5 Tipps für eine optimale Beleuchtung im Badezimmer

von Ramona Berger
Werbung

Badezimmer ohne Fenster optimal ausleuchten beige Fliesen Badewanne

Wer im Badezimmer ein schönes und einladendes Ambiente schafft, kann sich bei jedem Badbesuch darüber freuen. Schon früh am Morgen hat man so die Möglichkeit sich wohlzufühlen und geht mit einem beschwingten Gefühl in den Tag. Wie kann man das Bad möglichst optimal ausleuchten, damit es gemütlich in diesem wichtigen Raum im eigenen zu Hause wird? Wir geben 5 Tipps, um das Bad perfekt zu beleuchten.

Unterschiedliche Beleuchtungsmöglichkeiten im Check

Bild von einem schön ausgeleuchteten Badezimmer

Werbung
Badezimmer Design begehbare Dusche Marmor Optik Grau Naturstein LED Beleuchtung
Badezimmer

Bad-Designs - Inspiration zu Fliesen, Farben und innovativen Duschen

Mit frischen Farben, neuen Fliesen und modernen Extras für die Dusche verwandeln Sie Ihr Bad in eine Oase der Entspannung. Wir fassen zusammen, worauf es beim Bad-Design ankommt.

Mittlerweile gibt es im Handel verschiedene Leuchtmittel zu kaufen. So gibt es z. B. LED-Strahler, mit denen man ein Bild gekonnt in Szene setzen kann. Auch LED-Lampen sind sehr beliebt, wenn es darum geht, in einem Raum eine ganz bestimmte Stimmung zu erzeugen. Röhren sind dazu geeignet, möglichst lange Flächen optimal zu beleuchten. Spezielle Glühlampen können eine ganz bestimmte Stimmung erzeugen. Diese vier Leuchtmittel gibt es in unterschiedlichen Stärken im Handel zu kaufen. Besondere Atmosphären kann man mit den kalten und warmen Lichtquellen, wie sie unter anderem auf beleuchtungdirekt.de zu finden sind, erzeugen.

Badezimmer Beleuchtung modern Spots Decke Beige Fliesen

Werbung

Tipp 1: Thema Vielfalt

Denken Sie nicht nur eingleisig! Sie haben die Möglichkeit zu jeder Aktivität im Badezimmer eine passende Beleuchtung zu installieren.

So z.B.:

• ein spezielles helleres Licht zum Wachmachen (für die morgendliche Dusche)
• ein besonderes, punktuelles und helles Arbeitslicht (für das tägliche Schminken)
• ein spezielles gedämpftes und gemütliches Licht (zum Entspannen in der Badewanne)

Dabei kann sich eine vielfältige Badbeleuchtung als echtes Multitalent erweisen. Eine Lampe alleine kann das nicht leisten. Hier ist erlaubt, was Ihnen gefällt. Auf diese Weise entsteht ein Team von Lichtquellen, das Sie je nach Bedarf steuern und einstellen können.

Beleuchtung im Bad grüne Wand Walk In Dusche Hängeleuchte Spiegel Deckenleuchten

gäste wc mit waschmaschine unter waschtischplatte
Badezimmer

Optimale Platznutzung: Kleines Gäste-WC mit Waschmaschine planen

Entdecken Sie, wie Sie ein funktionales Gäste-WC mit Waschmaschine auf 2,5 qm gestalten können. Tipps für Platzoptimierung und effiziente Nutzung.

Tipp 2: Thema Schutzklassen

Vor allem im Badezimmer, wo Wasser auf Elektrizität trifft, ist es wichtig, die verschiedenen Schutzklassen der einzelnen Leuchtmittel zu beachten. Die Leuchten müssen vor Wasser geschützt sein, wenn sie installiert werden. Dieser Schutz wird auch als „Schutzklasse“ oder „IP-Klasse“ von Leuchtmitteln bezeichnet. Umso höher die IP-Zahl ist, desto größer ist der Schutz gegen Wasser.

Schutzklassen-Beispiele:

• IP 23 für Innenleuchten
• IP 44 für eine Feuchtraumleuchte
• IP 68 für spezielle Unterwasserleuchten

Badezimmer

Tipp 3: Spezielle Empfehlungen für Ihr Bad

Am besten bringen Sie eine oder mehrere Leuchten an der Decke als Allgemeinbeleuchtung an. Wenn Sie möchten, können Sie an dieser Stelle auch einfache Einbauleuchten verwenden, die aber meistens etwas langweilig wirken. Spezielle Wandleuchten sind dann immer eine gute Ergänzung zur Allgemeinbeleuchtung. Damit können auch Spiegel gekonnt in Szene gesetzt werden.

Tipp 4: Spots, Strahler und indirekte Beleuchtung

Wenn Sie im Badezimmer über besonders wertvolle und attraktive Einrichtungsgegenstände verfügen, haben Sie die Möglichkeit, diese mit speziellen Spots und Strahlern in Szene zu setzen. Auf diese Weise werden bestimmte Dekorations-Artikel oder Kunstobjekte aufgewertet und zu einem Hingucker im Raum. Am Badspiegel können Sie mit einer indirekten Beleuchtung eine ganz besondere Atmosphäre erzeugen. Auch an einem Spiegelschrank oder am Waschtisch machen sich diese indirekten Leuchten sehr gut.

kleines Badezimmer Dusche Spots Strahler Weißes Licht

Tipp 5: Allgemeine Empfehlungen

Die Installation der Badezimmerbeleuchtung sollte nie einer bestimmten Formel folgen. Stattdessen sollten Sie damit beginnen Ihre eigenen Bedürfnisse kennenzulernen. Auf diese Weise erhalten Sie eine individuelle Beleuchtung und fühlen sich jeden Tag wohl in Ihrem Bad. Am besten lernen Sie sich und die übrigen Familienmitglieder kennen. Was machen Sie gerne im Bad? Wofür benötigen Sie welche Art von Licht? Wie kann das Licht Sie im Bad unterstützen? Auf diese Weise beeinflussen Sie das Ambiente im Bad positiv.

Bildquellen:
2. Shutterstock.com / Artazum – 215259730
1., 3.-6. / pxhere.com CCO Lizenz

Ramona aus Frankfurt ist Mutter der zweijährigen Kaia. Ihre Leidenschaften sind Zumba, Natur und Gärtnern, was sie in ihrem Hinterhofparadies auslebt. Sie sucht ständig nach Mama-Hacks und Kochtipps, um den Alltag effizienter zu gestalten. Kreative Ideen für Kinderentwicklung und aktuelle Trends in Mode und Ernährung begeistern sie ebenfalls. Seit 2013 schreibt Ramona für Deavita, stets gründlich recherchiert und oft durch Experteninterviews gestützt. Sie hat Psychologie in Freiburg studiert.