Wenn Olivenbaum gelbe Blätter und braune Flecken bekommt: Mögliche Ursachen und Tipps, wie Sie ihn retten können!

von Olga Schneider
Werbung

Er bringt einen mediterranen Hauch in den Garten und auf den Balkon – der Olivenbaum. Seine grünen Blätter mit einem silbergrauen Unterton sind sein Markenzeichen. Doch was sollte man tun, wenn der Olivenbaum gelbe Blätter und braune Flecken bekommt? Natürlich sind Verfärbungen keine schöne Ansicht, sie sind aber oft ein Anzeichen dafür, dass der Baum kränkelt oder von Schädlingen befallen ist. Wir listen mehrere mögliche Ursachen und geben Tipps, wie Sie die Kübelpflanze retten können.

Wenn der Olivenbaum gelbe Blätter hat: 4 mögliche Gründe

Olivenbaum braune Blätter verliert mögliche Ursachen

Wenn sich die Blätter der mediterranen Pflanze gelb verfärben, dann könnte dies ein Anzeichen eines Pflegefehlers oder einer Krankheit sein. Da der Baum sehr langsam wächst, machen sich bestimmte Pflegefehler erst nach zwei-drei Wochen bemerkbar. Der erste Schritt zur Lösung des Problems ist also, sich zu überlegen, wie Sie den Baum im letzten Monat gepflegt haben. Liegt es vielleicht am falschen Standort, haben Sie den Baum zu früh aus dem Winterquartier geholt? Stand er im Winter dunkel, steht er jetzt an einem windgeschützten Platz?

Olivenbaum hat gelbe Blattspitzen: Wassergaben regulieren

Olivenbaum hat gelbe Blattspitzen mögliche Ursachen

Werbung

Solange die Blätter keine braunen Flecken haben, dann liegen die gelben Blattspitzen am häufigsten an einem Pflegefehler.

Ursache Nr. 1: Zu wenig Wasser. Der Olivenbaum kommt mit kürzeren Trockenperioden gut zurecht, Jungpflanzen reagieren dabei empfindlicher. Steht die Kübelpflanze an einem sonnigen Platz auf dem Balkon oder der Terrasse, dann verdunstet das Wasser deutlich schneller.

Was hilft? Prüfen Sie öfter den Boden und lassen Sie ihn nie antrocknen. Als optimal erweist sich ein mäßig frischer Boden. Regulieren Sie die Wassergaben je nach Saison. Im Frühling reicht es normalerweise aus, den Baum einmal in der Woche zu gießen. Im Sommer können Sie ihn zweimal wöchentlich gießen.

Olivenbaum mit braunen Blattspitzen falsches Gießen

Werbung

Ursache Nr. 2: Schlechte Drainage. Der Olivenbaum reagiert sehr empfindlich auf Staunässe. Eine schlechte Drainage kann dazu führen, dass die obere Erdschicht antrocknet, die untere aber feucht bleibt. Dies begünstigt Schimmelbildung. Die Fäulnis der Wurzeln führt dazu, dass die mediterrane Pflanze die Feuchtigkeit nicht richtig aufnehmen kann und beginnt, seine Blätter zu verlieren.

Ursache Nr. 3: Zu wenig Licht. Der Olivenbaum, wie alle anderen mediterranen Pflanzen, ist ein wahrer Sonnenanbeter. Bekommt er zu wenig direktes Sonnenlicht, dann vergilben seine Blätter und fallen ab. Dies liegt daran, dass die Pflanze seine Ressourcen spart und im Halbschatten oder Schatten deutlich weniger Blätter für die Fotosynthese braucht.

Olivenbaum hat gelbe Blätter im Sommer? Düngegaben regulieren

Olivenbaum im Kübel pflegen und Krankheiten vorbeugen

Der Olivenbaum steht in der Sonne, ist windgeschützt und wird regelmäßig gegossen, trotzdem bekommt er gelbe Blätter im Sommer? Prüfen Sie zuerst, ob die gelben Blätter mehr als 10 % des Blattwerkes sind. Denn alle 2-3 Jahre erfolgt einen Blattwechsel. Die Blätter, die unten am Stamm stehen, vergilben und fallen ab. Verliert aber der Baum mehr als 10 % der Blätter, dann könnte es an unregelmäßigen Düngegaben liegen. Im Kübel ist der Erdvolumen begrenzt, die Nährstoffe werden mit jedem Regen und jedem Gießen nach und nach abgespült. Daher ist es wichtig, im Sommer die Pflanze zu düngen. In der Regel reicht es aus, einmal in der Woche Flüssigdünger zu überreichen. Aber Achtung: Zu viel des Guten kann den Baum schädigen. Wenn Sie also feststellen, dass der Boden nährstoffarm ist, einfach jede Woche düngen und auf keinen Fall die Düngegaben verdoppeln.

