Das Homeoffice richtig gestalten – gemütlich und effektiv

von Olga Schneider
Werbung

Homeoffice richtig gestalten Stauraum-arrangieren

Wer das eigene Homeoffice richtig gestalten möchte, der muss Einiges beachten. Der Standort sollte immer den optimalen Platz zum Arbeiten darstellen. Die Einrichtung spielt dafür eine wichtige Rolle, denn sie kann sowohl die Produktivität als auch die Kreativität und Effektivität bei der Arbeit erheblich beeinflussen. Ein Homeoffice sollte folglich auch ein Ort sein, an dem man sich wohlfühlen und anstandslos mehrere Stunden verbringen kann, ohne abgelenkt zu werden oder sich unwohl zu fühlen. Praktische Accessoires und hochwertige Möbel leisten dazu ihren Beitrag.

Homeoffice richtig gestalten – Auf die Ergonomie im eigenen Büro achten

Homeoffice richtig gestalten Fotostudio-arrangieren

Werbung

Das Kernstück eines jeden Homeoffices sind der Schreibtisch und Stuhl, folglich gilt es auf diese zwei Möbelstücke besonderen Fokus zu legen. Der eingesetzte Stuhl sollte eine ergonomische Struktur (siehe Seton) aufweisen. Dazu muss er unter anderem frei in seiner Höhe verstellbar sein, auch empfiehlt sich eine nachgebende, hohe Lehne, um den Rücken während der Arbeit zu schonen. Armlehnen können weitere Entlastung bringen, wobei hier auch die persönliche Präferenz eine entscheidende Rolle spielt. Für mehr Abwechslung, gerade bei längeren Arbeitszeiten ohne Unterbrechung, kann auch ein alternativer Stuhl eingesetzt werden. Sogenannte Gymnastikbälle eignen sich zwar nicht für mehrere Stunden, können als kurzfristige Alternative aber entlastend wirken und bieten eine ergonomische Abwechslung.

Das Homeoffice richtig gestalten: ein entscheidender Faktor ist die verfügbare FlächeHomeoffice richtig gestalten Stuhl-Schreibtisch-Regale

Werbung

Beim Schreibtisch existieren zahlreiche Formen. Dieser lässt sich dadurch sehr spezifisch an den Raum und seinen Platz in diesem anpassen. Ob Ecktisch, ovale Form oder ganz klassisch rechteckig – ein hochwertiger Schreibtisch sollte im Homeoffice viel Freifläche bieten. So können Unterlagen, technische Hilfsmittel und Co in übersichtlicher Form untergebracht werden, ohne den Tisch konsequent neu ausrichten oder in Unordnung arbeiten zu müssen. Für kleine Homeoffices kann ein platzsparender Sekretär die Lösung darstellen. Ein großer Pluspunkt ist dessen Klappfunktion: sobald die Arbeit erledigt ist, kann der Sekretär einfach zusammengeklappt werden. So wird aus dem Homeoffice schnell wieder ein Wohnzimmer. Aktenordner und Regale, in denen Unterlagen verstaut werden, dürfen ebenfalls nicht fehlen. Diese sollten in direkter Nähe zum eigentlichen Arbeitsplatz platziert werden, um unnötige Wege und damit verschwendete Arbeitszeit zu vermeiden.

Homeoffice richtig gestalten – Damit die Arbeit auch Freude macht

Homeoffice-richtig-gestalten-dekorieren-platzsparend

Charme und Persönlichkeit sollten auch im Homeoffice nicht außen vor bleiben. Ein bis zwei schicke Deko-Elemente verschaffen dem eigenen Büro Charakter und sorgen für das Wohlfühl-Element. Auch ein schönes Bild an der Wand in der Nähe vom Schreibtisch hat einen stimmungsaufhellenden Effekt und hilft das Homeoffice bequemer zu gestalten. Eine natürliche Lichtquelle, beispielsweise durch das Fenster, sollte außerdem immer um eine weitere Beleuchtung ergänzt werden – regulierbare Tisch- oder Stehlampen sind dafür ideal.

Modern und praktisch gestaltet – eine Arbeitsecke in der kleinen Wohnung

Homeoffice-richtig-gestalten-Schreibtisch-Moebel

Homeoffice modern und funktional gestalten

Homeoffice-richtig-gestalten-Schreibtisch-Magnettafel

Platzsparendes Homeoffice Design mit Wandregalen

Homeoffice-richtig-gestalten-Regale-Schreibtisch-Stauraum

Homeoffice mit Wandregalen und Pinnwand

Homeoffice-richtig-gestalten-Pinnwand-Regale

Olga Schneider

Kontakt:

[email protected]

Twitter:   OlgaSchnei81746

Olga Schneider ist gelernte Kommunikationswissenschaftlerin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, enthusiasierte Hobby-Gärtnerin und begeisterte Blogerin in Bereichen Haushalt, Backrezepte und Modetrends.
Olga liebt ihren grünen Garten. Dort hat sie ein Gemüsebeet, mehrere Blumenbeete und eine kleine Rasenfläche. Die positive Erfahrung in ihrer kleinen Gartenoase gab ihr einen richtigen Motivationsschub, ihr Wissen in diesem Bereich durch Kontakt mit Baumschulgärtnern zu vertiefen und mehr über die Zusammenhänge beim Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie bei der Pflege von Blumen und Zierpflanzen zu erfahren. Der Austausch mit Garten-Experten erweiterte ihren Horizont zusätzlich und vertiefte ihr Interesse an der naturfreundlichen Gartengestaltung. Das kreative junge Team von Deavita hat ihr die perfekte Möglichkeit gegeben, ihre neue Leidenschaft mit den Lesern zu teilen.
Neben den Gartenartikeln ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv. Dort teilt sie gerne ihre Erfahrung als Mama und gibt nützliche Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Putzmitteln, sowie zu verschiedenen Putztechniken, mit denen man Zeit und Mühe sparen kann.
In Ihrer Freizeit ist Olga eine begeisterte Modeliebhaberin, die abends gerne durch zahlreiche Influencer-Seiten stöbert und das eine oder andere Wochenende bei virtuellen Treffen mit anderen Modebloggern verbringt. Sie hat vertieftes Interesse an den neuesten Modetrends und versucht sie umzusetzen. Sie teilt, äußerst sympathisch, ihre Liebe zu Mode, Nageldesign und Haartrends, in ihren Beiträgen zu diesen Themen.
Olga backt gerne zusammen mit ihrer Familie und probiert mindestens einmal im Monat neue Rezepte zu Hause oder mit ihren Kollegen. Selbstgemachte Desserts und Kuchen gehören für sie einfach selbstverständlich zum Nachmittagskaffee dazu.
Erfahrung

mehr 15 Jahre Erfahrung im eigenen Garten, hat Interviews mit Gartenexperten gemacht und engagiert sich als Freiwillige Mitarbeiterin bei der Pflege von Parkanlagen und Schaugewächshäusern in ihrem Heimatort
Seit mehr als 10 Jahren versucht sie, zu Hause nur mit naturfreundlichen Putzmitteln zu reinigen und probiert verschiedene Hausmittel.
Sie ist eine wahre Back-Enthusiastin, die seit 7 Jahren mit ihrem Kind verschiedene Rezepte probiert.
Seit 5 Jahren verfolgt sie die neuesten Mode und Haartrends für reife Damen.
Ist seit 11 Jahren als Autor bei Deavita tätig und hat mehr als 2450 Beiträge zu verschiedenen Themen rund um Gartengestaltung, Haushalt, Mode und Rezepte erstellt.

Ausbildung
Olga Schneider hat Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Medienkommunikation absolviert. Während des Studiums hat sie an mehreren multikulturellen Projekten teilgenommen und ein Praktikum in Polen erfolgreich abgeschlossen. Die Reisen durch Europa haben Ihr Interesse für Architektur und Design geweckt. In ihrer Freizeit gärtnert sie leidenschaftlich und beschäftigt sich gerne mit Gartenkunst.