Modetrends Sommer 2014 – Altes und Neues im Mix

Modetrends Sommer 2014 dies erraten die Profis


Jede Saison wartet die Modewelt wieder gespannt auf die Laufstege, um die Mode für die entsprechende Jahreszeit zu sehen. Einige Sachen halten sich, andere werden jedes Mal wieder neu erfunden – In diesem Sommer bleibt allerdings viel beim Alten, sodass die eigene Garderobe nicht komplett erneuert werden muss. Außerdem halten einige Modestile wieder Einzug, die schon vergessen geglaubt waren. Kein Wunder, dass die Modetrends Sommer 2014 besagen einen Stilmix.

Modetrends Sommer 2014 – die smarte Businessfrau

 Damenmode klassisch schwarz weiß Blazer

Die smarte Businessfrau findet auch in dieser Saison wieder ihren Stil – dieses Mal wahrscheinlich noch besser als zuvor. An den Kostümen wurde mit jeglicher Schnörkelei gespart, sie sind auf das Nötigste reduziert. Die Frauen erhalten geschäftsmäßige Kleidung, herausstechend dabei ist vor allem der schwarze Blazer, der sich in beinahe jeder Kollektion wiederholt. Der Schnitt ist zwar je nach Designer unterschiedlich, einig sind diese sich aber in den Verzierungen: Sie fehlen durchweg. Langweilig sind die Stücke deswegen aber nicht, sie wirken eher professioneller. Durch einen farbigen Kontrast, der mit der Bluse zu setzten ist, ist der Langeweile außerdem vorgebeugt.

Modetrends Sommer 2014 – Modische Ideen aus den 70er erleben ihr Comeback

2014 Fransen lange Röcke Kopfband rote Farbe

Fransen, Bänder und florale Stickereien erleben ihr Comeback in diesem Sommer: Modische Ideen der 70er werden genutzt und mit neuen Kleidungsstücken kombiniert; eine gute Mischung aus Alt und Neu. Große Hüte und lange Ketten bilden die perfekten Accessoires für dieses Outfit, das für einen Ausflug in den Park ebenso passend ist wie für den Besuch auf einem Festival. Sommerlich ist dieser Trend auf jeden Fall. Zu den weiten und luftigen Klamotten werden meistens schwarze, derbe Schuhe getragen, Ballerinas oder Sandalen sind je nach Wetter aber auch angebracht. Im Gegenzug zum Businesslook wird bei diesem nicht mit Verzierungen gespart.

Transparente Stoffe für den Alltag

Trends transparente Blusen Blumenmuster süß jung

Transparente Stoffe sind schon immer ein Hingucker gewesen. In der Vergangenheit meistens in mehreren Lagen bei Abendkleidern verwendet, halten sie nun als Blusen Einzug in den Alltag. Transparenz liegt diesen Sommer im Trend, sollte aber nicht übertrieben werden: Als Lagenlook wirkt dies am besten, ein farbiges Top unter einer transparenten, weißen Bluse beispielsweise. Durch die Leichtigkeit des durchsichtigen Stoffes lässt sich dieser außerdem sehr gut im Sommer tragen und wird für einen Blickfang sorgen – vor allem bei dem strengen Businesslook, der durch so eine Bluse, im Lagenlook getragen, sehr gut aufzuwerten ist.

Bauchfreie Oberteile liegen im Trend

 verspielte Bluse romantische Blumenmuster Jeans


Noch etwas zieht in die Looks dieses Sommers wieder ein: Die bauchfreien Oberteile. In den 90er Jahren waren sie das letzte Mal modern. Schon in der letzten Saison wurde klar, dass dieser Trend sich zurückkämpft, 2014 hat er es nun geschafft – allerdings etwas stilvoller als in den 90er Jahren. Modern ist es zwar wieder, Bauch zu zeigen, allerdings sollte nicht zu viel Haut zu sehen sein. Knappe Bustiers eignen sich sehr gut, und wer seinen Bauchnabel verstecken möchte, zieht dazu statt einer Hüft- eine Taillenhose an. Ganz besonders im Trend sind außerdem Kleider oder sogar Hosenkostüme, die eine integrierte bauchfreie Partie haben.

