Kann zu laute Musik dem Gehör schaden? Forscher sagen ja, Kinder und Jugendliche sind besonders gefährdet

Autor: Olga Schneider

Können Kopfhörer dem Gehör schaden? Laut einer neuen Studie ist die Antwort ja. Und angeblich ist die zu laute Musik besonders für Kinder und Jugendliche gefährlich. Denn hören diese bereits im Kinderalter öfter eine Lautstärke über 85 Dezibel, dann könnte dies zu Hörverlust in Zukunft führen.

Darum können Kopfhörer dem Gehör von Kindern und Jugendlichen schaden

Laute Musik dem Gehör von jugendlichen schaden kann

Kinder und Jugendliche hören stundenlang Musik. Wenn die Lautstärke 70 Dezibel überschreitet, dann wird es schnell gefährlich. Doch das passiert sehr oft und über längere Zeit. Die WHO schätzt ein, dass daher rund die Hälfte der Menschen im Alter zwischen 12 und 35 Jahren von Altersschwerhörigkeit gefährdet sind.

Dr. Daniel Fink, der Leiter der amerikanischen Stiftung „Quiet Coalition“ erklärte: „Ich denke, dass die Öffentlichkeit und die medizinische Gemeinschaft nicht verstehen, dass der Hörverlust im Alter nicht normal ist, sondern das Gehör akut wegen des Kopfhörertrends leidet. Wenn wir nicht täglich zu laute Musik hören würden, dann würden wir auch im Alter weiterhin gut hören können“.

Sein Kollege, die Audiologin Jan Mayers fügte hinzu: „Der Kopfhörertrend, bei dem man sehr laute Musik mit Kopfhörern hört, damit er die anderen nicht stört, kann zu einem Anstieg von Hörverlust führen. Es könnte dazu kommen, dass die heutigen Jugendlichen mit 40 so schlecht hören, wie ihre Großeltern mit 80“.

Ein Hörverlust oder Hörschwierigkeiten können zu kognitiven Problemen führen, wie eine Studie vom Jahr 2011 ergab. Damals stellten die Forscher fest, dass Menschen mit Hörverlust ein höheres Risiko aufwiesen, an Demenz zu erkranken als Menschen ohne Hörprobleme.

So können Sie Hörprobleme in Zukunft vermeiden

wie Gehörschaden mit Kopfhörer vermeiden

Wer auch im Alter gut hören möchte, sollte Musik mit einer Lautstärke von maximal 70 Dezibel hören. So können Sie sich orientieren, ob Sie zu laute Musik hören: Wenn jemand lauter als gewöhnlich sprechen muss, damit Sie ihn verstehen können, dann ist die Musik zu laut.

Sicherheitshalber können Sie den MP3-Player oder die mobile App auf 50 % Lautstärke einstellen. Für Kinder werden spezielle Kopfhörer verkauft, die eine begrenzte maximale Lautstärke haben.

Sie können auch eine kostenlose App zur Messung der Lautstärke verwenden. Solche ist zum Beispiel „NIOSH Sound Level Meter“.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig