Gartenparty im Winter – Hilfreiche Tipps für eine gelungene Feier im Freien

Bei sommerlichen Temperaturen gehört eine Feier im Grünen einfach dazu. Anders im Herbst und Winter: Sobald es draußen regnerisch und ungemütlich wird, erscheint eine Grillparty mit Freunden und der Familie nicht besonders attraktiv. Doch warum nicht das schöne winterliche Flair für einen gelungenen Tag nutzen? Nachfolgende Tipps verraten, wie sich bei kühleren Temperaturen eine erinnerungswürdige Feier ausrichten lässt.

Gartenparty im Winter – Richtige Vorbereitungen treffen

Gartenparty im Winter Freunde einladen und draußen feiern

Mehr noch als im Sommer erscheint es bei kalten Temperaturen wichtig, eine winterliche Feier im Freien umfassend vorzubereiten. Es ist entscheidend, für die Gäste dennoch ein Wohlfühlambiente, das zum Bleiben animiert, zu schaffen.

1. Zunächst ist bei einer Gartenparty auf die richtige Beleuchtung zu achten. Da es in den Wintermonaten eher dämmert, ist es schön, für eine atmosphärische Belichtung zu sorgen. Solarlampen sowie LED-Spots verbreiten im Grünen eine gemütlich-wärmende Stimmung. Ganz ohne Strom lässt sich mit stimmungsvollen Fackeln oder Teelichtern Helligkeit erzeugen.

Gartenparty im Winter Tipps rund um die Organisation

2. Um der Kälte zu trotzen, kommen unterschiedliche Methoden in Betracht. Wenn der Garten flächenmäßig klein ausfällt, bieten sich natürliche Feuersäulen und Feuerschalen als Wärmequellen an. In größeren Gärten eignen sich insbesondere für den Terrassenbereich elektrische Heizstrahler. Als vorteilig erweisen sich diese mobilen Wärmespender, da sie bei Bedarf schnell umgestellt werden können.

3. Weil einige Gäste auf einer stimmungsvollen Gartenfeier viel Zeit im Sitzen verbringen, beginnen sie schneller zu frösteln. Selbst bei aufgestellten Heizstrahlern sind mehrere bereitliegende Wolldecken also unerlässlich. Hierbei schützen die Decken nicht nur vor der Kälte, sondern tragen zur behaglichen Stimmung bei.

Gartenparty im Winter: Farbenfroh dekorieren

Gartenparty im Winter Beleuchtung mit Laternen und Lichterketten

Im Frühjahr steigt laut einer vom Monheimer Institut veröffentlichten Gartenstudie die Bereitschaft, den Außenbereich ansprechend zu gestalten. Nicht selten wird hingegen im Winter aufgrund der Kälte dazu übergegangen, Gartendekoration zu vernachlässigen. Dabei hellen farbenfrohe Tischdecken und andere Dekorationen triste Gemüter umgehend auf. Auf schnelle Art umdekorieren lässt sich beispielsweise mithilfe der Ideen aus jubelis Magazin Wachstuch-DIY.

Gartenparty im Winter Motto auswählen und sich passend anziehen


Denn neben dem Einsatz als wettersichere Tischdecke bringen Wachstücher weitere vielseitige Verwendungsmöglichkeiten mit. Etwa eine kinderfreundliche Wimpelkette, die als wetterfeste Alternative zur Stoffkette im Winter befestigt werden kann. Hierbei sind die Dreiecke nach Vorlage mit einer Nähmaschine zusammenzunähen. Anschließend bietet es sich an, die fertigen Dreiecke im Schrägband zwischenzufassen und aufzuhängen. Bei frostigen Temperaturen aufgehängt, kann solch eine Kette Kinder beim Spielen erfreuen. Neben dieser kreativen Dekorationsidee können beschichte Baumwollstoffe zum Anfertigen wetterfester Sitzkissen verwendet werden. Solche Kissen fungieren zusammen mit fröhlich aussehenden Gartentischdecken als optische Hingucker im Außenbereich. Um besondere Akzente zu setzen, bringen schöne Muster wie Pflanzen und Blumen automatisch Frühlingsgefühle auf. Ihre gelassene, positive Ausstrahlung hilft dabei, es sich bei einer winterlichen Feier mit einem Glas Wein draußen gemütlich zu machen.

Es gilt jedoch von Anfang an darauf zu achten, wasserabweisende Dekoration anzuschaffen. Im Notfall muss diese nicht ausgetauscht werden. Weiterhin können Lichterketten oder Lampions auch jahreszeitenunabhängig als Gartenschmuck eingesetzt werden.

Den Garten wintertauglich ausstatten

Gartenparty im Winter Grillen und Kaffee für Gäste zubereiten

Selbst im Winter haben immer mehr Menschen laut Prognose des Zukunftsinstituts ein tiefgreifendes Bedürfnis, in der Natur zu verweilen. Deshalb sollte daran gedacht werden, bei einem längeren Aufenthalt den Garten wintertauglich auszustatten. Um für alle wetterbedingten Eventualitäten gerüstet zu sein, eignet sich ein überdachter Sitzplatz. Hierbei gilt es zunächst zu überlegen, ob sich ein Sonnensegel oder Pavillon für die eigene Feier besser macht. Wie wohl oder unwohl sich die Gäste fühlen, hängt stark mit der Größe der überdachten Fläche zusammen.

Gartenparty im Winter Glühwein zubereiten und servieren


Manchmal muss unter dem schützenden Dach auch noch ein reichhaltiges Buffet passen. In jedem Fall sollte die Fläche groß genug sein, um Raum zum Vorbeigehen zu haben. Diejenigen, die gern einen offenen Pavillon nutzen, sollten auf ein wasserabweisendes Material Acht geben. Als Alternative lässt sich ein Sonnensegel aufstellen. Zwar dient es zuallererst zum Sonnenschutz, kann aber gleichzeitig wasserabweisend beschaffen sein. Damit aufprallender Regen ablaufen kann, sollte eine Ecke des Sonnensegels tiefer angebracht sein als die andere.

Nicht weniger wichtig als eine Überdachung erscheint es, die Gartenmöbel vor starken Witterungen zu schützen. Hierfür ist es angebracht, die Gartenmöbel mit einer Schutzhülle entsprechend abzudecken. Einfacher Nieselregen im Winter ist für die meisten aus Aluminium, Kunststoff oder Edelstahl geschaffenen Möbel nicht problematisch. Anders liegt der Fall, sobald über Wochen mit starkem Frost zu rechnen ist. Dann kann es sinnvoll sein, die Möbel bis zur nächsten Feier unterzustellen oder mit einer Abdeckhülle zu schützen.

Gartenparty im Winter: Welche Verpflegung in der kalten Jahreszeit  nicht fehlen darf

Gartenparty im Winter den Gartentisch passend anrichten

Zu jeder guten Winterparty gehört das passende Essen. Schließlich kommt bei allen Beteiligten keine festliche Stimmung auf, ohne gesättigt zu sein. Während in den sommerlichen Monaten leichte Kost bevorzugt auf den Teller kommt, darf es im Winter etwas Üppigeres sein. Viele Gäste schwören etwa auf leckere Putenbrust mit Nudelsalat oder Krustenbraten mit Sauerkraut. Doch auch mit einfacheren Mahlzeiten wie einer Bratwurst lässt sich dem Hunger beikommen. Wer sich wenig Aufwand machen und gesellig mit Freunden essen möchte, wirft den Grill an. Denn das Wintergrillen gilt als durchaus angesagt und stellt eine lockere Atmosphäre her. Wer kein Fleisch isst, greift zu leckeren vegetarischen Alternativen wie einem Grillkäse oder Halloumi. Durch die kälteren Temperaturen empfiehlt es sich, die Mahlzeiten zeitnah zu servieren.

Gartenparty im Winter: Herzerwärmendes Motto festlegen

Gartenparty im Winter leckere Getränke anbieten

Die Feierlaune steigt mit einem selbst gewählten Motto maßgeblich an. Hierfür lässt sich eine ansprechende Einladungskarte gestalten und im Voraus verschicken. Einige Zeilen sollten die Gäste in der Karte darüber informieren, welcher Dresscode gewünscht ist. Bei regnerischem Wetter passen Regenjacken und Gummistiefel hervorragend zur Party. Bei Eis und Schnee lässt sich beispielsweise wetterfeste Kleidung in Blau oder Weiß tragen. Erlaubt ist hierbei, was gefällt und den Besuchern den Abend versüßt.

Bildquellen:

Abbildung (2), (5), (8): Pixabay

Abbildung (1), (3), (6), (7): Envato

Abbildung: (4): Pexels




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!