Trockenshampoo-Anwendung: Wie machen Sie es richtig und welche Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden?

Von Lisa Hoffmann

Das Make-up steht makellos, wir haben das Outfit gewählt und schon macht er sich wider sichtbar – der fettige Haaransatz! Fettige Haare sehen ungepflegt aus und können einem ganz schnell die Laune ruinieren. Was sollten wir aber tun, wenn die Zeit zum Duschen knapp ist oder wir unsere Haare erst gestern gewaschen haben? Dann greifen wir zu einer der besten Entdeckungen der Beauty-Welt aller Zeiten, und zwar dem Trockenshampoo! Trockenshampoos verleihen unseren Haaren einen schönen Glanz und sind ein Muss für absolut alle beschäftigten Damen da draußen! Doch so beliebt das Produkt ist, gibt es ein paar Dinge, die wir bei der Trockenshampoo Anwendung beachten sollte. Wie genau wird es verwendet und welche sind die häufigsten die Fehler, die wir alle schonmal gemacht haben, verraten wir Ihnen gleich im Folgenden!

Was ist Trockenshampoo?

Fehler bei Trockenshampoo Anwendung wie fettige Haare kaschieren Tipps

Die Chancen stehen gut, dass Sie mit Trockenshampoos ein wenig vertraut sind oder diese sogar verwenden, aber für alle Fälle hier nochmal die Grundlagen. Bei Trockenshampoos handelt es sich um Haarpflegeprodukte, die auf Stärke und Silicat basieren und überschüssige Öle auf der Kopfhaut absorbieren. Dass zu häufiges Waschen unsere Haare auf Dauer beschädigen kann, wissen wir alle. Und genau hier kommen Dry-Shampoos ins Spiel. Trockenshampoo Anwendung ist eine hervorragende Möglichkeit, einen fettigen Ansatz zu kaschieren und unseren Haaren eine Extraportion von Frische zu verleihen.

So finden Sie das richtige Dry-Shampoo für Sie

Trockenshampoo Anwendung Fehler wie fettige Haare kaschieren

Ob als Sprays, Puder oder Schaum – Trockenshampoos gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Varianten und die richtige für uns zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden. Dabei kann das richtige Trockenshampoo einen großen Unterschied machen. So sind zum Beispiel Puder-Trockenshampoos perfekt für dickes und fettiges Haar und sorgen für ein herrlich leichtes Gefühl. Sprays hingegen erzeugen zusätzlich die Illusion von mehr Volumen und somit die perfekte Wahl für Frauen mit dünnen und feinen Haaren.

Trockenshampoo Anwendung: So machen Sie es richtig

Trockenshampoo Anwendung Tipps fettigen Haaransatz kaschieren

Ohne Zweifel gehören Trockenshampoos zu den nützlichsten Entdeckungen der Beauty-Welt und dürfen in keiner Kosmetiktasche fehlen. Doch damit Sie Ihre Haare zum Strahlen bringen, gibt es einige Dinge, auf die Sie bei der Trockenshampoo-Anwendung achten sollten.

Die Haare teilen und das Trockenshampoo scheitelweise auftragen

Trockenshampoo Anwendung Fehler wie fettigen Haaransatz kaschieren Tipps


Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Tipp und einer der häufigsten Fehler, die Frauen bei der Trockenshampo-Anwendung machen. Bevor Sie es in Ihr Haar sprühen, schütteln Sie die Flasche gut durch (außer Sie verwenden Puder-Trockenshampoo). Um sicherzustellen, dass das Shampoo optimal die Öle aufsaugt, teilen Sie Ihre Haare in kleine Partien auf. Beginnen Sie immer oben auf der Kopfhaut und arbeiten Sie sich nach unten vor.

Immer aus Entfernung aufsprühen

Fehler bei Trockenshampoo Anwendung vermeiden fettigen Haaransatz kaschieren Tipps

Klingt doch logisch, oder? Eigentlich ja, aber trotzdem ist dies ein wichtiger Schritt, den oftmals bei der Trockenshampoo-Anwendung vernachlässigt wird. Ist es Ihnen schonmal passiert, dass weiße Rückstände in den Haaren bleiben und sich kaum entfernen lassen? Der Grund dafür ist, dass Sie das Trockenshampoo zu nah am Haar aufsprühen. Um solche Ansammlungen zu vermeiden und Ihre Mähne zum Glänzen zu bringen, gilt ein Abstand von circa 25-30 cm als optimal. Je weiter wir die Flasche halten, desto feiner wird der Sprühnebel und das sorgt dafür, dass sich die Partikel besser im Haar verteilen.

Trockenshampoo-Anwendung: Lassen Sie es kurz einwirken

was tun gegen fettige Haare Fehler bei Trockenshampoo Anwendung


Einfach die Haare aufsprühen und gleich loslegen? Falsch! Wenn es um die richtige Trockenshampoo-Anwendung geht, ist Geduld der Schüssel. Machen Sie sich also einen Kaffee und lassen Sie das Produkt für circa 4-5 Minuten nach dem Aufsprühen einwirken. Die goldene Regel lautet dabei: Je länger die Wartezeit ist, desto besser sehen Ihre Haare aus. Und genau das möchten wir doch erreichen, oder?

Trockenshampoo einmassieren und Haare durchbürsten

fettige Haare kaschieren Tipps Trockenshampoo Anwendung Fehler

Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, empfehlen Experte, das Trockenshampoo nach der Einwirkzeit leicht mit den Fingerspitzen am Ansatz und auf der Kopfhaut einzumassieren. Es ist zwar ein kleiner Schritt, aber vertrauen Sie uns – Sie werden den Unterschied bei der Trockenshampoo-Anwendung sofort merken. Um eventuelle Reste zu entfernen, bürsten Sie Ihre Haare danach gut durch und voilà – schon sind Sie startklar!

Trockenshampoo-Anwendung: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Trockenshampoo Anwendung Tipps was tun gegen fettiges Haar

Damit Sie Ihre Haare so richtig zum Glänzen bringen, haben wir uns für Sie schlaugemacht und einige der häufigsten Fehler, die man bei der Trockenshampoo-Anwendung macht.

fettigen Ansatz kaschieren Tipps Trockenshampoo Anwendung häufige Fehler

Sie verwenden zu viel Produkt

Bei der Trockenshampoo-Anwendung ist es tatsächlich super leicht, es mit dem Aufsprühen zu übertreiben. Je mehr, desto besser, oder? Nicht ganz – das bringt absolut nichts und Sie erreichen sogar das Gegenteil und das Haar fühlt sich am Ende noch fettiger an. Beginnen Sie also lieber mit einer kleinen Menge und warten Sie ein paar Minuten. Falls nötig, tragen Sie bei Bedarf etwas mehr auf.

Trockenshampoo jeden Tag verwenden

Trockenshampoo ist und sollte auch nicht als Ersatz zum klassischen Shampoo angewendet werden. Das Haarprodukt ist dazu da, um die Haare zwischen den Haarwäschen frisch zu halten. Die tägliche Anwendung kann tatsächlich mehr schaden als nützen und auf Dauer die Haarfollikel verstopfen. Auch auf nassem Haar sollten Sie Trockenshampoo niemals anwenden, da sich dadurch Rückstände ansammeln, die bei trockenem Haare ungepflegt aussehen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig