Welche Kleidung macht älter? – Das sind die Kleidungsstücke, die Sie älter aussehen lassen und Sie lieber vermeiden sollten!

Von Lisa Hoffmann

Jede Frau möchte jung und frisch aussehen und wir alle investieren unheimlich viel Zeit und Geld dafür, um den Alterungsprozess zu verlangsamen. Jeder wird irgendwann alt und das gehört nun mal zum Leben einfach dazu. Age Positivity ist ein sehr wichtiges Thema und wir sind fest davon überzeugt, dass jede Frau schön ist, egal wie alt sie ist. Dass wir mit Make-up und der richtigen Frisur ein paar Jahre wegschummeln können, wissen wir alle. Leider kann uns aber der Griff in den Schrank trotz allem ganz schön alt aussehen lassen. Unsere Outfits sprechen ihre ganz eigene Sprache und tragen dazu bei, wie wir von anderen wahrgenommen werden. Wenn Sie auf gar keinen Fall älter wirken möchten, als Sie eigentlich sind, dann sind Sie bei uns genau richtig! Welche Kleidung macht älter und welche Kleidungsstücke sollten Sie lieber vermeiden, verraten wir Ihnen gleich in unserem Artikel!

Welche Kleidung macht älter?

Outfit Tipps ältere Frauen welche Kleidung macht älter

Okay, die meisten Accessoires und Kleidungsstücke beschränken sich nicht auf ein bestimmtes Alter und jede Frau kann und sollte das tragen, worauf Sie Lust hat. Doch so wie es passende Röcke für Frauen ab 50 gibt, die schmeichelhafter aussehen, gibt es auch Kleidung, die älter macht. Modetrends hin und her – ab einem gewissen Alter geht es nicht mehr darum, trendig zu sein, sondern darum, dass wir uns in unseren Outfits wohlfühlen. Im Vergleich zu Anti-Aging-Prozeduren, wie zum Beispiel Botox, neigen wir aber dazu, unsere Kleidung irgendwie zu vernachlässigen. Dabei sehen wir mit den richtigen Schuhen oder der richtigen Bluse frischer und jünger aus. Aber genug geredet, lesen Sie weiter und erfahren Sie hier, welche Kleidungsstücke Sie älter machen.

Tweed lässt sie älter aussehen

welche Kleidung macht älter Tweed im Alter tragen Outfit-Tipps Frauen ab 50

Verstehen Sie uns nicht falsch – wir lieben Tweed und der edle Stoff ist ein zeitloser Klassiker, der uns für immer erhalten bleibt. Doch falsch kombiniert, wirkt Tweed leider schnell unmodisch und die Kleidung macht Sie älter, als Sie tatsächlich sind. Auf die klassischen Pieces müssen Sie aber trotzdem nicht verzichten. Damit Sie nicht eine Oma aussehen, tragen Sie Tweed nicht im All-Over-Look oder zu anderen Basic-Teilen aus dem Schrank. Stilbrüche sind dieses Jahr im Trend und ideal, um ein frisches und modernes Outfit zu kreieren. So kommt zum Beispiel die klassische Tweed-Jacke mit Top und Flared-Jeans ganz schick raus. Dazu noch elegante Absatzstiefeletten, eine edle Handtasche und schon sehen Sie 10 Jahre jünger aus!

Lange Strickjacken oder Twinsets sind tabu

Strickjacke kombinieren im Winter Styling-Fehler Frauen ab 50

Hand aufs Herz – wie viele lange Strickjacken haben Sie im Kleiderschrank hängen? Zugegen – die kuscheligen Teile sind perfekt fürs Übergangswetter, aber bedauerlicherweise lassen uns die Kleidungsstücke älter wirken, als wir tatsächlich sind. Wenn Sie jünger und frischer aussehen möchten, greifen Sie lieber zu etwas kürzeren Modellen aus groben Strick. Die trendigen Pieces verleihen dem Outfit einen Hauch von Lässigkeit und sind in Sachen Styling echte Multitalente. Ob mit Jeans, Hose oder eine Strickjacke mit Kleid – mit so einem Look machen Sie nichts verkehrt. Auch Twinsets, also Sets aus Shirt und Cardigan, erfreuen sich zwar großer Beliebtheit, sehen aber ab einem gewissen Alter schnell altbacken und bieder aus.

