Hyaluronsäure für die Haare: Warum sollten Sie den beliebten Inhaltsstoff in Ihre Haarpflegeroutine aufnehmen

Von Yoana Benz

Hyaluronsäure ist als Inhaltsstoff bekannt, der der Haut Feuchtigkeit spendet und sie vorübergehend strafft, um das Auftreten von Fältchen zu reduzieren. Aber wussten Sie, dass diese Säure auch gut für Ihr Haar sein kann? Wenn Sie noch keine Produkte mit Säuren zur Haarpflege nutzen, sollten Sie diesen Artikel lesen. Hier wird erklärt, wie Sie Hyaluronsäure für Ihre Haare verwenden können und was ihre Vorteile sind.

Was ist Hyaluron – Kurzinformationen

Wussten Sie, dass Hyaluronsäure für die Haare gut sein kann

Definition: Hyaluronsäure ist eine Substanz, die natürlich im Körper vorkommt, aber auch synthetisch hergestellt werden kann. Als Feuchthaltemittel kann es Feuchtigkeit speichern und etwa das 1000-fache seines Gewichts an Wasser binden.

Die Säure kommt in verschiedenen Teilen des Körpers vor, unter anderem in der Haut und den Augen. Natürlich wird der in Hautpflegeprodukten enthaltene Stoff in der Regel in einem Labor hergestellt. Sie kennen vielleicht schon die Vorteile von Hyaluronsäure in der Hautpflege, aber wussten Sie, dass sie auch den Zustand Ihrer Haare verbessern kann? Lesen Sie weiter, um mehr über die potenziellen Vorteile von Hyaluronsäure für die Haare zu erfahren und einige Tipps zu erhalten, wie Sie diesen beliebten Inhaltsstoff in Ihre Haarpflegeroutine einbauen können.

Wie man Hyaluronsäure für die Haare verwendet

  • Art der Zutaten: Hydriermittel
  • Hauptmerkmale: Spendet dem Haar und der Kopfhaut Feuchtigkeit und reduziert Frizz
  • Wer sollte es verwenden: Säure ist für alle Haartypen und -texturen von Vorteil, da sie dazu beiträgt, das richtige Gleichgewicht von Lipiden, Feuchtigkeitsspendern und Proteinen zu erhalten, das für gesundes Haar erforderlich ist
  • Wie oft können Sie es nutzen: Diese Säure kann täglich oder bei Bedarf an Waschtagen topisch aufgetragen werden
  • Funktioniert gut mit: Wasser und Vitamin E
  • Nicht verwenden mit: Hyaluronsäure verträgt sich gut mit den meisten, wenn nicht gar allen Inhaltsstoffen. Sie lässt sich unkompliziert in Produkte einarbeiten, weshalb sie so häufig verwendet wird

Die Vorteile von Hyaluronsäure für die Haare

Warum sollten Sie Hyaluron in Ihre Haarpflegeroutine aufnehmen

Sie sollten wissen, dass Hyaluron kein Feuchtigkeitsspender ist (sie ist ein Humectant). Es wirkt, indem es Wasser bindet und Feuchtigkeit an die Hautoberfläche zieht. Dies kommt Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut in mehrfacher Hinsicht zugute:

  • Sie spendet dem Haar Feuchtigkeit: Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften der Säure wirken ähnlich wie die der Haut und ermöglichen es den Haarfasern, die Feuchtigkeit der Produkte zu speichern und einzuschließen.
  • Reduziert Frizz: Hyaluronsäure hilft auch, die Schuppenschicht zu versiegeln und verhindert, dass unerwünschte Feuchtigkeit eindringt und Frizz verursacht.
  • Glättet das Haar: Obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind, kann Hyaluronsäure theoretisch dazu beitragen, trockenes und geschädigtes Haar zu stärken. Dieser Kräuseleffekt kann genutzt werden, um den Haarwurzeln zusätzliches Volumen zu verleihen, aber es werden zusätzliche Inhaltsstoffe benötigt, um die Schäden zu reparieren.

Hyaluron kann dazu beitragen, trockenes und geschädigtes Haar zu stärken


  • Hydratisiert die Kopfhaut: Hyaluronsäure ist nicht nur für das Haar, sondern auch für die Kopfhaut von Vorteil. Die feuchtigkeitsspendenden Moleküle ziehen die Flüssigkeit an und binden sie, wodurch die Bildung von Kollagen in der Kopfhaut ermöglicht wird.
  • Revitalisiert Haar mit hoher Porosität: Trockenes, geschädigtes Haar kann nicht so leicht Wasser aufnehmen, aber Hyaluronsäure hilft, die Risse von porösem Haar aufzufüllen und Feuchtigkeit zu spenden.

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen

Wenn Sie noch keine Produkte mit Hyaluron zur Haarpflege nutzen, sollten Sie diesen Artikel lesen

Es gibt keine Hinweise auf wesentliche Nebenwirkungen der topischen Hyaluronsäure. Experten halten sie für sehr sicher für Ihre Haut und Ihr Haar. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Sie allergisch oder empfindlich reagieren, da Ihr Körper Hyaluron bereits von Natur aus produziert.

Wie man Hyaluronsäure für die Haare verwendet

Hyaluron-Haar-Seren können als Styling-Behandlung hilfreich sein


  • Vor der Haarwäsche auf Ihre Kopfhaut auftragen: Experten empfehlen, die Säure großzügig auf die gesamte Kopfhaut aufzutragen und mit den Fingern in kreisenden Bewegungen einzumassieren, wobei man sich auf die Problemzonen konzentrieren sollte.
  • Auf nassem oder feuchtem Haar verwenden: Säure entwickelt sich am besten in Verbindung mit Feuchtigkeit. Deshalb empfehlen Experten, sie nach dem Duschen aufzutragen. Wenn Sie Hyaluronsäure für Ihre Haare verwenden, sollten Sie es jedes Mal großzügig mit Wasser oder Toner besprühen, damit sich eine feuchtigkeitsspeichernde Schicht bilden kann, die eine maximale Wirkung erzielt.

Hyaluron ist nicht nur für das Haar, sondern auch für die Kopfhaut von Vorteil

  • Benutzen Sie sie als Leave-in-Conditioner: Säure-Haar-Seren können als Styling-Behandlung für feuchtes Haar oder als Teil einer Haarmaske hilfreich sein. Tragen Sie Hyaluron auf das feuchte Haar auf. Verteilen Sie es von der Wurzel bis zu den Spitzen und tragen Sie dann Ihr bevorzugtes Stylingprodukt darüber auf.
  • Kombinieren Sie sie mit Ölen: Obwohl Säure das Haar aufpolstert, empfehlen Experten, den Wirkstoff in Verbindung mit anderen Inhaltsstoffen zu verwenden, um das geschädigte Haar zu reparieren.

Tipp: Jojoba- und Arganöl für trockenes Haar sowie Kollagen und Proteine wie Keratin zur Stärkung der Mähne.

Wie steht es mit DIY-Haarkuren mit Hyaluron

Hyaluronsäure für die Haare - so können Sie Haarbruch vermeiden

Wenn Sie bereits ein Säure-Serum für die Haut zu Hause haben, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie nicht einfach eine Hyaluronsäure-Spülung für die Haare selbst herstellen können. Experten raten dazu, sich an Produkte zu halten, die speziell für das Haar entwickelt wurden. Außerdem werden Sie auf lange Sicht wahrscheinlich etwas Geld sparen, da Hautpflegeprodukte in der Regel ziemlich teuer sind.

Wie oft man die Haare waschen sollte, finden Sie hier heraus!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig