10 einzigartige Botanische Gärten und Parks aus fernen Kontinenten

botanische gärten parks top


Interessant geschnittene Hecken, Teiche voller Seerosen und Koi, Gewächshäuser voller exotischen Blumen, seltsame und faszinierende Skulpturen – botanische Gärten und Parks auf der ganzen Welt zeigen die Schönheit der kultivierten Natur. Als eine Fusion zwischen der wilden, ungezähmten Natur und dem  architektonischen Genie des Menschen sind diese Parks wie ein Stück vom Paradies, das wir mit unseren eigenen Händen schaffen können.

1. Botanische Gärten und Parks – Botanischer Garten in Brooklyn, USA

botanische gärten brooklyn usa

bonsai museum brooklyn new york

Es gibt viele botanische Gärten und Parks in New York, aber „Brooklyn Botanic Garden“ hebt sich von der Masse ab. Er wurde 1910 gegründet und erstreckt sich auf 52 Hektar. Der Garten ist Heimat von mehr als 12.000 Pflanzenarten, wobei die Highlights des Gartens die Cherry Esplanade, das Steinhardt Konservatorium und das Bonsai Museum. Dort befindet sich auch eine der weltweit höchst unangenehmen Blumen, die zuletzt vor sechs Jahren blühte – Sumatra Amorphophallus Titan oder Leichenblume genannt.

2. Botanische Gärten und Parks – Nationaler Botanischer Garten Kirstenbosch in Südafrika

Kirstenbosch botanischer garten kapstadt südafrika

botanische gärten kirstenbosch kapstadt Strelitzie



Dieser wunderschöne Garten liegt auf einer Fläche von 89 Hektar in Kapstadt, am Hang des Tafelbergs, und wurde 1913 gegründet. Kirstenbosch ist stolz darauf, sich als der schönste Garten in Afrika zu rühmen und die Ehre ist wohlverdient. Er ist als UNESCO-Weltkulturerbe bezeichnet. Obwohl ein großer Teil des Gartens angebaut ist, wird eine noch größere Fläche behalten, um die Artenvielfalt (Flora und Fauna) zu schützen. Ein Markenzeichen vom Garten ist die Strelitzie, und zwar eine gelbe Version mit dem Namen Mandelas Gold.

3. Missouri Botanical Garden in den USA

Missouri USA botanischer garten



Ursprünglich war das 79-Hektar große Grundstück ein privater Landsitz vom Geschäftsmann Henry Shaw, aber seit 1859 ist es für die Öffentlichkeit zugänglich. Der 14-Hektar große japanische Garten „Seiwa-en“ ist der größte derartige Garten in der westlichen Hemisphäre, während der Climatron Wintergarten exotische tropische Pflanzen beherbergt.

4. Botanische Gärten und Parks in Singapur

singapur botanischer garten

botanischer-garten-singapur-teich-seerosen

botanischer garten singapur orchideen arten

botanischer garten singapur bäume
Singapur wird oft als „Garden City“ bezeichnet und das mit gutem Grund: es gibt 300 Parks und 4 Naturschutzgebiete auf der Insel. Einer der schönsten ist der 183-Hektar große botanische Garten, die mehr als 20.000 Orchideen, sowie wilde Affen und Schildkröten unterbringt. Gegründet im Jahre 1859, ist er der einzige botanische Garten der Welt, der täglich von 05.00 Uhr bis Mitternacht geöffnet ist.

5. Jardin Botanique de Montreal, Kanada

Jardin botanique de Montreal kanada botanische gärten
Man könnte denken, dass Kanadas kalter Winter die Gartenarbeit zu einer Herausforderung machen würde, aber das Jardin Botanique in Montreal zeigt, dass diese Theorie falsch ist. Der Garten, der im Jahr 1931 gegründet wurde, nutzt Innen- und Außenräume, um Besucher ganzjährig aufzunehmen. In den wärmeren Monaten sehen Sie zuerst die 30 Themengärten, zu denen auch „der größte chinesische Garten außerhalb Asiens und der  japanische Garten, der Bonsai Bäume und  paar exquisite Wasserspielen präsentiert. Wenn das Wetter kühl ist, besuchen Sie das Insectarium, das 160.000 lebendige und konservierte Insektenarten enthält. Das Highlight ist die „‚Butterflies Go Free‘ Ausstellung, bei denen Tausende von tropischen Schmetterlingen und Motten in den Gewächshäusern freigesetzt sind.

6. Longwood Gardens, USA

botanische gärten parks Longwood Gardens USA
Wie der Missouri Botanic Garden war der Longwood Garten einmal ein Privatgrundstück – Familienbesitz von  DuPont, wurde aber zu einem öffentlichen Garten im Jahr 1919 umgesetzt. Der Garten liegt auf mehr als 1.000 Hektar und umfasst 20 Outdoor- und 20 Indoor- Gärten. Zu den Exponaten gehören: Die Orangerie, Silver Garden, Acacia Passage, Orchid House, Cascade Garden, Palm House, Mediterranean Garten, Tropical Terrace und Outdoor Water Garden.

7. Royal Botanic Gardens in Sydney, Australien

botanischer garten Sydney Australien
Von den Royal Botanic Gardens, gegründet im Jahre 1788, öffnet sich ein Ausblick zu der Innenstadt von Sydney und dem berüchtigten Sydney Opernhaus. Jahrzehnten von Verbesserungen auf den Boden haben einen wunderschönen Vielfalt von Pflanzen zu blühen aktiviert, darunter viele, die in der Glas Pyramide wachsen. Bis Mai 2011, eine Kolonie von über 22.000 Flughunde lebte in den Gärten, aber sie töteten Dutzende von Bäumen und wurden schließlich vertrieben.

8. Francisco Alvarado Park, Zarcero, Costa Rica

Francisco Alvarado Park zarcero Costa Rica hecken
Abstrakte Formen, Torbögen und die Gesichter von seltsamen Kreaturen wachsen aus dem Innenhof in Parque Francisco Alvarado, gefunden in der Stadtmitte von Zarcero in Costa Rica. Der Heckengarten wurde in diesen faszinierenden Formen von demselben Mann seit den 1960er Jahren geprägt.

9. Die Gärten von Las Pozas, Xilitla, Mexiko

botanische gärten sklupturen mexiko las pozas

botanische gärten xilitla mexiko

Skulpturenpark mexiko las pozas

Mehr wie ein surrealistischer Skulpturenpark als ein Garten, ist Las Pozas der Spielplatz des britischen Dichters Edward James, ein Förderer der Künste. James war ein leidenschaftlicher Verfechter der surrealistischen Kunstbewegung und seine Liebe zum Stil zeigt sich in Las Pozas, das mehr als 80 Hektar natürliche Wasserfällen und Pools sowie Beton-Skulpturen umfasst. Die dürren, seltsamen Skulpturen wurden zwischen 1949 und 1984 gebaut; das ganze Projekt kostete James über 5 Millionen Dollar, die er durch den Verkauf seiner beachtlichen Sammlung surrealistischer Kunst erhoben hat.

10.  Botanischer Garten in Kyoto, Japan

kyoto japan botanischer garten

Kyoto Botanical Garden liegt auf einem weitläufigen Gelände von 240.000 m2 und wurde im Jahre 1924 gegründet. Der Garten befindet sich am Kamogawa Fluss. Mit rund 12.000 verschiedenen Arten von Pflanzen, Gärten, ein Konservatorium, Nutzpflanzengarten, expansive Wiesen und ein Kinderspielplatz ist er einer der größten botanischen Gärten in ganz Japan.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!