Den Garten im Herbst farbenfroh mit Blumen und Pflanzen gestalten

garten im herbst gartengestaltung-tipps-blumen-ideen


Wer den ganzen Frühling und Sommer über Freude an einem bunt blühenden Garten hatte, möchte das im Herbst natürlich auch so weiterführen. Ob Sie dabei nun wirklich blühende Exemplare wählen oder aber solche mit farbigen Blättern spielt eigentlich keine Rolle. Aber was pflanzt man im Garten im Herbst? Wir möchten Ihnen einige interessante Ideen für die Kombination der Pflanzen im Herbst vorstellen, die durch atemberaubende Farben beeindrucken und die Sie in diesem Jahr gern einmal ausprobieren können. Es handelt sich dabei sowohl um ein- als auch um mehrjährige Pflanzen, sodass sie entweder jedes Jahr neue Kompositionen schaffen können oder aber viele Jahre Freude an ein und derselben Zusammensetzung haben werden.

Schöner Garten im Herbst – Farbe Grün und Burghunder

garten im herbst buntnessel-burghunder-farbe-blaetter-huebsch

Burghunder ist die perfekte Farbe für den Herbst. Wenn Sie also verschiedene Exemplare im Herbst pflanzen, sollten Vertreter mit diesen rötlichen Blättern auf keinen Fall fehlen. Hierbei haben Sie eine große Auswahl an Buntnesseln (Solenostemon), unter denen die Varianten geradezu unendlich sind. Ganz besonders hübsch ist die Sorte „Lancelot“, jedoch können Sie gern auch kombinieren. Neben einem natürlichen Gartenweg kommen die Pflanzen für den Garten im Herbst besonders gut zur Geltung.

Wie dekorieren ich meinen Garten im Herbst mit Pflanzen?

garten im herbst salbei-rot-farbe-herbstlich-gestaltung

Kombinieren können Sie „Lancelot“ sehr gut mit dem Salbei (Salvia). Dieser bildet nämlich einerseits mit seinen grünen Blättern einen Kontrast, passt sich mit den Blüten in warmen Farbnuancen aber andererseits auch wieder dem Burghunder an. Diese einjährigen Arrangements für den Garten im Herbst können jedes Jahr aufs neue wiederholt werden oder im nächsten Jahr ganz einfach in einem anderen Beet umgesetzt werden.

Lila, Gelb und Blau

garten im herbst dahlie-mystic-illusion-dunkel-blaetter-gelbe-blueten

Die Buntnessel „Black Prince“ ist eine weitere hübsche Variante, mit der Sie Ihre grünen Pflanzen erweitern können. Kombinieren Sie diese außerdem mit der schwarzblättrigen Dahlie „Mystic Illusion“, die außerdem leuchtend gelbe Blüten besitzt. Die blaue Farbe kann der Mehlige Salbei vertreten. Diese Pflanze für den Garten im Herbst setzt sich nämlich aus bläulichen Blüten und grünen Blättern zusammen.

Lila und Rot

garten-herbst-taro-dunkel-elefantenohr-gartenarbeit-pflegetipps


Der Taro erinnert mit seiner Blattform an Elefantenohren. Ein blühender Garten im Herbst wird auch erreicht, wenn Sie die Orangen-Duftnessel (Agastache cana) mit dem Taro (Colocasia esculenta) und vor allem der Variante „Black Magic“ mit ihren dunklen, violetten Blättern und einer roten Buntnessel kombinieren. Sie erhalten eine einzigartige Farbkombination für das Arrangement in Ihrem Garten, das ebenso mit einer hübschen Textur beeindruckt.

Violett und Lila

garten-herbst-indigo-salbei-blau-schmetterling-beetgestaltung-inspiration


Das Afrikanische Lampenputzergras (Pennisetum setaceum) „Rubrum“ können Sie vielseitig in Ihrem Garten im Herbst durch andere Pflanzen vervollständigen. Wählen Sie zwischen dem Indigo-Salbei (Indigo Spires), dem Strobilanthes dyeranus mit seinen lila getreiften Blättern und dem Taro oder am besten gleich alle drei Exemplare. Für den Hintergrund im Beet können Sie auch das Lampenputzergras (Pennisetum) „Vertigo“ wählen.

Sträucher

garten-herbst-thunberg-berberitze-rot-strauch-pflanzen

Möchten Sie auch auf Ziersträucher nicht verzichten, empfehlen wir die Thunberg-Berberitze (Berberis thunbergii), die Sie zu interessanten Kugeln formen können. Mit grünen Hecken oder anderen Sträuchern im Hintergrund, kommt die Berberitze durch die roten Blätter im Garten im Herbst sehr gut zum Ausdruck. Durch den Kugel-Schnitt verhindern Sie außerdem, dass der Strauch sich ungestört ausbreitet, da die Bildung von Früchten gestoppt wird.

Heckenpflanzen

garten-herbst-julianes-berberitze-schneiden-gelbe-blueten-attraktiv

In demselben Beet, indem sich die Berberitze befindet, können im Herbst Garten auch die Japanische Stechpalme (Ilex crenata), der Spindelstrauch (Eunonymous) „Manhattan“und die Julianes Berberitze (Berberis julianae) hinzugefügt werden. Diese Sträucher beeindrucken durch Textur und Farbe, sind immergrün und wachsen sehr niedrig, sodass Sie kleinere freie Stellen problemlos mit ihnen ausfüllen können.

Rot, Gelb und Silber

garten-herbst-zinnien-farben-rot-limette-buntes-blumenbeet-gestaltung

Den Garten im Herbst dekorieren können Sie am besten mit Pflanzen und Blumen. Möchten Sie dies tun und neue Exemplare im Herbst pflanzen, haben wir auch in der Farbkombination Rot-Gelb-Silber einige Tipps für Sie. Zinnien (Zinnia) sind beeindruckende Blumen, die Sorte Bernarys Riesen mit roter Blütenfarbe sogar noch mehr. Kombinieren Sie diese kräftige Farbe mit dem gräulichen Centaurea gymnocarpa, sowie den limettengrünen Varianten der Zinnien „Envy“.

Den Hintergrund gestalten

garten-herbst-spitzblaettriger-sonnenhut-ziergras-begruenung-ideen-kombinieren

Für den Hintergrund eignet sich wieder das Lampenputzergras „Vertigo“. Dieses können Sie mit dem gelblühenden Schlitzblättrigen Sonnenhut (Rudbeckia laciniata) und einer silberblättrigen Sonnenblume (z.B. Helianthus argophyllus) kombinieren. Es handelt sich jeweils um hoch wachsende Pflanzen für den Garten im Herbst, sodass Sie damit perfekt die hinteren Bereiche des Beets schmücken können, ohne dass die Blumen und Pflanzen bei all dem Farbmix untergehen.

Orange, Gelb und Limette

garten-herbst-wandelroeschen-flamme-farben-gelb-orange-rot

Gestalten Sie das Beet im Garten im Herbst von vorn nach hinten auf folgende Weise: Erst das beeindruckende Wandelröschen (Lantana) mit seinen flammenfarbenen Blüten, danach das Prächtige Bährenohr (Arctotis) in einer rot-orangen Farbe, der Mexikanische Riesenysop (Agastache mexicana) in blassem Orange und die Indianer-Seidenpflanze (Asclepias curassavica), die in ihren Farben dem Wandelröschen sehr ähnelt.

Blumen für den Garten im Herbst

garten-herbst-suesskartoffel-ranken-zarte-blueten-pflegen

Für die dritte Reihe wählen Sie wiederum die wuchernde Süßkartoffel (Ipomea batata) und genauer gesagt die Variante „Sweet Caroline Bronze“. Zum Schluss kommen noch einige Buntnesseln, nur diesmal in einer grünen Farbe mit geprenkelten Blättern, um im Beet voller warmer Nuancen für etwas Abwechslung zu sorgen. So wird der Garten im Herbst zu einem wahren Schmuckstück.

Pink, Fuchsia und Limette

garten-herbst-kugelamarant-blumenmix-pink-blumenbeet

Ein echtes Pink zu finden, kann schon schwer werden. Meistens besitzen die Blüten eine Nuance, die sie bläulich oder rötlich erscheinen lassen. Gestalten Sie im Garten im Herbst ein Beet aus dem Honigstrauch (Melianthus major) für den Vordergrund und die Perilla mit ihren dunklen Blättern. Einen pinken Akzent setzen Sie mit der Spinnenblume (Cleome), die Sie mit dem Salbei „Waverly“, dem Kugelamarant (Gomphrena), der Süßkartoffel „Dwarf Marguerite“ und der Wilden Artischocke (Cynara cardunculus) kombinieren können.

Blassrosa und Himmelblau im herbstlichen Garten

garten im herbst browallia-blau-lila-beet-gestalten

Bevorzugen Sie pastellene Farbtöne für Ihren Garten im Herbst empfehlen wir die attraktiven Verbenen (Verbena) „Lavender Cascade“ mit ihren blassrosa Blüten. Sie machen sich wunderbar in Kombination mit dem Plattährengras (Chasmanthium latifolium) und der himmelblauen Browallia (Browallia americana). Es entsteht eine romantische Farbenpracht, die den grauen Himmel im Herbst gleich viel freundlicher wirken lassen.

Gelb und Blau

garten-herbst-sterntaler-niedrig-ueppig-gruen-blaetter-limette

Bei dieser Variante für das Beet im Garten im Herbst können Sie wieder den Indigo-Salbei nutzen. Der Sterntaler (Melampodium) setzt einen kräftig gelben Kontrast zu seinen blauen Blüten, während die Buntnessel „Lancelot“ und die Süßkartoffel „Dwarf Marguerite“ das Volumen erhöhen und somit für eine perfekte Textur sorgen. Auf diese Weise wird der nicht so üppige Wachstum der ersten beiden Exemplare ausgeglichen.

Gelb, Limette und Lila

garten-herbst-japanische-stechpalme-zierstrauch-immergruen-bepflanzung

Gestalten Sie eine Hecke aus der Japanischen Stechpalme (Ilex crenata), die Sie regelmäßig stutzen, um sie klein zu halten. Passend dazu pflanzen Sie im Garten im Herbst die Dahlie „Mystic Illusion“, deren Blütenpracht Sie um Halloween herum beginnen wird zu erfreuen. Gestalten Sie außerdem einen Mix aus den lilafarbenen Papageienblättern (Alternanthera dentata), den grünen, limettenfarbenen Buntnesseln und dem grünen Harfenstrauch (Plectranthus forsteri). Für den Hintergrund eignet sich wiederum der Guarani-Salbei „Royal Purple“.

Insekten im Garten

garten-herbst-koecherbluemchen-trompeten-form-rot-orange

Möchten Sie in Ihrem Garten im Herbst auch Insekten anziehen, benötigen Sie Blumen mit reichlich Nektar. Sehr gut geeignet ist das Köcherblümchen (Cuphea platycentra) mit seinen rot-orangenen Blüten. Kombinieren Sie mit Salbei, Agastachen und Löwenohren (Leonotis) und gestalten Sie einen hübschen Farbmix.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!