Decke tapezieren: Anleitung mit einer auffälligen Vliestapete

Decke tapezieren -vliestapete-anleitung-lila-ton-abstrakt


Setzen Sie ein unerwartetes Akzent im Raum, indem Sie die Decke tapezieren. Mit Vliestapeten geht es ganz leicht vor. Sie müssen nicht mit Tapetenkleister eingestrichen werden, sondern können trocken ins Kleisterbett gelegt. So müssen Sie nicht mit der schweren Tapetenbahn über Kopf hantieren. Einfach die Tapetenbahnen zuschneiden, den Vliestapetenkleister an die Decke streichen und direkt die Tapete auflegen. Erfahren Sie mehr von der Bildanleitung.

Anleitung zum Decke tapezieren

Decke tapezieren vliestapete-gingham-muster-blau-weiss-kinderzimmer

Benötigte Materialien: Vliestapete, Vliestapetenkleister, eine Tapezierspachtel, ein Bleistift, ein Cuttermesser, eine Leiter, ein Maßband, ein kleiner Eimer oder 1-Liter-Lackdose, Geschirrspülmittel, ein feuchtes Tuch, ein 20-Liter-Eimer, eine Kleisterrolle (ca. 10 cm breit), eine Lackwanne, Abdeckplane für den Boden, eine flache Arbeitsplatte mindestens 80 cm breit und 2 Meter lang, warmes Wasser.

Decke tapezieren mit Vliestapeten

Schritt 1: Untergrund vorbereiten und Tapetenkleister vermischen

Der Untergrund soll glatt und trocken sein. Eine Grundierug muss auch aufgebracht werden, damit der Kleister später gleichmäßig abbinden kann und farblich variierende Untergründe nicht durch die Tapete scheinen. Es gibt aber Varianten, die Kleister und Grundierung in einem kombinieren. Rühren Sie den Vliestapetenkleister nach Herstellerangaben mit Wasser an.

Schritt 2: Erste Tapetenbahn anbringen

Decke tapezieren vliestapete-trocken-anbringen

Schneiden Sie zunächst die einzelnen Tapetenbahnen der Länge nach zu plus einige Zentimetel Überlänge. Tragen Sie nun den angemischten Tapetenkleister mit einer Kleisterrolle auf. Bringen Sie die erste Bahn mit Überstand zur Wand an und streichen Sie zu den Seiten hin glatt. Das Licht soll von der Fensterseite kommen. Achten Sie auf die Symmetrie. Nachdem die Tapete richtig positioniert worden ist, können Sie die Tapete mit dem Spachtel glätten und den Überstand abschneiden. Vermischen Sie in einem kleinen Eimer warmes Wasser mit einem Teelöffel Spülmittel und wischen Sie den überschüssigen Kleister mit dieser Mischung ab.

Decke tapezieren vliestapete-anleitung-tapezierspachtel-glatten

Decke tapezieren vliestapete-anleitung-cuttermesser-ueberstand-abschneiden


Schritt 3: Folgende Tapetenbahnen anlegen

Decke tapezieren vliestapete-anleitung-muster-anpassen


Sobald die erste Bahn an der Decke angebracht worden ist, wird sie als Vorlage für die Muster der restlichen Bahnen verwendet. Tragen Sie wieder Tapetenkleister auf und legen Sie die Folgebahn überlappend, so dass beide Bahnen auf einmal gerade durchschneiden. Die beiden Bahnanschlüsse fest mit den Fingern oder mit einem konisch geformten Nahrtoller andrücken. Achten Sie darauf, dass die Muster der Bahnen exakt aufeinander abgestimmt werden müssen.

Um die Symmetrie zu bewahren, können Sie die Bahn auch diagonal anlegen

Decke tapezieren vliestapete-anleitung-ueberstand-abschneiden



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!