Wie Schal ab 60 tragen, ohne altmodisch auszusehen? Anleitung + Styling Tipps!

von Yoana Benz
Werbung

Wussten Sie, dass Sie sich nicht zahlreiche Kleidungsstücke kaufen sollten, um verschiedene Looks zu kreieren, denn ein einziges Modeaccessoire, das auf verschiedene Weise getragen wird, kann diese Aufgabe erfüllen? Hier erfahren Sie, wie Sie einen Schal ab 60 tragen können, damit Sie modisch und elegant aussehen!

Wie Schal ab 60 tragen, ohne wie eine Oma auszusehen

Manchmal sind ein paar gute Modeaccessoires alles, was Sie brauchen, um sich stilvoll und vielseitig zu kleiden. Nehmen Sie zum Beispiel Schals – sie haben die Fähigkeit, jedes Outfit aufzuwerten und zu verändern, indem Sie sie einfach anders binden. Und nicht zu vergessen, Sie können sie auch als Kopftuch tragen, um einen umwerfenden Look zu kreieren! Hier sehen Sie also, wie Sie einen Schal ab 60 tragen können, um frisch und modebewusst zu wirken!

Stilvolle Ideen, wie Sie Schal ab 60 tragen können

Stilvolle Ideen, wie Sie Schal ab 60 tragen können

Werbung

Mit 60 gehören Sie zur Kategorie der Rentner, aber das bedeutet überhaupt nicht, dass Sie sich wie eine Großmutter kleiden müssen. Es gibt Dutzende von Möglichkeiten, stilvoll zu bleiben. Eine davon ist zu lernen, wie Sie den Schal auf modische Art und Weise tragen können.

Um den Hals gewickelt, mit einem Twist

Um sowohl stilvoll als auch lässig auszusehen, können Sie den Schal mehrmals um Ihren Hals wickeln

Um sowohl stilvoll als auch lässig auszusehen, können Sie den Schal mehrmals um Ihren Hals wickeln und die Enden offen lassen oder binden. Beides sind gute Möglichkeiten, aber welche Sie wählen, hängt auch von der Dicke des Stoffes ab. Wenn der Schal sehr dick ist, steht er manchmal nicht gut, wenn die Enden zusammengebunden sind. Experimentieren Sie also zu Hause und entscheiden Sie, welche Option am besten zu Ihrem Mantel passt.

Lesen Sie auch: Sportlich-elegante Outfits für Frauen ab 60: Mit diesen Styling-Tipps zaubern Sie tolle saisonale Looks

Lassen Sie ein Ende des Schals vorne und das andere hinten liegen

Versuchen Sie auch, ein Ende vorne und das andere hinten zu lassen – das ist eine sehr kokette Art, einen Schal zu tragen.

Einfach über die Schultern drapiert

Tragen Sie den Schal einfach über die Schultern drapiert

Werbung

So wie es eine große Auswahl an Schal-Designs gibt, so gibt es auch viele Möglichkeiten, ihn zu binden und um den Hals zu tragen. Manchmal brauchen Sie ihn jedoch nicht einmal zu binden, sondern legen ihn einfach über Ihre Schultern und lassen die Enden frei über Ihren Mantel fallen. Dies dient jedoch nur der ästhetischen Funktion des Schals, ohne dass er Ihren Hals wirklich warm hält. Wir raten Ihnen daher, diese Styling-Option nur an Herbst- und Wintertagen mit milderem Wetter anzuwenden.

Lesen Sie auch: Aktuelle Frisuren ab 60, die jünger machen: Das sind die Trends für Winter 2023!

Anstelle eines Schals können Sie auch einen Pullover benutzen

Sie haben keinen XL-Strickschal? Kein Problem! Ein gemütlicher Pullover, den Sie über Ihren Regenmantel ziehen, tut es auch. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie diese Art von Styling anwenden. In diesem Fall funktioniert es, denn es handelt sich um ein einfarbiges Outfit in einem sportlich-eleganten Stil und der grüne Pullover auf den Schultern schafft einen schönen Kontrast.

Seitlich gebunden für einen Retro-Chic-Look

Wie Schal ab 60 tragen - Seitlich gebunden für einen Retro-Chic-Look

Ein Seidenschal kann Wunder für Ihren Look bewirken. Wählen Sie einfach einen Schal mit einem schönen Muster, das zu Ihrem Outfit passt, und binden Sie ihn seitlich zusammen – das ist die schmeichelhafteste Art, einen Schal ab 60 tragen können. Er vereint Form und Funktion, kaschiert den Hals und seine möglichen Alterserscheinungen und lenkt die Aufmerksamkeit nach oben, auf das Gesicht. Diese Technik sieht in Kombination mit einem sauberen Kleid oder einem neutralen Pullover wunderbar aus.

Lesen Sie auch: Herbst-Outfits für 60-jährige Frauen: Tipps und Ideen für einen modernen Herbst-Look

Ein Seidenschal kann Wunder für Ihren Outfit bewirken

Natürlich können Sie den Schal auch in der Mitte verknotet lassen, vor allem wenn Ihre Bluse einen hohen Ausschnitt hat.

Wie Schal als Kopftuch tragen ab 60

Wie Schal als Kopftuch tragen ab 60

Ein Schal ist nicht nur ein modisches Accessoire, das Ihrem Outfit eine einzigartige Note verleiht, sondern auch eine praktische und ästhetische Lösung, um Ihr Haar an den Tagen zu bedecken, an denen Sie keine Zeit haben, es zu pflegen oder Ihre natürliche Farbe herauswachsen zu lassen. So verwandeln Sie einen Makel in einen Effekt!

Wenn Sie vor allem den Haaransatz bedecken möchten, binden Sie den Schal wie ein Stirnband um Ihren Kopf. Binden Sie das obere Ende zu einem schönen Knoten.

Wenn Sie den Schal als Haaraccessoire verwenden möchten, um Ihre Frisur aufzuwerten, binden Sie Ihr Haar zu einem Dutt, wickeln Sie den Schal wie ein Stirnband um Ihren Kopf und lassen Sie eine Strähne locker auf Ihre Stirn fallen. Dies wird Ihrem Look einen koketten und femininen Touch verleihen.

Binden Sie den Schal wie einen Turban, um schmutziges Haar zu kaschieren

Oder wenn Ihnen Ihr Haar nicht ganz sauber erscheint und Sie es verdecken möchten, binden Sie den Schal wie einen Turban, indem Sie alle Enden oben auf dem Kopf zusammenbinden.

Extra Tipp: Frischen Sie Ihre Lieblingstasche mit einem Schal auf

Frischen Sie Ihre Lieblingstasche mit einem Schal auf

Hat Ihre Lieblingshandtasche viel von ihrem Charme verloren? Wie wäre es, wenn Sie einen kleinen Schal aus Baumwolle oder Seide um die Griffe binden, um ihr eine zweite Jugend zu geben? Wie können Sie das tun? Befestigen Sie ein Ende des Schals an der Basis des Henkels und verdrehen Sie den Stoff, bevor Sie ihn am anderen Ende festbinden – und fertig!

Lesen Sie auch: Modetrends für Frauen ab 60: Bequem und schick mit den Must-Haves für Herbst-Winter 2023/2024

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig