Wählen Sie die richtige Überdachung für den Garten

auswählen Überdachung Garten Dachterrasse Balkon Ideen


Um Ihrem Outdoor-Bereich den letzten Akzent zu verpassen, entscheiden Sie welche Überdachung für den Garten Ihnen am ehesten zusagt. Möchten Sie eher einen Baldachin, einen Schirm, einen Baum oder bevorzugen Sie den bloßen Himmel.

Stellen Sie sich vor Sie sitzen im Garten und schauen nach oben. Was sehen Sie? Den hellblauen Himmel und flauschige Wolken oder ein Dach aus Blättern, die in der Brise rascheln? Oder möchten Sie als Überdachung für den Garten doch eher einen Sonnenschirm, ein Pavillon oder ein mit Rosen bedecktes Rankgitter?

Jeder Teil des Gartens hat eine Überdachung, selbst wenn diese der bloße Himmel ist. Der Innenarchitekt hat bei der Wahl der Überdachung des Hauses keine großen Schwierigkeiten. Er wählt zwischen einer Holzverkleidung, Putz, einer Schalldämmung oder vielleicht einem Dachfenster. Der Gartendesigner hat im Gegensatz dazu eine größere Auswahl für die Überdachung für den Garten zur Verfügung, die gepflanzt, gebaut oder zusammengestellt werden kann und muss hierbei das passende finden.

Der Hauptzweck der Decke im Haus ist, das Zimmer vor den Wetterbedingungen zu schützen. Sie soll natürlich auch robust genug gebaut sein, um nicht von der zweiten Etage durch die Decke zu fallen. Die Überdachung für den Garten hingegen soll vieles mehr können.

Lassen Sie die Überdachung für den Garten wachsen

 modern stilvoll Garten Gestaltung Ideen schön

Das erste, das einem in den Sinn kommt, wenn man an eine Überdachung für den Garten denkt, ist der Schatten die die spendet. Selbst der größte Liebhaber der Sonne braucht ab und zu mal Ruhe vor den Strahlen. Und da viele inzwischen einsehen, dass es besser ist, den UV-Strahlen nicht zu oft und zu lang ausgesetzt zu sein, ist eine Überdachung für den Garten gesundheitlich gesehen die beste Lösung. Klar sind ein paar Wolken an einem heißen Tag eine willkommene Ablösung, aber wer hat schon die Macht sie hervorzurufen, wann immer er möchte?

Hierbei spielen Bäume eine wichtige Rolle. Abgesehen davon, dass sie hübsch aussehen und elegant im Wind schaukeln, können sie den Bereich unter ihnen kühlen und eignen sich hervorragend als Überdachung für den Garten. Wenn Sie in Ihrem Garten bereits größere Bäume haben, die dort Schatten spenden, wo Sie ihn brauchen, haben Sie Glück. Wenn nicht, überlegen Sie, ob Sie die Möglichkeit haben, Ihren Lese- und Essbereich dorthin zu verlegen, um den Schatten genießen zu können.

Überdachung für den Garten können auch dazu verwendet werden, verschiedene Bereiche optisch voneinander zu trennen. Auf diese Weise werden Ausblicke beibehalten, was bei Wänden und Büschen oder Sträuchern nicht der Fall ist.

Große Bäume für die Gartenlandschaft als Überdachung für den Garten

Bäume Sonnenschutz Ideen langer Esstisch Stühle

Natürlich können Sie einen kleinen Baum als Überdachung für den Garten pflanzen und darauf warten, dass er groß genug wird, um Schatten zu spenden. Aber Sie werden einsehen, dass das eine Menge Zeit in Anspruch nimmt. Bäume werden sozusagen für die nächsten Generationen gepflanzt. Und da Sie leider nicht die Möglichkeit haben, in die Vergangenheit zu reisen, um die vorherigen Besitzer darum zu bitten, einen Baum für Sie zu pflanzen, sollten Sie bei der Wahl des Baumes darauf achten, wie schnell er wächst. Der Nachteil bei den schnellwachsenden Bäumen ist, dass sie bei einer bestimmten Größe nicht aufhören zu wachsen, was dazu führt, dass sie schneller absterben. Wenn Sie aber finanziell die Möglichkeit haben, können Sie einen großen Baum mit der Hilfe eines Krans einpflanzen lassen.

Wenn Sie also beschlossen haben, einen Baum als Überdachung für den Garten zu pflanzen, sollten Sie als nächstes überlegen, ob dieser immergrün sein soll oder ob es Sie nicht stört, dass er im Herbst und Winter die Blätter verliert. Der Vorteil bei der zweiten Variante ist, dass an kühleren Tagen im Herbst oder Frühling mehr Sonnenstrahlen durchkommen und Sie wärmen können. Natürlich bedeutet das auch, dass Sie im Herbst die abgefallenen Blätter zusammenharken müssen, aber diese können Sie dafür für den Komposthaufen verwenden. Das wäre also ein weiterer Vorteil.

Sicht- und Sonnenschutz für den Garten

Garten Terrasse Überdachung Ideen cooles Design

Nun kann es natürlich sein, dass sie einen kleineren Garten haben und ein großer Baum zu viel Platz einnehmen würde. Das ist verständlich. Für diesen Fall können Sie für Schatten dort sorgen, wo Sie ihn brauchen, indem Sie, beispielsweise, einen Bogen aus Rosen bauen, unten den Sie eine Bank stellen. So schützen Sie sich vor der Sonne und erhalten gleichzeitig eine intimere Atmosphäre. Die Breite dieser Art der Überdachung für den Garten und die Richtung des Sitzbereiches bestimmen, wieviel Schatten fällt und zu welcher Zeit des Tages.

Um die richtige Pflanze für den richtigen Ort zu finden, braucht muss man ein wenig Ahnung vom Gärtnern haben. Schließlich müssen die gewählte Kletterpflanze und die Erde und Lichtverhältnissen zusammenpassen. Bedenken Sie außerdem, dass Pflanzen keinen Ausschalt-Knopf haben. Das heißt, dass Sie bei Wahl der Pflanze für die Überdachung für den Garten versuchen sollten, die maximale Größe vorrauszusehen, damit Sie an zukünftiger Arbeit sparen. Die Wohlriechende Heckenkirsche, beispielsweise, kann zwar Ihre Nase verwöhnen, aber mit der Zeit zu einem großen Ärgernis werden. Informieren Sie sich vor dem Kauf.

Bei der Wahl der Überdachung für den Garten sollten Sie nicht nur die Position der Sonne im Laufe des Tages berücksichtigen, sondern auch die im Laufe des Jahres. Im Winter geht die Sonne im Südosten auf und im Südwesten unter und verläuft außerdem niedriger als im Sommer. Das bedeutet, dass wenn Sie eine Überdachung für den Garten wählen, die von Ihrem Sitzbereich aus gesehen zu weit herausragt, Sie zu keiner Zeit des Jahres Sonne abbekommen. Im Sommer geht die Sonne weiter nördlich auf und unter. Ihr Verlauf ist außerdem fast steil nach oben. Berücksichtigen Sie all das bei der Planung der Überdachung für den Garten.

Ziehen Sie eine bewegbare Überdachung für den Garten in Betracht

 Sonnenschutz im Garten Gestaltung Möglichkeiten ausrollbar


Was gibt es angenehmeres als an einem warmen Sonnentag draußen im Trockenen zu sitzen und dem Regen zuzuschauen und -zuhören? Dafür ist eine dichtere Überdachung für den Garten als ein Baum oder eine Kletterpflanze nötig.

Unterwegs verwenden wir einfach einen Regenschirm. Und auch im Garten ist das eine Variante. Ein Schirm schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Er schützt vor der Sonne und bietet angenehmen Schatten und ermöglicht es Ihnen auch an regnerischen Tagen den Garten zu genießen.

