Rasenersatz bei Trockenheit: Diese 5 trittfesten und pflegeleichten Alternativen sind nachhaltig

von Lina Bastian
Werbung

Ein gepflegter grüner Rasen verleiht einem Garten frisches Flair, nicht wahr? Viele Gärtner lieben und pflegen ihre Rasenflächen. Das kann aber mühsam und aufwändig sein. Es kostet Geld und nimmt Zeit in Anspruch. Auch viel Wasser wird für Rasenbewässerung benötigt. Und wenn es im Sommer heiß und trocken wird, hat man wirklich Schwierigkeiten mit dem Wasserverbrauch. Was tun? Sie können einen Rasenersatz bei Trockenheit überlegen und dennoch grüne und üppige Flächen genießen, indem Sie geeignete trittfeste Alternativen zum Rasen einsetzen und trockenheitsresistente Pflanzen auswählen. Welche Möglichkeiten gibt es, lesen Sie weiter, denn wir zeigen die meist beliebten Optionen!

Trockenheitsresistente Bodendecker als Rasenersatz

rasenersatz bei trockenheit 5 trittfeste und pflegeleichte alternativen einsetzen

Bodendecker müssen nicht gemäht werden. Sie breiten sich auf dem Boden aus, wachsen aber nicht in die Höhe und sind die perfekte Alternative zum Rasen. Daher können Sie pflegeleichte Pflanzen auswählen, die sich schnell ausbreiten, Unkraut unterdrücken und schön aussehen. Hier zeigen wir Ihnen einige Alternativen zum Rasen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten.

In heißen, trockenen Klimazonen können Sie schnell wachsende, trockenheitstolerante Pflanzen wie Lantana oder Fetthenne pflanzen. Sie brauchen wenig Wasser, wenn sie sich etabliert haben, und kein Wasser in den Herbst- und Wintermonaten.

Wenn Sie sich für eine Zierpflanze als Rasenalternative entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie eine Sorte wählen, die für Ihr Gebiet geeignet ist – ein kühljähriges Gras für nördliche Regionen und ein warmjähriges Gras für südliche Klimazonen. Einheimische Gräser sind immer eine gute Wahl, da sie sich bereits an Ihr Klima angepasst haben und im Allgemeinen den geringsten Pflegeaufwand erfordern.

Sie haben einen schattigen Bereich im Garten? Kein Problem. Als Rasenersatz für schattige Standorte können Sie Waldmeister und Maiglöckchen verwenden, denn sie gedeihen gut in schattigen Gärten, wo sie zu dichten Blätter- und Blütendächern heranwachsen. Und das Beste ist, dass Schatten liebende Bodendecker einen geringen Feuchtigkeitsbedarf haben, sodass sie den Wasserverbrauch erheblich reduzieren können. Weitere Alternativen zum Rasen bei Trockenheit zeigen wir im Folgenden.

Korsische Minze ist trockenheitstolerant

korsische minze ist trockenheitstolerant

Werbung
Von Zucchini die Blätter abschneiden - In welchen Ausnahmefällen darf man
Gartengestaltung und Pflege

Von der Zucchini die Blätter abschneiden oder nicht? Diese Gründe sprechen dafür!

Darf man von Zucchini die Blätter abschneiden? In manchen Fällen ist das sogar notwendig. Erfahren Sie, warum man manchmal Zucchiniblätter schneiden kann.

Sie haben vielleicht schon gehört, dass sich Minze wie verrückt ausbreitet – aber die korsische Minze gilt als gutmütige Schlingpflanze. Sie ist eine beliebte Wahl für Rasenflächen, die nicht gemäht werden müssen. Dieses duftende Gartenkraut riecht gut und ist auch eine hervorragende Alternative zu blühenden Gräsern. Die kleinen, runden grünen Blätter bilden einen üppigen Hintergrund für die winzigen violetten Blüten. Die korsische Minze (Mentha requienii) wächst eng zusammen und bildet eine glatte Oberfläche, die einem herkömmlichen Rasen ähnelt. Sie ist trockenheitsresistent und gedeiht ohne Düngung.

Kriechenden Thymian als Rasenersatz einsetzen

sie können kriechenden thymian als rasenersatz einsetzen

Werbung

Kriechender Thymian (Thymus serpyllum) ist ein ausgezeichneter Rasenersatz. Er benötigt weniger Wasser, ist im Allgemeinen robust und ist trockenheitsresistent und breitet sich leicht aus, um den größten Teil der Fläche auszufüllen, die Sie haben wollen. Es handelt sich um ein duftendes Kraut, das Bestäuber anlockt. Wenn Sie Ihren Garten im späten Frühjahr in einen bunten Teppich verwandeln möchten, bauen Sie kriechenden Thymian an. Die Pflanze mag volle bis teilweise Sonne und einen durchlässigen, sandigen oder steinigen, nährstoffarmen Boden. Rechnen Sie mit einer mäßigen Begehbarkeit.

Immergrünes Moos gedeiht an schattigen Standorten

ein vorteil von moos ist, dass es das ganze jahr über grün bleibt

Klettergerüst aus Paletten selber bauen für Gemüse und Blumen
Gartengestaltung und Pflege

Für Pflanzen ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen: Nichts einfacher als das!

Bohnen, Erbsen, Gurken und Co. benötigen eine Kletterhilfe. Sie können dafür ganz einfach und günstig ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen!

Ein Vorteil von Moos ist, dass es das ganze Jahr über grün bleibt und im Schatten gedeiht. Moos ist nicht wählerisch, was die Bodenqualität angeht. Es ist eine pflegeleichte Alternative zu Rasenflächen, die nach der Anpflanzung nicht viel Arbeit und Mühe erfordern. Moos als Rasenersatz braucht nicht gemäht, gejätet, bewässert, gedüngt zu werden.

Einige Sorten breiten sich zu einem dichten, flachen Teppich und bieten eine Vielfalt an Grüntönen, von goldenen, blassgrünen Schattierungen bis hin zu wunderschönen, tief smaragdgrünen Farbtönen. Da Moos kurz ist, weniger als 10 cm, und muss nicht gemäht werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern ist auch nachhaltiger – kein Verbrauch fossiler Brennstoffe und keine Luft- und Lärmbelästigung durch einen Rasenmäher. Moos kann auch in armen Böden wachsen, sodass kein Dünger nötig ist, um es gesund zu halten.

Teppichverbene ist ein robuster Rasenersatz

teppichverbene (phyla nodiflora) wird oft als bodenbedeckung angebaut

Teppichverbene (Phyla nodiflora) wird oft als Bodenbedeckung angebaut und ist oft in Gärten oder auf gestörten Flächen zu finden. Der Blütenstand besteht aus einer violetten Mitte, die von kleinen weiß-rosa Blüten umgeben ist. Die Pflanze eignet sich als Rasenersatz oder auch für Kübel. Es handelt sich um eine robuste und schnellwachsende Pflanze. Zudem ist Teppichverbene als Rasenersatz trittfest, immergrün und pflegeleicht und wird nur ca. 3 bis 4 cm hoch. Was gibt es Besseres als ein begehbarer pflegeleichter Rasenersatz? Entscheiden Sie sich für diese zierliche Pflanze und Sie werden zufrieden sein.

Mikroklee ist eine pflegeleichte Alternative zum Rasen

rasenersatz bei trockenheit diese 5 trittfesten und pflegeleichten alternativen sind nachhaltig

Der Mikroklee ist eine kostengünstige, wenig gemähte Pflanze. Klee als Rasenersatz ist eine gute Möglichkeit, denn er stellt eine umweltfreundliche Lösung für Rasenflächen dar, die mit Trockenheit zu kämpfen haben. Obwohl Klee trockenheitstolerant ist, verträgt er zu viel trockene Hitze nicht. Einen Klee-Rasen müssen Sie nicht düngen oder belüften, was die Pflegekosten erheblich senkt. Klee gehört zur Familie der Hülsenfrüchte, die Stickstoff fixieren und selbst Stickstoff produzieren, sodass kein zusätzlicher Dünger nötig ist, um Ihren Rasen grün zu halten.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.