Röcke statt Hosen in den Sommermonaten tragen

 Trends 2014 Mode Röcke Damenmode Design Ideen


Röcke stehen wieder mehr im Trend als Hosen. Sogar asymmetrische Muster, die sonst nur ungern getragen wurden, sind mittlerweile beliebt und werden diesen Sommer häufig zu sehen sein. Dabei fällt die Wahl nicht nur auf kurze Stücke, sondern auch auf die lange Variante, den sogenannten Maxirock. Vor allem mit Schlitz an der Seite wird er zu einem Hingucker. Die Hosen andererseits werden in diesem Sommer immer kürzer, statt der langen Jeans werden die Frauen daher lieber zu der Dreiviertel-Hose oder sogar zur Hotpants greifen.

Trendige Farben und Muster

Sommerkleid gelb grün knielang BH integriert

An Farben erwartet einen diesen Sommer eine ganze Menge. Für den Strand bieten sich vor allem frische Farben wie helles Grün an. Als Neckholder-Kleid kombiniert mit einem farblich passenden Tuch ist dies das perfekte Strandoutfit, aber ebenso gut auch für den Ausflug in die Stadt geeignet. Die floralen Muster auf den luftigen Sommerkleidern erinnern außerdem an den schon erwähnten Hippie-Look – auch hier zieht er sich also durch und verschönert die Stücke. Die großen Printmuster sind außerdem an vielen Kleidungstücken zu sehen; dies ist ein weiterer Trend in diesem Sommer.

Modetrends Sommer 2014 – Prints von exotischen Destinationen inspiriert

Strandmode Blumenmuster Badeanzug Sommerkleid Hangsessel

Ein weiterer Trend am Strand sind leuchtende Farben und Tropical Prints, wie auf bonprix.de zu sehen. Dies hängt zum Teil mit der gesteigerten Aufmerksamkeit auf Brasilien zusammen: Das Urlaubsfeeling dieses Landes möchten viele auch in Deutschland haben. Die Aufdrucke auf den Bikinis, Badeanzügen und Strandkleidern helfen dabei. Viele Accessoires brauchen die Damen dann nicht mehr, um am Strand eine gute Figur zu machen. Allerdings ist dieser kräftige und bunte Farbmix fast nur in der Strandmode anzutreffen – bei den anderen Bekleidungsstücken hält sich dieser Trend in Grenzen.

Blau und Schwarz passen doch zusammen?

schwarze Tache Gürtel Schuhen Strumpfhosen

In diesem Jahr werden Blau un Schwarz gekonnt kombiniert – wie die Top-Designer beweisen. Zu einem türkisblauen Rock trug ein Model ein schwarzes Top, ein anderes ging mit blauem Oberteil und schwarzem Mantel auf den Laufsteg: Diese Modesünde ist daher offiziell aufgehoben. Bei näherer Betrachtung ist außerdem ersichtlich, dass Blau und Schwarz, passend miteinander kombiniert, ein schönes Team abgeben und vielleicht deswegen zu den Modetrends Sommer 2014 gehören. Beliebt ist die Farbe auf jeden Fall diesen Sommer, immerhin erinnert sie einen an die des Meeres oder des strahlenden Sommerhimmels.

Verspielte Kleider in Nude- und Pastelltonen

kurze Kleider beige Hautton Farbe gelbe Details

Was sich letzten Winter und im Frühling schon angedeutet hatte, bleibt auch im Sommer erhalten: Nude- und Pastelltöne dominieren neben dunkleren Tönen, wie dem schon erwähnten Blau, die Farbauswahl. Mit den Neon-Farben ist es aber dafür vorbei, kombiniert wird der Nude-Farbton diesen Sommer lieber mit kräftigen Farben, die nicht ins Auge stechen. Die Pastelltöne wirken außerdem hervorragend zu Blumenmustern – oder einfach als Spitzenkleid ohne weitere Verzierung. Zum Teil ist dafür nicht einmal Schmuck nötig, da das Kleid alleine schon gut wirkt.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!