Umstellbare Schirme gibt es in allen Farben, Mustern und Formen und er kann mehrere Jahre halten. Der Zeltstoff, der bisher verwendete wurde, wird durch langhaltende, künstliche Textilien ersetzt. Sonnenschirme als Überdachung für den Garten können durch die Mitte des Gartentischs oder durch einen Ständer aufgestellt, den Sie am Boden durch Terrassenplatten oder mithilfe von Sand oder Wasser beschweren können. Solch ein Untergrund kann aber mit Rädern ausgestattet sein, damit der Schirm leichter umgestellt werden kann.

Wählen Sie den passenden Schirm als Überdachung für den Garten

Sichtschutz platzsparende Variante Steinboden Belag


Sorgen Sie bei der Überdachung für den Garten für Sicherheit und Haltbarkeit

Sonnenschirme sind handlich, aber auch die weiteren Varianten haben ihre Grenzen, wenn es um das Spenden von Schatten auf einer großen Terrasse geht. Und hier kommen Sonnensegel als Überdachung für den Garten ins Spiel. Die gewebten Varianten halten länger, sind wasserdicht und schirmen bis zu 90 % der schädlichen Sonnenstrahlen ab. Sie sind fertig in dreieckiger Form erhältlich, können aber auch von einer spezialisierten Firma indivudell gestaltet und angebracht werden. Auch die Auswahl an Farben ist beeindruckend. Es gibt Sonnensegel in gewöhnlichem Weiß, bis hin zu kräftigen Farben. Hier kann die Qualität natürlich gravierend variieren. Informieren Sie sich deshalb und besuchen Sie einen Laden, bei dem die Sonnensegel schon für eine Weile im Freien ausgestellt sind.

Kleinere Segel als Überdachung für den Garten können an der Regenrinne, an bereits vorhandenen Konstruktionen oder an einem Balken oder Pfahl befestigt werden. Lassen Sie aber bitte die armen Bäume aus dem Spiel. Bei größeren sollte genauer überlegt werden, damit die Stabilität auch bei stärkerem Wind garantiert wird. Hierfür beraten Sie sich am besten mit einem Spezialisten.

Der Vorteil von kleineren Sonnensegeln ist, dass sie je nach Wetterbedingungen und auf Wunsch problemlos abgebaut werden können. Sollte ein Stück nicht den gewünschten Effekt bringen, können Sie außerdem mehrere miteinander kombinieren und so interessante Muster gestalten.

Überdachung für den Garten – Partyzelt

 Dachterrasse cooles Design Ideen praktisch romantisch

Eine weitere günstige und bewegbare Möglichkeit der Überdachung für den Garten ist ein Partyzelt. Diese leichten und luftigen Konstruktionen für den Garten gibt es in allerlei Größen, Formen und Farben. Sie werden in Einzelteilen verkauft, die aber schnell und mit einfachen Werkzeugen aufgebaut werden können. Das Gerüst ist sehr leicht und die Stoffe halten wie auch bei den modernen Sonnenschirmen lange Zeit. Deshalb lohnt sich eine solche Investition. Für gewöhnlich lassen sich eine oder mehrere Seiten des Zeltes öffnen, sodass eine gute Belüftung garantiert ist. Für romantischere und intimere Abende kann es auch geschlossen werden.

Aus Sicherheitsgründen sollten Zelte, die als Überdachung für den Garten dienen, in windigeren Gegenden gut im Boden verankert werden. Dafür gibt es je nach dem Modell unterschiedliche Möglichkeiten, wie Pfähle an denen das Zelt festgebunden wird, Heringe, ein Untergrund aus Beton oder Sandgewichte. Wenn Sie nicht vorhaben, den Standort des Zeltes zu verändern, können Sie es mit Betonfüßen verbinden.

Bedenken sie, dass selbst die beständigsten Materialien irgendwann den Wetterbedingungen unterliegen. Wenn Sie also einen Bausatz kaufen, wäre es von Vorteil, wenn Sie eine Firma wählen, die Sie jederzeit erreichen können. So können Sie am einfachsten einen Ersatz eines Teils erhalten, ohne gleich ein ganzes Zelt kaufen zu müssen.

Ausrollbares Sonnensegel – stabile und platzsparende Variante

 Innenhof Design Ideen Rattan Möbel

Wenn Sie eine länger haltende und permanente Variante der Überdachung für den Garten suchen, bei der Sie aber Größe der Schattenfläche selber bestimmen können, ist ein ausrollbares Sonnensegel eine gute Idee. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese Art zu befestigen, aber als Grundlage brauchen Sie einen Rahmen, beziehungsweise ein Gestell, das entweder frei steht oder am Haus befestigt ist, Plastik- oder Metallstäbe, auf die der Stoff/das Segel gelegt wird, ein Stück Segel mit Ösen oder Ringen, damit es hin- und herrutschen kann und Kordeln, mit der das Segel verschoben werden kann (wie bei Vorhängen und Gardinen, nur waagerecht).

Das Schöne an dieser Variante ist, dass das Gestell eine beliebige Form haben und mit dem Stil Ihres Hauses übereinstimmen kann. Es kann ein rustikales Eisengestell sein oder aus Steinsäulen, klassischen Säulen oder gebeiztem Holz bestehen. Wie beim fertigen Sonnensegel haben Sie auch hier eine große Auswahl an Farben für die Überdachung für den Garten. Jedoch ist im Gegensatz zu den Varianten mit einem Baum, Sonnenschirm oder Zelt hier in den meisten Fällen eine Baugenehmigung notwendig. Deshalb sollten Sie einen Architekten, Landschaftsarchitekten oder Gartendesigner und einen Bauingenieuren zu Rat ziehen.

Ziehen Sie eine permanente Überdachung für den Garten in Betracht

Sonne Wasserpflanzen Gartenteich Rasenfläche Seerosen

Schon beim Klang des Wortes „Pavillon“ stellt man sich sofort einen gemütlichen Nachmittag und eine erfrischende Limonade an einem heißen Sommertag vor. Der Pavillon als Überdachung für den Garten kann außer ein Bereich zum Versammeln der Familie und Freunde oder zum gemütlichen Lesen eines Buches auch zum Mittelpunkt des Gartens werden, wenn für ihn der passende Platz gefunden wird. Der klassische Pavillon besteht aus sechs oder acht Wänden, einem Holzboden und einem geziegelten Dach, das von Balken gestützt wird. Wenn Ihnen dieser Stil nicht gefällt, gibt es auch exotische oder moderne Varianten. Pavillons können auch mit Fliegengitter oder Fenstern ausgestattet werden, um lästige Insekten zu vermeiden.

Wenn Sie sich für ein Pavillon als Überdachung für den Garten entschließen, können Sie einen fertigen Bausatz kaufen oder sich mit einem Architekten zusammensetzen, der Ihnen einen individuellen Pavillon gestaltet, das ganz Ihren Vorstellungen entspricht. Egal wofür Sie sich entscheiden, bedenken Sie, dass außer der Funktionalität auch die Form und Größe von Bedeutung sind. Das bedeutet, dass Sie entscheiden müssen, wie und wofür der Platz verwendet werden soll, damit Sie die richtige Größe wählen. Soll der Pavillon also ein kleiner, gemütlicher Ort zum Entspannen sein oder möchten Sie sich dort mit Ihren Freunden verssammeln? Berechnen Sie den Platz, den die Möbel einnehmen werden und planen Sie dann noch ein wenig mehr Platz zum Bewegen ein.

Garten am Hang anlegen Ideen Sonnenuntergang



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!