Wenn der Olivenbaum braune Flecken hat

Olivenbaum Blätter mit braunen Flecken Pilzkrankheit

Wenn die Olivenbaumblätter zunächst braune Flecken bekommen und dann vergilben und abfallen, dann handelt es sich nicht um einen Pflegefehler, sondern um einen Pilzbefall. Oft ist daran der Pilz Spilocaea oleagina schuld. Die Augenfleckenkrankheit wird durch mehrere Faktoren begünstigt. Wenn Sie den Baum von oben gießen, dann sollten Sie darauf achten, dass die Blätter nicht nass werden.  Die Pflanze sollte zudem regengeschützt stehen, denn Blattnässe kann sie schlecht vertragen. Kupferpräparate können als Vorbeugungsmaßnahme eingesetzt werden.

Olivenbaum Pilzbefall behandeln

Olivenzweig gelbe Blätter und Früchte was tun

Bei einem Pilzbefall sollte man möglichst schnell handeln. Zuerst alle befallenen Blätter entfernen und im Hausmüll entsorgen. Dann den Baum mit einem Fungizid behandeln. Lassen Sie sich im Gartencenter ausführlich beraten, welche Mittel Sie verwenden können. Dann wird der Baum hell überwintert, am besten in einem Abstand zu anderen Pflanzen, um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern. Im nächsten Frühjahr, wenn der Baum erneut Blätter bildet, werden die jungen Blätter mit Kupferpräparat gespritzt.

Weiterhin kommt ein Standortwechsel infrage, wenn der Baum im Freien im lichten Schatten oder Halbschatten steht. Je sonniger, desto schneller werden die Blätter trocknen.

Olga Schneider

Kontakt:

[email protected]

Twitter:   OlgaSchnei81746

Olga Schneider ist gelernte Kommunikationswissenschaftlerin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, enthusiasierte Hobby-Gärtnerin und begeisterte Blogerin in Bereichen Haushalt, Backrezepte und Modetrends.
Olga liebt ihren grünen Garten. Dort hat sie ein Gemüsebeet, mehrere Blumenbeete und eine kleine Rasenfläche. Die positive Erfahrung in ihrer kleinen Gartenoase gab ihr einen richtigen Motivationsschub, ihr Wissen in diesem Bereich durch Kontakt mit Baumschulgärtnern zu vertiefen und mehr über die Zusammenhänge beim Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie bei der Pflege von Blumen und Zierpflanzen zu erfahren. Der Austausch mit Garten-Experten erweiterte ihren Horizont zusätzlich und vertiefte ihr Interesse an der naturfreundlichen Gartengestaltung. Das kreative junge Team von Deavita hat ihr die perfekte Möglichkeit gegeben, ihre neue Leidenschaft mit den Lesern zu teilen.
Neben den Gartenartikeln ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv. Dort teilt sie gerne ihre Erfahrung als Mama und gibt nützliche Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Putzmitteln, sowie zu verschiedenen Putztechniken, mit denen man Zeit und Mühe sparen kann.
In Ihrer Freizeit ist Olga eine begeisterte Modeliebhaberin, die abends gerne durch zahlreiche Influencer-Seiten stöbert und das eine oder andere Wochenende bei virtuellen Treffen mit anderen Modebloggern verbringt. Sie hat vertieftes Interesse an den neuesten Modetrends und versucht sie umzusetzen. Sie teilt, äußerst sympathisch, ihre Liebe zu Mode, Nageldesign und Haartrends, in ihren Beiträgen zu diesen Themen.
Olga backt gerne zusammen mit ihrer Familie und probiert mindestens einmal im Monat neue Rezepte zu Hause oder mit ihren Kollegen. Selbstgemachte Desserts und Kuchen gehören für sie einfach selbstverständlich zum Nachmittagskaffee dazu.
Erfahrung

mehr 15 Jahre Erfahrung im eigenen Garten, hat Interviews mit Gartenexperten gemacht und engagiert sich als Freiwillige Mitarbeiterin bei der Pflege von Parkanlagen und Schaugewächshäusern in ihrem Heimatort
Seit mehr als 10 Jahren versucht sie, zu Hause nur mit naturfreundlichen Putzmitteln zu reinigen und probiert verschiedene Hausmittel.
Sie ist eine wahre Back-Enthusiastin, die seit 7 Jahren mit ihrem Kind verschiedene Rezepte probiert.
Seit 5 Jahren verfolgt sie die neuesten Mode und Haartrends für reife Damen.
Ist seit 11 Jahren als Autor bei Deavita tätig und hat mehr als 2450 Beiträge zu verschiedenen Themen rund um Gartengestaltung, Haushalt, Mode und Rezepte erstellt.

Ausbildung
Olga Schneider hat Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Medienkommunikation absolviert. Während des Studiums hat sie an mehreren multikulturellen Projekten teilgenommen und ein Praktikum in Polen erfolgreich abgeschlossen. Die Reisen durch Europa haben Ihr Interesse für Architektur und Design geweckt. In ihrer Freizeit gärtnert sie leidenschaftlich und beschäftigt sich gerne mit Gartenkunst.