Schwarze Kleidung macht älter

welche Kleidung macht älter wie Schwarz ab 50 tragen


Schwarz ist klassisch, macht schlank und ist immer im Trend. Doch Schwarz von Kopf bis Fuß ist für einen jugendlichen Look eher ungeeignet und die Kleidung macht uns älter, als wir sind. Vor allem schwarze Oberteile verstärken zusätzlich die Linien unter dem Kinn und der starke Kontrast betont unsere Fältchen. Wenn Sie weiterhin Schwarz tragen möchten, dann versuchen Sie das Outfit mit farbigen Kleidungsstücken oder Accessoires aufzulockern. Bereits ein edler Schal in hellen Farben reicht aus, um den sonst trüben Look aufzuwerten und in einen Hingucker zu verwandeln.

Animal- und Retro-Prints

welche Kleidung macht älter Styling-Tipps für ältere Frauen

Nicht nur Schwarz, auch Kleidungsstücke in Animal- oder Retro-Prints lassen uns ein paar Jahre älter aussehen, als wir sind. Ob Zebra, Schlange, Leo oder Blumen – beim Styling der Muster ist absolute Vorsicht geboten. Der All-Over-Look ist für einen jüngeren und modernen Look ein absolutes No-Go. Um dem Outfit ein farbiges Tupfer zu verleihen, setzen Sie die Kleidungsstücke immer sehr sparsam ein und kombinieren Sie diese lieber mit Basic-Teilen.

Hautfarbene Strumpfhosen

Kleider für Frauen ab 50 welche Kleidung macht älter

Ja, das stimmt – die Wahl der falschen Strumpfhose kann selbst das perfekte Outfit sofort ruinieren. Hautfarbene Strumpfhosen zaubern zwar einen tollen Teint auf die blassen Beine, sehen aber in der Regel sehr künstlich aus. Vor allem leicht schimmernde Strumpfhosen gehören zu den größten Styling-Fehlern, die uns älter machen. Wenn es draußen zu kalt für nackte Beine ist, greifen Sie lieber zu Strumpfhosen, die zu Ihrem eigenen Hautton passen. Auch Strumpfhosen in Schwarz oder mit Statement-Prints sind eine tolle Alternative und verpassen dem Look einen jugendlichen Touch.

Kleidungsstücke im Oversized-Look

welche Jeans für Frauen ab 50 Kleidung, die älter macht

Ob Blazer, Jeans, Pullover oder Kleider – der Oversized-Trend ist seit Jahren zwar ungebrochen, steht aber nicht allen so schmeichelhaft und cool. Gerade bei älteren Frauen sieht es oftmals so aus, als ob Sie sich und Ihren Körper verstecken möchten. So sind zum Beispiel Mom Jeans diesen Herbst voll im Trend, können aber schnell unförmig wirken. Zudem tragen Oversized-Kleidungsstücke durch den breiten und lässigen Schnitt optisch auf, was nicht immer von Vorteil ist.

Welche Kleidung macht älter: Diese Schuhe sind für ältere Frauen tabu

welche Schuhe für Frauen ab 50 Styling-Fehler die älter machen

Welche Kleidung macht älter, wissen Sie schon. Allerdings dürfen Sie auch die Wahl der passenden Schuhe auf keinen Fall unterschätzen. Ab einem gewissen Alter entscheiden sich immer mehr Frauen für Komfort statt Still und tragen nur altbackene Schuhe. Dabei rundet unser Schuhwerk das Outfit komplett ab und lässt zudem unsere Beine optisch schlanker und länger wirken.

welche Kleidung macht älter Schuhe für Frauen ab 50 Tipps

Für einen jugendlichen Look vermeiden Sie Schuhe mit kantiger Spitze und niedrigem Blockabsatz. Probieren Sie es stattdessen mit Stiefeletten mit Keilabsatz, die nicht moderner, sondern auch super bequem sind. Und wenn Sie die Schuhe trotzdem tragen möchten, dann setzen Sie auf Stilbrüche und kombinieren Sie sie lieber zu Jeans. Auch Sneaker oder derbe Boots strahlen eine coole Lässigkeit und sind perfekt für einen bequemen Alltagslook.

Kleidungsstücke die älter machen welche Farben für Frauen ab 50

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig