Schmuck-Trends für den Sommer: das sind die Accessoires mit Wow-Faktor!

Schmuck-Trends-Ringe-gross-Edelsteine

Auffallende Choker und Anhänger in kräftigen Farben, extravagante Armbänder mit attraktiven Abschlüssen, übergroße bunte Statement-Ringe – im kommenden Sommer werden die Accessoires zu echten Eyecatchern, die das Outfit aufpeppen. Was sich hinter den aktuellen Schmuck-Trends verbirgt, welche Schmuckstücke als absolute Must-Haves im Jahr 2017 gelten, und wie diese mit Tasche und Kleidung richtig kombiniert werden, erraten wir Ihnen im Artikel.

Schmuck-Trends für den kommenden Sommer – die absoluten Must-Haves für 2017

Schmuck-Trends-Sommer-Ringe-Handtasche-Armbanduhr



Exzentrische, bunte und opulente Schmuckstücke nach dem Motto “Mehr ist mehr” waren noch im vergangenen Jahr das absolute Highlight in den Kollektionen renommierter Modehäusern wie Dolce & Gabbana, Marc Jacobs und Altuzarra. Selbst das ansonsten dezente und zeitlos elegante Modelabel Gucci faszinierte mit auffallenden Ohrringen mit Blumenmotiven nach den neuen Schmuck-Trends. Auch im Jahr 2017 sind die von den 70ern inspirierten Designs immer noch aktuell – wie die neuen Kollektionen von Esprit, Michael Kors und Guess beweisen. Ihre aktuellen Schmuck und Uhren sind im Online Shop The Jeweller erhältlich.

Statement Ohrringe versprühen Ethno-Chic

Schmuck-Trends-Sommer-Ohrringe-Choker-Beads-Armreifen

Ein der aktuellen Schmuck-Trends für die Sommersaison ist die Kombination aus drei auffallenden Schmuckstücken – Statement Ohrringen, bunten Chokern und Beads-Armreifen. Die Statement Ohrringe sind meistens shulterlang und aufwendig mit Glasperlen und Edelsteinen verziert – sie verleihen dem ansonsten schlichten Büro-Outfit einen exotischen Touch. Der Ohrschmuck wird zusammen mit einem Hemd in Pastellfarbe und blauen Jeans getragen. Und wer gerne experimentiert, kann die neue Tendenz – Mix und Match – probieren und zwei verschiedene Ohrringe kombinieren. In Sachen Materialien, die Ohrringe werden aus Stoff, Feder, aber auch aus Metall und Kunststoff gefertigt.

Bunte Choker und lange Halsketten sind die aktuellen Schmuck-Trends für den Sommer

Schmuck-Trends-Choker-Akzentfarbe-Sommer

Die Choker feierten im 2016 ein Comeback – und im Jahr 2017 liegen sie immer noch stark im Trend. Im Unterschied zu dem originellen Schmuckstück aus den 90ern werden die neuen Designs nicht aus Leder, sondern meistens aus Metall oder Samt gefertigt. Dabei heißt es – je massiver, desto besser. Der Choker wird am Abend zum schwarzen Minikleid getragen und meistens farblich auf die Handtasche und Schuhe abgestimmt. Wer auf lässigen Hippie-Look steht, kann den Choker zusammen mit langen Halsketten zu einem Top mit V-Ausshnitt tragen.

Beads-Armbänder – das Lieblingsaccessoire der Trendsetter

Schmuck-Trends-Sommer-Saison-Beads-Armbaender

Beads-Armbänder sind von dem Sommeroutfit jeder Fashionista kaum wegzudenken. Im vorigen Jahr haben sie das Maxikleid aufgepeppt, in diesem Jahr dürfen sie auch mit eleganten Anzügen oder Kleidern in Unifarbe kombiniert werden.

Die sogenannten Cuffs, die in der Wintersaison zum Pullover getragen wurden, sind übrigens im Sommer nicht mehr aktuell. Kettenarmbänder aus Gold und Armreifen mit Perlen erfreuen sich dagegen großer Popularität. Diese werden farblich auf das Outfit abgestimmt.

Schmuck-Trends 2017 – Ringe im XXL-Format

Schmuck-Trends-Stacking-Knuckle-Ringe-Leder-Armband

Auch bei einem ansonsten traditionellen Schmuckstück hat sich die Tendenz zu mehr Bling Bling durchgesetzt – Ringe sind ein Statement-Accessoire geworden. In dieser Saison haben sich übergroße Ringe mit opulenten Steinen durchgesetzt – diese werden am Zeigefinger getragen und bilden spannende Farbkontraste zu der Tasche.

Und wer eine flexible Variante vorzieht, die am Tag eher schlicht und dezent wirkt, und am Abend dann sich glamourös inszenieren lässt, sollte in Stacking Ringen investieren. Mehrere Stacking Ringe werden übereinander gesteckt und bilden dann einen XXL-Schmuckstück.

Die Knuckle Ringe /noch Knöchelringe genannt/ werden auf der Mitte des Fingers getragen – diese können das Gesamtkonzept komplimentieren. Dabei werden die kleinen, aber feinen Schmuckstücke meistens aus Gold oder Silber gefertigt und mit Edelsteinen verziert.

Armbanduhren Trends für 2017 – puristische Designs effektvoll inszenieren

Schmuck-Trends-Armbanduhr-Leder-Weissgold

Während der filigrane Schmuck sich steigender Popularität erfreut, präsentieren sich die Armbanduhren eher dezent in sanften Pastellfarben und mit puristischem Design. Doch das klassische Modell lässt sich mit einem Schmuckarmband effektvoll in Szene setzen. Besonders beliebt sind kontrastvolle Materialkombinationen zwischen Armband aus Weißgold und Leder.

Schmuck in Trendfarben für die Sommersaison

Schmuck-Trends-Farben-Sommer

Trendfarbe Flame – ein Mix aus Feuerrot und Orange. Die Farbe passt perfekt zu schlichten Outfits in monochromen Farben /Schwarz und Weiß/ – besonders angesagt sind Choker und Schmuckarmbänder in Farbe Flame.

Trendfarbe Sonnengelb – Altuzarra präsentierte große spiralförmige Ohrringe in Sonnengelb, die zu der charmanten Kleidung mit verspielten Blumenmotiven perfekt passten. Wer auf die kräftige Nuance steht, kann die Ohrringe farblich auf die Schuhe und Handtasche abstimmen.

Trendfarbe Ozeanblau / verschiedene grüne Nuancen bringen einen Hauch Exotik und Extravaganz. Besonders angesagte Farbe für Armbanduhren.

Von Ramona Berger