Aloe Vera Pflanze vermehren – Durch Kindel oder Blattsteckling besser?


Eine Aloe Vera Pflanze zu pflegen ist einfach. Sie zu vermehren ist ein wenig komplizierter. Im Gegensatz zu anderen Sukkulenten und Kakteen ist es schwierig, eine Aloe Vera nur aus einem Blatt (Steckling) zu ziehen. Die Chancen, dass das Blatt tatsächlich Wurzeln entwickelt und zu einer gesunden Pflanze wird, sind gering. Daher vermehren die meisten Gärtner Aloe Vera durch Seitensproße, noch Kindel genannt. Wir zeigen Ihnen heute die beiden Methoden und geben noch Tipps, wie Sie die Jungpflanzen richtig pflegen. Der beste Zeitpunkt für die Vermehrung sind der Frühling oder der Sommer, wenn sich die Pflanze in der Wachstumsphase befindet.

Aloe Vera Pflanze durch einen Blattsteckling vermehren

Die Methode der Vermehrung durch Stecklinge wird verwendet, um eine gealterte Aloe zu verjüngen. Dafür werden einige gesunde Blätter am Außenrand der Wüstenlilie abgeschnitten. Obwohl es möglich ist, eine Aloe Vera Pflanze aus einem Steckling zu ziehen, sind die Chancen, dass das Blatt Wurzeln bildet, sehr gering. Aufgrund der gespeicherten Feuchtigkeit neigen die Blätter der Pflanze zu verfaulen, bevor sie Wurzeln schlagen können. Jedoch ist die Methode einen Versuch wert.

Aloe vera Steckling Blatt abschneiden

Finden Sie ein Blatt am Außenrand der Aloe Pflanze, das mindestens 8 Zentimeter lang ist. Schneiden Sie das Blatt an der Basis mit einem scharfen, sauberen Messer ab. Versuchen Sie, schräg nach unten zum Stamm zu schneiden. Das Messer muss sehr sauber sein, sonst besteht die Gefahr, dass das Blatt infiziert wird.

Lassen Sie das Blatt einige Tage an einem warmen Ort an der Luft trocknen, bis sich ein Film über dem ausgeschnittenen Teil bildet. Dies kann bis zu zwei Wochen dauern. Dieser Film beugt Schimmelbildung vor und sorgt dafür, dass die Schnittfläche im Boden nicht faulen wird. Ein infiziertes Aloe Vera Blatt wird nicht lange überleben.

Kakteenerde Aloe Vera Pflanze Blattsteckling Tontopf

Nehmen Sie einen Topf mit einem Abflussloch im Boden. Kann das Wasser nicht ablaufen, verfaulen die Wurzeln. Dies kann zu Staunässe führen, die eine Pflanze – einschließlich der robusten Aloe Vera – töten kann.

Füllen Sie den Topf mit Kakteenerde und feuchten Sie die Erde gut an. Wenn Sie keinen Kakteenerde haben, können Sie Ihr eigenes Substrat zubereiten, indem Sie Blumenerde und Sand im Verhältnis 1:1 vermischen. Überlegen Sie es, zuerst den Boden des Topfes mit Kies oder Tonscherben zu bedecken. Dies sorgt für eine bessere Drainage und lässt das Wasser besser ablaufen. Der pH-Wert sollte 6,0 bis 8,0 betragen. Wenn der pH-Wert nicht hoch genug ist, fügen Sie etwas Gartenkalk hinzu. Sie können ihn in einem Gartenladen kaufen.

Tontopf Drainage Schicht Ablaufloch


Stecken Sie das Blatt mit der Längsseite nach unten in den Boden hinein. Stellen Sie sicher, dass etwa ein Drittel des Blattes mit Erde bedeckt ist. Überlegen Sie sich, zuerst das geschnittene Blatt in eine Art Wurzelhormon einzutauchen, das die Wurzelbildung fördert. Wenn Sie kein solches Pflanzenhilfsmittel zur Hand haben, werden gemahlener Zimt oder Honig auch funktionieren.

Aloe Vera vermehren Blattsteckling


Stellen Sie die Pflanze an einem warmen und sonnigen Ort auf und gießen Sie vorsichtig. In den ersten vier Wochen sollten Sie den Boden konstant feucht halten. Sobald das Blatt angepflanzt ist, warten Sie, bis der Boden vollständig trocken ist, bevor Sie es wieder gießen. Während der Setzling Wurzeln entwickelt, wird es schrumpfen oder austrocknen.

Aloe Vera Pflanze durch Ableger vermehren

Aloe Vera Pflanze Ableger Zeitpunkt vermehren Sommer

Eine Aloe Vera Pflanze aus einem „Kindel“ zu züchten ist eine effektivere Methode zur vegetativen Vermehrung. Schon ab dem Alter von etwa drei Jahren bildet die Mutterpflanze diese neuen Triebe. Sie sind normalerweise kleiner und heller in der Farbe. Sie werden auch ihre eigenen Wurzeln haben.

Hier sind ein paar Tipps, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Kindel auswählen:

  • Das Kindel sollte ein Fünftel der Größe der Mutterpflanze betragen.
  • Wählen Sie einen Ableger, der mindestens vier Blätter hat und eine Wuchshöhe von 4-5 Zentimetern erreicht hat.

Aloe Vera durch Ableger vermehren Kindel

Nehmen Sie die gesamte Pflanze aus dem Topf. Dadurch wird es einfacher sein, die Wurzeln der Ableger und diese der Mutterpflanze zu erkennen. Möglicherweise müssen Sie die Erde von den Wurzeln abschütteln, um das Kindel besser zu sehen. Obwohl es an der Mutterpflanze befestigt ist, sollte es seine eigenen Wurzeln haben.

Aloe Vera Pflanze Ableger Kinder abtrennen vermehren

Trennen Sie den Ableger von der Mutterpflanze ab, aber achten Sie darauf, dass die Wurzeln intakt bleiben. Der Ableger lässt sich leicht entfernen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie es mit einem scharfen, sterilen Messer abschneiden. Sterilisieren Sie das Messer zuerst mit Alkohol oder heißem Wasser. Lassen Sie die Schnittfläche einige Tage lang trocknen, bevor Sie weitergehen. Dies wird Infektionen verhindern.

Aloe Vera Kindel vermehren Zeitpunkt Sommer

Der Ableger muss einige Wurzeln haben. Sobald Sie den Ableger von der Mutterpflanze entfernt haben, können Sie sie wieder zurück in den Topf geben.

Dann machen Sie ein kleines Loch in den Boden und stecken Sie den Ableger hinein. Das Loch sollte tief genug sein, um das Wurzelsystem des Kindels aufzunehmen. Viele Gärtner empfehlen, zuerst die Wurzeln im Wurzelwachstumshormon zu tauchen, um Wurzelbildung zu fördern.

Bedecken Sie die Wurzeln mit Erde und geben Sie etwas Wasser darauf. Der Boden soll feucht sein, aber nicht schwimmen. Aloe Vera ist eine Wüstenpflanze, also braucht wirklich nicht viel Wasser. Stellen Sie die Pflanze an einen sonnigen Standort auf und warten Sie eine Woche, bevor Sie sie wieder gießen. Danach können Sie Ihre Aloe Vera wie gewohnt wässern.

Die richtige Pflege für die Aloe Vera Pflanze

Aloe Vera Barbadensis Pflanze zu Hause pflegen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze viel Sonnenlicht bekommt. Im Idealfall erwartet Aloe Vera 8 bis 10 Stunden volle Sonne pro Tag. Sie können dies erreichen, indem Sie die Pflanze an einem nach Süden oder Westen ausgerichteten Fenster platzieren.

Warten Sie, bis der Boden vollständig trocken ist, bevor Sie ihn erneut gießen. Wenn Sie die Pflanze gießen, stellen Sie sicher, dass der Boden vollständig durchnässt ist. Das Wasser muss frei aus dem Topf ablaufen.

Aloe Vera neigt dazu, während der Wintermonate zu schlafen. Sie wird also nicht so viel Wasser brauchen. Während der Sommermonate benötigt die Pflanze mehr Wasser, besonders wenn es heiß und trocken ist.

Aloe Vera Jungpflanzen Ableger vermehren Töpfe

Düngen Sie einmal jährlich im Frühling. Der Dünger sollte wasserbasiert und reich an Phosphor sein.

Achten Sie auf Insekten, Krankheiten und Pilze. Verwenden Sie ein natürliches, organisches Pestizid, um Schädlinge, wie z. B. Schmierläuse in Schach zu halten. Sie können die Pilzbildung leicht vorbeugen, indem Sie den Boden trocken halten. Wenn Sie Pilze bemerken, können Sie diese mit einem Wattestäbchen und etwas Alkohol abwischen.

Aloe Vera Blätter Zeichen für Gesundheit der Pflanze

Passen Sie auf den Zustand der Blätter auf. Sie sind wichtige Indikatoren für die Gesundheit der Pflanze und zeigen, was Ihre Aloe Vera braucht. Aloe Vera Blätter sollten aufrecht oder in einem nach oben gerichteten Winkel wachsen. Wenn Sie bemerken, dass die Blätter dünn werden, geben Sie Ihrer Aloe Vera mehr Wasser. Wenn die Blätter einen flachen Winkel aufweisen, braucht die Pflanze mehr Sonne.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!