5 gute Gründe für einen Beruf in der Pflegebranche

Ein Beruf in der Pflegebranche ist herausfordernd, bringt viel Abwechslung und zudem noch gesellschaftliche Anerkennung. Hinzu kommen weitere Vorteile wie eine durch den demografischen Wandel auf Jahrzehnte absehbare Jobsicherheit und mit dem Boom verbundene Aufstiegschancen. Welche Gründe dafürsprechen und warum Menschen sich tagtäglich für eine für eine Ausbildung als Pflegefachfrau entscheiden, verraten wir im Artikel. Gut geschultes und fachkundiges Personal wird hier immer gesucht.

Pflegefachfrau spricht mit Frau bei Blutdruckmessung

Vielfalt im Job

Es gibt Jobs, die sind abwechslungsreich und übertragen dem Mitarbeiter automatisch Verantwortung. Außendienstler beispielsweise haben so einen Job. Aber das ist kein Vergleich zur Ambivalenz und zur Vielfalt, die einem in einem Pflegeberuf begegnen – und ebenso die damit verbundene Verantwortung. Als Pflegekraft übernimmt man nicht nur medizinisch-therapeutische Aufgaben wie die Medikamentengabe, sondern auch psychotherapeutische Funktionen im Rahmen persönlicher Gespräche mit den Patienten oder deren Familien. Hinzu kommen organisatorische Aufgaben, insbesondere in höheren Positionen.

Die Arbeit mit Menschen ist ein guter Grund für eine Ausbildung als Pflegefachkraft

Arbeiten mit Menschen

Die Arbeit mit Menschen, die direkte Arbeit mit ihnen, ist ein weiterer Grund für viele, die Ausbildung zur Pflegefachkraft anzutreten. Der direkte Kontakt zu unterschiedlichen Charakteren bildet das soziale Gespür – was sich wiederum positiv auf das gesamte Leben auswirkt, auch im privaten Bereich. Es gibt nur sehr wenige andere Berufe, die von sich behaupten können, dass sie positive Auswirkungen auf das Privatleben haben, einmal abgesehen von den finanziellen Umständen. Die Arbeit mit Menschen sorgt außerdem für eine Befriedigung sozialer Bedürfnisse, führt zu Anerkennung und zu Wertschätzung des eigenen Tuns.

Beruf in der Pflege bietet vielfältige Karrierechancen und Jobmöglichkeiten

Weitreichende, vielfältige Karrierechancen und Jobmöglichkeiten

Die sich in Deutschland vollziehende demografische Entwicklung führt erwiesenermaßen zu einem steigenden Bedarf an Fachkräften in der Pflegebranche. Mit dem hohen Einstellbedarf steigen nicht nur die Chancen für Neueinsteiger ebenso wie die Jobsicherheit, es steigen auch die Karrierechancen bzw. die Aufstiegschancen. Ein ganzer Wirtschaftszweig wird deutlich ausgebaut und mit ihm auch die Vielfalt an Tätigkeiten: Zukünftig werden in der Pflegebranche damit nicht nur Pflegekräfte gebraucht, sondern auch ITler, Personaler, BWLer und viele weitere Menschen mit entsprechender Ausbildung in den unterschiedlichen Fachbereichen, die man von Unternehmen kennt.

Der demografische Wandel führt zu einem steigenden Bedarf an Fachkräften in der Pflegebranche


Sicherer Arbeitsplatz

Der demografische Wandel sorgt unmittelbar für eine höhere Jobsicherheit – und zwar eine, die über Jahrzehnte hinweg projiziert werden kann. Anders als kurzlebig boomende Industriezweige wie die Baubranche ist die Pflegebranche von einer Entwicklung abhängig, die sich nicht nur deutlich vorausschauender, sondern auch noch deutlich länger absehen lässt: Die Veränderung der Demografie bzw. der Altersstruktur der Gesellschaft, aus der sich direkt der Pflegebedarf ableiten lässt. Eine Ausbildung in der Pflegebranche wird damit auch in Jahrzehnten nicht obsolet werden – und wenn, dann lässt sich das Ende der Nachfrage Jahrzehnte im Voraus absehen.

Der Beruf in der Pflegebranche verlangt die Beherrschung vieler Disziplinen

Interessante und herausfordernde Tätigkeit

Der Beruf in der Pflegebranche stellt die Tätigen vor eine besondere Herausforderung: Der Beruf verlangt die Beherrschung vieler Disziplinen, von sozialen über organisatorische und IT-technische bis hin zu medizinischen Kenntnissen ist alles dabei. Darüber hinaus ist die Tätigkeit mit einem großen Gefühl der Verantwortung verbunden – was das Gefühl der Sinnhaftigkeit des Jobs und damit auch die Zufriedenheit erhöht. Die hohe Verantwortung steht im Übrigen in direkter Relation zur gesellschaftlichen Anerkennung, die ebenfalls für einen Beruf in der Pflegebranche spricht.

Eine Pflegefachfrau muss viele Kenntnisse und Fähigkeiten





Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN