Auf Tierbeobachtung gehen: Tipps und richtiges Verhalten Outdoor in der Natur

Damhirsche im Wald Tierbeobachtung Natur


Eine Safari oder ein Ausflug in einem Naturpark bieten hervorragende Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Das Ziel ist es, Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, ohne ihre normalen Aktivitäten zu unterbrechen. Dieses Abenteuer ermöglicht es Ihnen, die Naturwelt und ihre Bewohner besser zu verstehen und schafft viele positive Erinnerungen, die Sie ein Leben lang begleiten werden. Wir verraten Ihnen, wie man sich am besten auf eine Tierbeobachtung vorbereitet und worauf man sonst noch achten muss.

1) Der ideale Ort zur Tierbeobachtung

Nationalpark Ausflug mit Tierbeobachtung Outdoor wunderschöne Natur Wald

Wenn Sie eine bestimmte Tierart beobachten möchten, müssen Sie natürlich dorthin gehen, wo dieses Tier lebt. Wildtiere brauchen die richtige Kombination aus Nahrung, Wasser, Schutz und Platz zum Überleben. Jede Tierart hat ihre eigenen Vorlieben. Wenn Sie wissen, wohin Sie gehen, sollten Sie auch herausfinden, welche anderen Wildtiere Sie in dieser Gegend erwarten können.

2) Die richtige Zeit zur Tierbeobachtung

Tierbeobachtung beste Zeit Abenddämmerung Wald

Achten Sie besonders auf Informationen über das Verhalten der Tiere – z. B. ihre Futter-, Schlaf- und Zuchtgewohnheiten – und welche Umgebungen sie bevorzugen. Ermitteln Sie die beste Tageszeit für die Tierbeobachtung, indem Sie mehr vom gewohnten Tagesablauf des Tieres erfahren. Der frühe Morgen und der späte Abend oder die Abenddämmerung gelten als die beste Zeit für die Beobachtung von Wildtieren. Viele Tiere ruhen sich während der Hitze des Tages aus.

Die meisten Wildtiere ändern ihr Verhalten im Laufe des Jahres. Braunbären machen Winterschlaf, also Sie werden wahrscheinlich keine im Schnee spielenden Bären sehen können. Die beste Chance, einen Bären in freier Wildbahn zu beobachten, ist im Frühsommer.

3) Gute Camouflage ist wichtig – seien Sie unsichtbar!

Ausflug mit Tierbeobachtung Wasserfall passende Kleidung Tarnmuster

Tragen Sie Kleidung in neutralen Farben, damit Sie sich in die umgebende Landschaft einfügen. Es kann am frühen Morgen kalt sein, also tragen Sie warme, wasserdichte Kleidung, die bequem sitzt. Vergessen Sie nicht die Sonnencreme für die heißen Sommertage.

Bei den meisten Tieren sind Geruch und Gehör empfindlicher als ihre Sehkraft. Tragen Sie keine raschelnde Kleidung und bewegen Sie sich immer so weit wie möglich gegen den Wind. Verzichten Sie auf Eau de Colognes, Parfums, duftende Lotionen oder Haarprodukte.

4) Die passende Ausrüstung zur Tierbeobachtung


Die Ausrüstung hängt davon ab, wo die Tierbeobachtung stattfindet. Stellen Sie sicher, dass Sie für das Klima angemessene Kleidung mitbringen und sich in Schichten kleiden. Lassen Sie jemanden wissen, wo Sie sind und wann Sie zurückkommen werden. Erkunden Sie das Gebiet, wenn Sie nicht damit vertraut sind, und besorgen Sie, falls erforderlich, eine Karte und einen Kompass oder ein GPS-Gerät. Eine Kamera und ein Fernglas gehören ebenfalls dazu. Und vergessen Sie nicht, etwas zum Essen mitzubringen. Selbst die kürzesten Ausflüge werden mit einigen Snacks schöner.


Fortschritte in der digitalen Fotografie machen es einfacher denn je, atemberaubende Bilder von Wildtieren zu erfassen. Um Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu fotografieren, müssen Sie Abstand halten. Wenn Sie können, entscheiden Sie sich für eine sehr leise Kamera oder wickeln Sie Ihre Kamera mit Stoff, um Verschlussgeräusche zu dämpfen. Denken Sie daran, sich nicht in Gefahr zu bringen, während Sie versuchen, das perfekte Foto zu erhalten. Die sicherste Art, Fleischfresser wie Grizzlybären, Wölfe oder Großkatzen zu fotografieren, ist aus einem Fahrzeug oder mit einer Wildkamera. Wildkameras werden heute in ganz unterschiedlichen Varianten angeboten und punkten mit tollen Funktionen wie Full-HD-Video, Infrarot-Blitz, Zeitraffer und viel mehr.

5) Haben Sie Geduld!

Murmeltier beobachten in den Alpen aufrecht stehend

Finden Sie einen guten Platz und seien Sie bereit zu warten. Manchmal werden Sie mehr sehen, wenn Sie eine Weile ruhig da sitzen und einfach darauf warten, dass ein Tier kommt. Warten hört sich vielleicht langweilig an, aber Warten in der Natur ist oft sowohl entspannend als auch lohnender, als Sie erwarten.

Die meisten Tiere werden Sie sehen, hören oder riechen, lange bevor Sie sich ihrer Anwesenheit bewusst sind. Sie beobachten Sie und je nachdem, wie weit Sie entfernt sind und wie Sie handeln, beschließen sie zu bleiben, sich zu verteidigen oder zu fliehen. Sprechen Sie so wenig wie möglich und verwenden Sie Handzeichen wann immer Sie können. Schalten Sie Ihr Handy auf stumm. Verlassen Sie sich auf Ihre Sinne. Hören Sie auf knackende Zweige, Tierrufe oder das Flattern von Vogelflügeln.

6) Wenn Sie Wildtiere sehen…

Verwenden Sie ein Fernglas bei der Tierbeobachtung

Wenn Sie ein Tier sehen, bleiben Sie still und geben Sie ihm Zeit, sich an Sie zu gewöhnen. Es ist wichtig, das Tier aus einer Entfernung zu beobachten, in der es sich wohl fühlt. Wenn Sie zu nah kommen, wird es weglaufen. Vermeiden Sie Augenkontakt, sondern schauen Sie sich um und halten Sie das Tier aus dem Augenwinkel in Sichtweite. Verwenden Sie ein Fernglas, um es genauer zu betrachten. Ein 8×40 Fernglas ist völlig ausreichend.

Achten Sie auf Warnsignale wie Zittern, Kopfaufheben usw. Ein Vogel, der im Kreis über Ihren Kopf fliegt, fordert, dass Sie sich von seinem Nest entfernen. Junge Tiere, die „verwaist“ erscheinen, sollten zurückgelassen werden. Die Eltern warten wahrscheinlich darauf, dass Sie weggehen, bevor sie ihren Nachwuchs abholen.

Rotfuchs Baby ruft seine Mutter Tierbeobachtung

Wenn Sie da draußen sind, denken Sie immer daran, Sie sind der Besucher und Wildtiere sind keine Zootiere! Sie werden garantiert nie das erste Mal vergessen, wenn Sie einem Wildtier ganz nahe kommen. Die vielen tollen Natur- und Wildtierfotos werden Sie immer wieder an dieses schöne Abenteuer erinnern. Also berücksichtigen Sie Ihr Budget und die Zeit, die Sie zur Verfügung haben, und treffen Sie die Natur von ihrer schönsten Seite!



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!