Was tun gegen Mäuse im Garten? Diese Maßnahmen sind effektiv und giftfrei!

von Yoana Benz
Werbung

Die Begegnung mit einer Maus in Ihrem Garten ist nicht ungewöhnlich, sondern ganz im Gegenteil – Gärten gehören zum natürlichen Lebensraum von Nagetieren. Und während das Auftauchen einer kleinen Anzahl kein Problem darstellt, bereitet Ihnen ein Befall mit Sicherheit Kopfschmerzen. Was tun gegen Mäuse im Garten – in diesem Artikel erhalten Sie Tipps, welche giftfreien Mittel und tierfreundliche Methoden am besten geeignet sind, um diese fernzuhalten!

Wie können Sie erkennen, dass Sie Mäuse im Garten haben

Was tun gegen Mäuse im Garten - Diese Maßnahmen sind effektiv und giftfrei

Wenn Sie Mäuse im Garten bekämpfen wollen, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass es sich um Mäuse und nicht um Ratten handelt. Was ist der Unterschied und wie erkennen Sie sie? Auf den ersten Blick sehen Ratten und Mäuse gleich aus, aber es gibt einige Merkmale, anhand derer sie leicht zu unterscheiden sind. Das offensichtlichste ist die Größe – eine Maus ist 3-10 cm lang, während eine Ratte eine Länge von bis zu 25 cm erreichen kann. Mäuse sind leicht an ihrem hellgrauen oder braunen Fell mit einem hellen Bauch zu erkennen, während die Farbe der Ratten dunkler ist und von grau-braun bis rostbraun variieren kann.

Lassen Sie uns nun auch auf die Anzeichen achten, die darauf hinweisen, dass Sie Mäuse in Ihrem Garten haben. Verschiedene Arten richten unterschiedliche Schäden an.

Wenn Sie kleine Erdhügel bemerken, werden diese von Wühlmäusen verursacht, die Tunnel graben, um die Wurzeln der Blumen und Sträucher, die Sie anbauen, anzuknabbern. Wenn Sie Schäden an Ihren Gemüsekulturen feststellen, werden diese in der Regel von einer Feld- oder Schermaus verursacht.

Die Brandmaus, die besonders gefährlich ist, da sie nicht nur erhebliche Schäden verursacht, sondern auch das gefährliche Hantaviren übertragt, erkennen Sie an dem dunklen Streifen auf dem Rücken.

  • Wissenswertes: Hantaviren können beim Menschen zu schweren Krankheiten führen. Die Erreger werden von Nagetieren übertragen, wobei verschiedene Arten von Nagetieren unterschiedliche Arten von Viren verbreiten.

Wie können Sie erkennen, dass Sie Mäuse im Garten haben

Werbung
tomaten geiztriebe früh entfernen
Gartenarbeit

Tomaten ausgeizen (Anleitung mit Bildern): Überschüssige Blätter und Blüten entfernen und den Ertrag steigern!

Sie möchten eine reiche Ernte und viele gesunde Früchte? Dann müssen Sie ab Mitte Mai Ihre Tomaten ausgeizen. Unsere Anleitung mit Bildern

Vorsicht! Bevor Sie sich die Frage stellen – Was tun gegen Mäuse im Garten, sollten Sie sich vergewissern, dass die betreffende Art nicht geschützt ist. Zu den geschützten Arten gehört die Spitzmaus, aber Maulwürfe dürfen auch nicht bekämpft oder lebendig gefangen werden. Die Bekämpfungsmaßnahmen, die Sie in diesem Artikel finden, sind völlig umweltfreundlich und beinhalten keine gewaltsamen Aktionen.

Wie können Sie Ratten im Garten vertreiben – Hilfreiche Tipps finden Sie hier!

Was tun gegen Mäuse im Garten – Nager durch Gerüche vertreiben

Was tun gegen Mäuse im Garten - Nager durch Gerüche vertreiben

Werbung

Mäuse haben einen extrem empfindlichen Geruchssinn, den Sie im Kampf gegen sie nutzen können. Hier sind einige einfache Hausmittel, die Nagetiere fernhalten werden.

Jauche und Gülle: Diese Gerüche sind für Nagetiere äußerst unangenehm. Wenn es Ihnen gelingt, sie von einem Bauern zu bekommen, werden Sie die Eindringlinge schnell wieder los. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Inhalt einfach auf die Stellen zu schütten, an denen sich Mäuse-Spuren befinden. Als Bonus versorgen Sie den Boden in Ihrem Garten mit reichlich Nährstoffen.

Buttermilch ist auch ein hervorragendes Hausmittel, das Sie anwenden können, um Nagetiere loszuwerden. Gießen Sie sie direkt in die Abflusslöcher oder tränken Sie ein Tuch und legen Sie es dort hinein. Seien Sie jedoch gewarnt, dass diese unangenehmen Gerüche zu Problemen mit den Nachbarn führen können.

Mäuse können den Geruch von Pfefferminz und Eukalyptus nicht ertragen

schnittlauch wie blumen pflegen tipps
Gartenarbeit

Schnittlauch schneiden und mit den Blüten ernten: So geht man vor, damit Zierlauch schnell nachwachsen kann!

Ab Mai kann man den Schnittlauch schneiden und ernten. Was dabei es vor und nach der Blüte zu berücksichtigen ist, erklären wir im Artikel.

Hier sind einige Hausmittel, deren Geruch nur für Nagetiere unangenehm sein wird:

Hausmittel gegen Mäuse im Garten – Ätherische Öle: Mäuse können den Geruch von Pfefferminz und Eukalyptus nicht ertragen. Geben Sie ein paar Tropfen des ätherischen Öls auf ein Tuch und legen Sie es neben das Mäusenest. Da der Geruch stark und intensiv ist, werden sie sich beeilen, ihn loszuwerden.

Pflanzen: Es ist noch nicht klar, inwieweit die Düfte der einzelnen Pflanzen dazu beitragen, Mäuse im Garten zu vertreiben. Es gibt jedoch einige, deren Geruch Nagetiere als besonders unangenehm empfinden. Dazu gehören Knoblauch, Thymian, Kamille, Bohnenkraut, Dill.

Nagetiere durch Geräusche loswerden

Neben Gerüchen reagieren die Nager auch sehr empfindlich auf Geräusche

Was tun gegen Mäuse im Garten? Neben Gerüchen reagieren die Nager auch sehr empfindlich auf Geräusche. Wenn Sie ein wenig Geduld aufbringen, kann die Bekämpfung mit diesen einfachen Methoden erfolgreich sein.

Leere Glasflasche & Ultraschall: Die einfachste Methode besteht darin, eine Glasflasche an einer strategischen Stelle in Ihrem Hof zu platzieren, sodass die Flasche schon beim leichtesten Wind zu klirren beginnt. Es gibt auch spezielle Ultraschallgeräte, deren Wellen speziell dafür ausgelegt sind, Mäuse im Garten loszuwerden. Leider sind sie jedoch nur eine kurzfristige Lösung des Problems, da sich die Nager schnell an das Geräusch gewöhnen und zurückkommen.

  • Vorsicht: Bevor Sie ein solches Gerät verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass die Schallwellen keine Gefahr für Ihre Haustiere darstellen, falls Sie welche haben.

Wecker stellen: Ein weiterer Trick, den Sie anwenden können, ist das Aufstellen eines Weckers an Orten, die von Mäusen befallen sind. Diese Methode kann auch unter der Erde eingesetzt werden.

Mäuse im Garten bekämpfen, indem sie Fressfeinden anlocken

Sie können Mäuse im Garten bekämpfen, indem sie Fressfeinden anlocken

Die Katze ist nach wie vor eine der effektivsten Methoden, um Mäuse im Garten zu bekämpfen. Sie ist jedoch nicht der einzige natürliche Fressfeind, der Ihnen dabei helfen kann. Ein anderer ist der Igel, und um ihn in Ihren Hof anzulocken, ist es wichtig, dass Sie auf Kunstdünger verzichten.

Lesen Sie auch: Wie Maulwurf vertreiben mit Plastikflasche oder Essig: So einfach ist das!

Yoana Benz hat schon immer Worte, Schreiben und Lesen geliebt. Deshalb studierte sie zunächst Werbung in Stuttgart und spezialisierte sich dann auf Journalismus. Sie hat bereits 15 Jahre Erfahrung in der Medienbranche hinter sich, und ihre Arbeit hat sie mit vielen Experten in verschiedenen Bereichen in Kontakt gebracht. Aus diesen Begegnungen hat sie viel nützliches Wissen gewonnen, das sie mit großer Freude mit den Leserinnen und Lesern von Deavita teilt.