Diese 10 Hausmittel gegen Schuppen und juckende Kopfhaut sind alt bewährt

Hausmittel gegen Schuppen juckende Kopfhaut fettige Haare


Kopfschuppen sind eine weit verbreitete Erscheinung, von der ein großer Teil der Weltbevölkerung betroffen ist! Dennoch wissen nur wenige, dass die sich ablösenden Hornteile der Kopfhaut von einem Hefepilz der Gattung Malassezia verursacht werden. Im Allgemeinen erneuert sich die Kopfhaut alle 28 Tage! Der Kleiepilz Malassezia lässt diesen Vorgang aber zu schnell ablaufen, was bedeutet, dass die Hautzellen sichtbar verklumpen. Es gibt natürlich eine Menge von speziellen Anti-Schuppen-Shampoos, die den Hefepilz bekämpfen und die Teilung der Hautzellen verlangsamen sollen. Es ist aber auch bekannt, dass viele dieser Shampoos und Lotionen die Kopfhaut zusätzlich austrocknen und die Schuppenbildung noch verschlimmern können. Deswegen haben wir 10 natürliche Hausmittel gegen Schuppen zusammengestellt, die sich in der Tat als sehr nützlich und gut verträglich erweisen.

Hausmittel gegen Schuppen Liste Haarkur zu Hause

Wie Sie wahrscheinlich gesehen haben, bieten Kosmetikläden eine breite Palette von Produkten, die gegen Schuppen wirken und an jeden Haartyp angepasst sind. Wir werden jedoch nicht über Spezial-Shampoos sprechen. Stattdessen zeigen wir Ihnen einige bewährte Rezepte, die Sie zu Hause ausprobieren können. Und nein, Sie müssen nicht zur Apotheke oder zum Supermarkt gehen, weil Sie wahrscheinlich schon alles zu Hause parat haben. Einfach und gesund, diese Hausmittel gegen Schuppen helfen wirklich!

Hausmittel gegen Schuppen – 1. Honig

Honig gegen Schuppen Haarmaske Haarkur feuchtigkeitspendend

Honig hat antibakterielle Wirkung und erweist sich als ein wirksames Mittel gegen Schuppen und Juckreiz. Ein Esslöffel Honig in einer Tasse mit lauwarmem Wasser verdünnen und gut in die Kopfhaut einmassieren. Der Honig mindestens eine Stunde oder auch über Nacht wirken lassen. Danach die Haare ganz normal waschen.

2. Backpulver als Hausmittel gegen Schuppen

Backpulver Hausmittel gegen Haarschuppen Juckreiz

Backpulver ist ein Mittel mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten und hilft auch gegen Schuppen! Das natürliche Heilmittel hat die Fähigkeit, den Juckreiz zu lindern und die Schuppenbildung zu reduzieren. Machen Sie eine dicke Paste mit Backpulver und etwas Wasser. Massieren Sie sie sanft auf die nasse Kopfhaut und waschen Sie sie anschließend mit einem milden Anti-Schuppen-Shampoo.

Das Mittel ist jedoch sehr stark und sollte nur einmal pro Woche angewendet werden! Die Ergebnisse werden also erst in zwei Wochen sichtbar sein.

3. Apfelessig als Hausmittel gegen Schuppen

Hausmittel gegen Schuppen Kopfhaut Essig Apfelessig


Essig ist ein sehr wirksames Hausmittel gegen Schuppen. Es lindert den Juckreiz, reduziert Schuppenbildung und, vor allem, balanciert den pH-Wert der Kopfhaut aus. Dafür 2 Teelöffel Apfelessig mit 3 Teelöffel Wasser vermischen. Die Mischung in eine Sprühflasche füllen und anschließend auf das nasse, gewaschene Haar sprühen. Die Haare mit einem Tuch aufwickeln und 15 Minuten warten. Dann die Essigmischung ohne Shampoo ausspülen.

4. Kokosnussöl gegen Kopfschuppen

Kokosöl gegen Schuppen Juckreiz Kopfhaut


Kokosöl wirkt sich magisch auf die Haut und die Haare aus. Reich an Omega-3 und 6-Fettsäuren, es kann die gereizte Kopfhaut tief hydratisieren und beruhigen. Dafür Kokosöl erwärmen, bis es flüssig wird. Eine kleine Menge in die Kopfhaut einmassieren und für etwa eine Stunde einwirken lassen. Danach die Haare mit einem milden Shampoo waschen.

5. Zitronensaft

Zitronensaft gegen Schuppen Juckende Kopfhaut Haumittel

Gegen fettige Schuppen können Sie auch Zitronensaft statt Apfelessig verwenden. Er kann sowohl in reiner Form angewendet als auch mit Wasser im Verhältnis 1:3 vermischt werden. Eine Zitrone auspressen und den Saft über die Kopfhaut verteilen. Nach etwa 10 Minuten die Haare abspülen und waschen. Die Anwendung 2 Mal pro Woche wiederholen.

6. Aloe vera Gel

Aloe Vera Gel gegen Schuppen und Haarausfall

Das Aloe Vera Gel wirkt echte Wunder: es befeuchtet die Kopfhaut, reduziert die Schuppenbildung, lindert den Juckreiz und als Bonus macht die Haare lebendig und glänzend. Sie können natürliches Aloe-Gel direkt auf die Kopfhaut auftragen. Für die Behandlung massieren Sie einen Esslöffel Aloe-Gel in die Kopfhaut ein. Es ist wichtig, das Gel für ca. 30-40 Minuten wirken zu lassen. Dann gründlich mit einem sanften Shampoo waschen.

7. Knoblauch gegen Schuppen

Hausmittel gegen Schuppen juckende Kopfhaut Pilze töten

Die aktiven Inhaltsstoffe von Knoblauch töten Bakterien und Pilze ab. Deswegen kann Knoblauch Schuppen reduzieren und Haarausfall verhindern. Bereiten Sie eine Haarmaske aus 3 fein gehackten Knoblauchzehen und 3 TL Olivenöl zu. Das Olivenöl sorgt dafür, dass sich die strapazierte Kopfhaut beruhigt und der Juckreiz nachlässt.

Massieren Sie die Paste in die Kopfhaut ein. Versuchen Sie den starken Geruch zu ignorieren und lassen Sie die Knoblauchpaste für mindestens 30 Minuten wirken. Danach spülen Sie mit Shampoo gründlich aus. Um den Knoblauchgeruch zu neutralisieren, können Sie die Haare anschließend mit einer Lösung aus Wasser und Zitronensaft spülen.

8. Mundwasser

Mundwasser gegen Schuppen antimikotische Wirkung

Dank seiner antimykotischen Wirkung hat das Mundwasser das Potenzial, Malassezia zu vernichten! Dazu vermengen Sie Listerine zur Hälfte mit Wasser und verteilen Sie die Lösung über dem Haaransatz.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Listerine Alkohol enthält und einen schädlichen Einfluss auf empfindliche Kopfhaut haben kann. Wenn Sie unsicher sind, verdünnen Sie das Mundwasser am besten großzügig mit Wasser, z.B im Verhältnis 1:4. Um Reizungen zu vermeiden, sollte das Mundwasser nicht bei gereizter Kopfhaut und offenen Wunden angewendet werden!

9. Schuppen mit Aspirin entfernen

Hausmittel Anti-Schuppen Schampoo Aspirin

Aspirin enthält Salicylsäure, die auch als Bestandteil vieler Anti-Schuppen-Shampoos vorkommt. Diese Säure spendet Feuchtigkeit und kann juckende Kopfhaut beruhigen. Zerhacken Sie eine Handvoll Aspirin-Tabletten und mischen Sie es Ihrem normalen Shampoo bei. Danach einfach auf das Haar auftragen, 4-5 Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen!

10. Teebaumöl

Teebaumöl gegen Schuppen juckende Kopfhaut verwenden

Das Teebaumöl ist bekannt für seine starken antibakteriellen Eigenschaften und hat sich im Laufe der Zeit als ein wirksames Hausmittel gegen Schuppen, Akne und Nagelpilze bewährt. Fügen Sie ein paar Tropfen zu Ihrem üblichen Shampoo hinzu und bewundern Sie Ihre schönen, schuppenfreien Haare!



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 37339 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 17682 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!