Gusseisenpfanne reinigen und pflegen – Praktische Tipps für Ihre Küche

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr kochen lebensmittel aufbewahren


Ihre Küche braucht ständig eine angemessene Reinigung und Pflege, und wenn Sie im Besitz eines Le Creuset sind oder Ihre Gusseisenpfanne reinigen möchten, haben wir für Sie in diesem Ratgeber wissenswerte Ideen und Tipps zusammengestellt. Gusseisen ist ungefähr so gut wie ein perfektes Material zum Kochen. Es ist nicht sehr teuer, es hält ewig und Sie können darin Ihr bestes Steak anbraten. Wenn Sie eine Gusseisenpfanne regelmäßig benutzen, kann sich sogar Ihre Aufnahme von Eisen dadurch verbessern. Eine herkömmliche Pfanne hat diese Vorteile selbstverständlich nicht.

Gusseisenpfanne reinigen und pflegen – Tipps und Tricks

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern spülmaschine nicht geeignet

Vielleicht zögern Sie eine Gusseisenpfanne zu kaufen, weil Sie gehört haben, dass diese ein bisschen schwierig zu reinigen ist. Es ist wahr, dass Sie Gusseisen nicht in die Spülmaschine sauber machen oder sie wie eine typische Pfanne mit Spülmittel behandeln. Aber es ist nicht schwer, nach dem ersten Gebrauch einfach heißes Wasser dafür zu verwenden. Somit können Sie leicht und problemlos mit klarem Wasser Ihre Gusseisenpfanne reinigen und pflegen, nachdem Sie diese über Nacht abkühlen lassen. Wenn Sie Ihr Küchengerät wieder neu einbrennen, kann es mit ein paar nützlichen Tricks in wenigen Schritten neu gereinigt werden.

Weil es ein großartiges Kochgeschirr ist, das entsprechend eine besondere Pflege erfordert, können wir Ihnen den Kauf davon nur empfehlen. Wenn Sie eine Gusseisenpfanne reinigen, ist es mithilfe unserer nützlichen Tipps überhaupt kein großer Aufwand, dies zu erledigen. Viele strenge Regeln, auf die wir achten müssen, können Sie mit einigen einfachen Schritten umgehen. Damit wird Ihr Kochgeschirr aus Gusseisen stets in bester Form sein.

Wichtiges, bevor Sie Ihre Gusseisenpfanne reinigen

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr kochen fertig gericht anbraten

Wenn Ihre Gusseisenpfanne neu ist, müssen Sie diese vielleicht zuerst einmal würzen. Es ist ein einfacher Prozess, bei dem das erste Würzen eine harte Schutzschicht auf der Pfanne macht. Diese Schicht entsteht durch Reiben mit Öl und anschließendes Erhitzen. Bei Hitzeeinwirkung verwandelt sich jede Ölschicht in eine extrem dünne, Kunststoff-ähnliche Beschichtung. Wenn sich diese Schichten aufbauen, wird die Pfanne zunehmend vor Rost geschützt, während gleichzeitig die Antihafteigenschaften entwickelt werden. Dies wird eigentlich in einem abisolierten Zustand schnell nur durch das Stehen im Freien bewirkt.

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern ölen einfetten kochfett gemüsefett speck glatt fettschicht

Sobald Sie Ihre ersten Schichten der Würze erstellt haben, kommt der wichtigste nächste Schritt, Ihr Kochgerät so oft wie möglich und vor allem für Kochen mit Fett oder Öl zu verwenden. Dementsprechend können Sie Fleisch, Speck, Hähnchen, Gemüse und viele andere Lebensmittel anbraten. Mit jeder Verwendung werden Sie aufeinanderfolgende Schichten aufstellen, die nur Ihre Gusseisenpfanne besser machen werden. Und hier kommt das Thema Reinigung ins Spiel.

Gusseisen reinigen

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern spülen sauber machen spülschwamm seifenwasser


Beginnen wir mit einer sehr grundlegenden Prämisse, über die wir uns wahrscheinlich alle einig sind: Eine schmutzige gusseiserne Pfanne muss auch entsprechend gereinigt werden. Eine der am weitesten verbreiteten Glaubensätze ist, dass kein Spülmittel dafür verwendet werden muss. Der Grund dafür ist, dass Seife stark genug ist, um die Gewürze, die Sie so hart aufgebaut haben, wegzuspülen. Spülmittel können Fett und Schmutz säubern, also es ist verständlich zu denken, dass die Fettschicht dadurch weggewaschen wird. Obwohl das Würzen als Fetten anfängt, wird es später so gründlich umgewandelt, dass Sie es nicht mehr durch gewöhnliches Spülen wegreißen können.

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern stahlwolle


Die Fettentfernung können Sie in diesem Fall nur mit etwas sehr Abrasivem, wie Stahlwolle abwaschen. Erhitzen Sie die Pfanne bei einer sehr hohen Temperatur für einen längeren Zeitraum ohne Fett darin. Tränken Sie diese danach in einer starken Laugenflüssigkeit oder behandeln Sie die Gusseisenpfanne mit Elektrolyse. An dieser Stelle müssen wir jedoch betonen, dass es anstrengend ist, die Würze zu entfernen, wenn Sie eine Gusseisenpfanne reinigen. Schnappen Sie sich also Ihr Spülmittel und einen Schwamm und putzen Sie das Ding gründlich.

Schritt 1: Gut waschen

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr sauber machen salz fett ölen erhitzen

Sobald Sie mit dem Kochen in Ihrer Pfanne fertig sind, spülen Sie diese mit warmem Seifenwasser. Benutzen Sie danach einen Spülschwamm zum Wischen. Wenn es ein paar hartnäckige angebrannte Stellen gibt, werden Sie diese gut mit der synthetischen Rückseite des Schwamms entfernen können. Diese ist nämlich nicht so hart wie Stаhlwolle.

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern erhitzen

Wenn Sie aus irgendeinem Grund ein paar schmutzige Sachen in die Pfanne getan haben, können Sie Salz hineinschütten. Überhitzen Sie dann das Kochgerät und wischen Sie den verkohlten Müll mit Papiertüchern. Das Salz wirkt als Schleifmittel, das sicher für die Beschichtung ist, während die Hitze alle verbleibenden Essensreste karbonisiert. Dadurch können Sie diese leichter entfernen, wenn Sie Ihre Gusseisenpfanne reinigen. Waschen Sie schließlich das Salz aus, spülen Sie die Pfanne wiederum mit warmem Seifenwasser und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Gut trocknen, nachdem Sie eine Gusseisenpfanne reinigen

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern trocknen handtuch flüssigkeit über nacht entfernen lassen

Emailliertes Gusseisen hat einen Feind, das Wasser heißt. Das Letzte, was Sie tun wollen, ist, es nach dem Säubern tropfnass trocknen zu lassen. Sicherlich verhindert die entstandene Fettschicht, dass sich Rost sofort bildet, aber wenn die Pfanne mit Wasser darin stehen bleibt, werden selbst diese zähen Schichten von polymerisiertem Öl nicht ausreichen, um die erbarmungslose oxidative Auseinandersetzung zwischen Eisen und H2O zu stoppen.

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern trocknen papierhandtuch abwischen

Stellen Sie also sicher, dass Sie die Gusseisenpfanne nach dem Reinigen gründlich mit Handtuch trocknen. Noch besser wäre es, sobald Sie die Pfanne so gut wie möglich von Hand getrocknet haben, die Pfanne über eine starke Flamme zu legen. Die Hitze beschleunigt die Verdunstung, bringt das letzte bisschen Feuchtigkeit weg und garantiert, dass die Pfanne völlig ausgetrocknet ist.

Schritt 3: Ölen und erhitzen

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern salz fett ölen erhitzen

Der letzte Schritt besteht darin, die Pfanne für den nächsten Gebrauch vorzubereiten. Dies können Sie durch das Auflegen einer zusätzlichen Schicht von schützender Würze erledigen, bevor Sie das Küchengerät wegräumen. Fetten Sie dafür die Pfanne einfach ganz leicht mit einem ungesättigten Kochfett, wie Raps- oder Maisöl ein. Wischen Sie danach die sichtbare Fettigkeit so weg, dass das Gusseisen wie poliert aussieht.

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern ölen einfetten kochfett gemüsefett glatt fettschicht

Legen Sie dann die Pfanne wieder über einen Brenner bei hoher Hitze und lassen Sie diese für ein paar Minuten darauf, bis sie zu rauchen anfängt. Diese Prozedur können Sie auch in Ihrem Ofen durchführen, um eine gleichmäßigere Erhitzung zu erreichen. Dies werden Sie jedoch am Anfang eher zu schwerfällig im Rahmen eines täglichen Rituals finden. Wenn Sie die Pfanne wegstellen, ohne das Öl zu erhitzen, wird das Fett vor der nächsten Benutzung klebrig und ranzig. Damit Sie die Gusseisenpfanne reinigen und richtig pflegen können, sollten Sie dies nicht zulassen. Wenn Sie es versehentlich geschehen lassen, säubern Sie einfach die Pfanne mit Spülmittel und Wasser, um das klebrige Zeug loszuwerden. Wiederholen Sie dann den Prozess mit dem Trocken und dem Erhitzen und Ihre Gusseisenpfanne ist wieder einsatzbereit.

Aufbewahrung von Gusseisenpfannen

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr stapelnd aufbewahrung

Gusseisen ist schwer und kann dementprechend manchmal problematisch zu lagern sein. Bei den meisten professionellen Köchen kommt logischerweise eine Gusseisenpfanne täglich zum Einsatz und bleibt die ganze Zeit auf dem Herd. Wenn Sie die Pfannen jedoch anders aufbewahren müssen, empfehlen wir, sie entsprechend auf einem belastbaren Haken zu hängen. Das Stapeln zwischen anderen Pfannen mit Papierhandtuch ist ebenfalls eine mögliche Variante. Beide Methoden werden Sie davon abhalten, die Schichten zu beschädigen.

gusseisenpfanne reinigen und pflegen praktische tipps tricks küche kochgeschirr säubern ölen einfetten kochfett gemüsefett glatt fettschicht einsatzbereit

Wenn Ihre Gusseisenpfanne in wirklich schlechter Verfassung ist, gibt es alle möglichen Methoden, um sie zu reparieren. Aber wenn Sie nur ein paar Flecken bemerken, die stumpf und nicht glänzend aussehen, können Sie das Problem einfacher beheben. Die leckerste Art, dies zu tun, ist nur etwas Speck anzubraten. Wenn dieser jedoch nicht auf Ihrer Speisekarte steht, können Sie auch etwas Gemüsefett oder Kochöl dafür benutzen. Lassen Sie das Kochgeschirr zum Schluss vollständig über Nacht abkühlen und Ihre glatte Gusseisenpfanne ist bestens versorgt.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!