweise durch die Kapazität des Scharniers begrenzt. Es könnte auch sein, dass eine ganze Gruppe von Schranktüren nicht richtig zusammen aussieht. Beim Einstellen von mehreren Schranktüren, sollte es Ihr Ziel sein, diese als Ganzes richtig aussehen zu lassen. Dafür müssen die Türen jedoch nicht unbedingt perfekt vertikal oder eben, sowie anderweitig in eine fabrikneue Position zurückgebracht werden. Auf diese Weise können Sie alle Schranktüren sowohl untereinander als auch mit den umliegenden Schrankelementen, wie Schrankkanten und Vorderseiten der Schubladen, gut aussehen lassen. Verwenden Sie auch eine Wasserwaage, um temporäre vertikale oder horizontale Linien zu zeichnen, die gleichzeitig über mehrere Schranktüren verlaufen.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig