Zucchini-Blüten fallen ab: Die häufigsten Ursachen und Tipps für einen erfolgreichen Ertrag

Von Marie Werth

Der Anblick einer gesunden Zucchinipflanze, die mit leuchtenden, gelben Blüten bedeckt ist, löst große Freude aus. Bald wird man einen endlosen Vorrat an frischen Früchte ernten. Aber dann fallen plötzlich die meisten Blüten der Pflanzen ab und man fängt an, sich Sorgen zu machen. Warum die Zucchini-Blüten abfallen und wie Sie damit umgehen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Zucchini-Blüten fallen ab: Welche sind die Ursachen dafür und was kann man tun?

Warum fallen die Zucchini -Blüten ab?

Zucchini haben große, gelbe Blüten, die eine wichtige Rolle für das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze haben. Manchmal fallen sie jedoch ab, bevor sie köstlichen Zucchini produzieren können und dies kann frustrierend für die Gärtner sein. Das ist jedoch nicht immer ein katastrophales Problem und kann sogar ein natürlicher Teil des Lebenszyklus der Pflanze sein. Hier finden Sie die Hauptgründe, warum Zucchinipflanzen ihre Blüten abwerfen und die möglichen Lösungen dafür.

Es sind die männlichen Blüten

Männliche und weibliche Zucchini-Blüten

Zucchinipflanzen haben sowohl männliche als auch weibliche Blüten, aber nur die weiblichen Blüten bringen Früchte hervor. Oftmals bilden sich zunächst nur männliche Blüten aus, die schmaler als die weiblichen sind und keine Narbe in der Mitte haben. Sobald sie ihren Pollen abgegeben haben, fallen sie einfach von der Pflanze ab, sodass es so aussieht, als ob sie alle Blüten verliert. Die weiblichen Blüten öffnen sich aber bald und Sie werden köstliche Früchte ernten.

Denken Sie daran, dass diese Blüten essbar sind, wenn Sie sie erwischen, bevor sie abfallen. Und wenn man nur die männlichen Blüten isst und natürlich ein paar für die Bestäubung übrig lässt, soll man keine Fruchte opfern.

Aufgrund unzureichender Bestäubung

Manuelle Bestäubung von Zucchini

Eine der häufigsten Ursachen für das Abfallen der Zucchini-Blüten ist die mangelnde Bestäubung. Zucchinipflanzen brauchen Insekten, die den Pollen von den männlichen zu den weiblichen Blüten tragen. Eine schlechte Bestäubung kann durch einen Mangel an Bestäubern wie Bienen oder Schmetterlingen, hohe Luftfeuchtigkeit, die den Pollen verklumpen lässt, regnerisches Wetter oder einen Mangel an männlichen Blüten verursacht werden. Und wenn die Pflanze merkt, dass die Bestäubung der Blüten nicht ausreicht, um reife Früchte zu produzieren, lässt sie sie abfallen und blüht erneut.

Um die Bestäubung zu fördern, sollen Sie in Ihrem Garten mehrere Pflanzen anbauen, die nützliche Insekten wie Bienen anlocken, um ihre Zahl zu erhöhen. Oder Sie können die Zucchini-Blüten manuell befruchten, indem Sie den Pollen mit einem kleinen Pinsel von den männlichen auf die weiblichen Blüten übertragen, da er schwer und klebrig ist und vom Wind nicht transportiert werden kann.

Die Pflanze leidet unter Stress

Pflanzenstress kann zum Abfallen der Blüten führen

Zucchinipflanzen sind sehr stressanfällig und bilden dann mehr männliche als weibliche Blüten.

Die meisten Stresssituationen, die zum Abfallen der Blüten führen, sind mangelndes Sonnenlicht, unangemessene Temperaturen, falsche Bewässerung oder Wurzelschäden.

Hohe Temperaturen können dazu führen, dass die Zucchini-Blüten von der Pflanze abfallen. Achten Sie darauf, die Pflanze regelmäßig zu gießen und während der wärmsten Tageszeit abzudecken. In diesem Fall können Sie auch Symptome wie Welken und Vergilbung der Pflanze feststellen.

Mangelnde Nährstoffe können die Ursache sein

Zucchini brauchen einen gesunden Boden, der reich an Stickstoff, Phosphat und Kalium ist, um sich richtig zu entwickeln. Wenn der Boden jedoch nährstoffarm ist, können die Blüten keine Früchte produzieren und sie fallen schließlich ab.

Achten Sie darauf, Ihre Pflanzen regelmäßig mit einem ausgewogenen Dünger zu versorgen und sie einmal pro Woche gründlich zu wässern, um den Abfall zu vermeiden. Testen Sie den pH-Wert des Bodens und versuchen Sie ihn zwischen 4,5 und 5,5 zu halten, damit Ihre Pflanzen in den besten Bedingungen gedeihen können.

Schädlinge und Krankheiten können den Abfall verursachen

Schädlinge und Krankheiten können zu abfallenden Blüten bei Zucchini führen

Zucchini-Blüten können auch aufgrund von einem Schädlingsbefall abfallen.

Um Ihre Pflanzen zu schützen, sorgen Sie für einen ordentlichen, aufgeräumten Garten und verwenden Sie natürliche Bekämpfungsmittel.

Es gibt viele Schädlinge im Garten, die sich von Zucchinipflanzen gerne ernähren. Die meisten Saftsauger schwächen die Pflanze, was zum Abfall der Blüten führen kann. Erdraupen können z.B. die Blütenstiele vollständig abtrennen, Thripse werden besonders von den Blütenknospen angezogen.

Eine Infektion mit Mehltau kann auch die Ursache für den Abfall der Zucchini-Blüten sein, obwohl dies nur selten der Fall ist.

Zucchini-Blüten fallen ab: Zu dicht gepflanzt

Pflanzen Sie Zucchini nicht zu dicht, damit sie richtig wachsen können


Wenn Ihre Pflanzen zu dicht gepflanzt sind, kann dies dazu führen, dass die Zucchini-Blüten abfallen. Bei einem geringeren Abstand können die Pflanzen nicht richtig wachsen und ihre Blüten abwerfen.

Wenn Sie Ihre Zucchini in einem Abstand von 60 cm bis 90 cm pflanzen, haben sie genügend Platz, um sich zu entwickeln. Versuchen Sie auch, die Zucchini mit Spalieren zu stürzen, damit sie nicht zu dicht gedrängt stehen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig