Apfelbaum im Frühjahr schneiden: Die besten Tipps und wirksamen Methoden

von Marie Werth
Werbung

Der Frühjahrsschnitt von Apfelbäumen ist eine lohnende Maßnahme, die ihre Gesundheit und die Produktivität verbessert. Man soll dabei aber einiges berücksichtigen, um Frostschäden und übermäßigen Schädlingsbefall zu vermeiden. In diesem Artikel erklären wir, wie und warum man den Apfelbaum im Frühjahr schneiden soll und welche Techniken angewendet werden sollen.

wie schneidet man einen apfelbaum im frühjahr

Apfelbaum im Frühjahr schneiden: Die richtigen Techniken und Werkzeuge

Der Schnitt im Frühjahr ist entscheidend für den Ertrag und die Erneuerung der Krone. Zu viele Triebe und große Äste führen zu einer Beschattung im inneren Teil der Krone, was die Blüte beeinträchtigen kann und das Wachstum schwächt. Wenn Sie die folgenden Tipps befolgen, können Sie Ihre Apfelbäume im Frühjahr erfolgreich und sicher schneiden und eine reiche und köstliche Ernte gewährleisten.

Wann ist die beste Zeit dafür?

Wie die meisten Obstbäume können Apfelbäume zwischen Februar und März beschnitten werden. Dabei soll man frostige Temperaturen und nasses Wetter vermeiden. Ein zu früher Schnitt kann den Baum anfälliger für Frostschäden machen und zu Stammkrankheiten führen. Ein zu später Schnitt ist jedoch auch nicht zu empfehlen, da dieser die Fotosynthese beeinträchtigen kann. Der ideale Zeitpunkt ist also bei klarem Wetter mit einer Lufttemperatur von mindestens -5 °C.

Welche Werkzeuge braucht man?

welche werkzeuge braucht man für den apfelbaumschnitt
Werbung

Für den Rückschnitt im Frühling benötigen Sie einige grundlegende Werkzeuge.

  • Gartenschere für kleine Äste
  • Astschere für mittelgroße Äste
  • Baumsäge für größere Äste
  • Stabile Leiter, um die höheren Äste zu erreichen

Achten Sie darauf, dass alle Werkzeuge geschärft und desinfiziert sind. Andernfalls riskieren Sie, den Baum zu beschädigen und die Schnittstellen zu infitzieren.

Apfelbaum im Frühjahr schneiden: Anleitung

apfelbaum schneiden anleitung

Das Frühjahr ist der beste Zeitpunkt, um Ihren Apfelbaum in Form zu bringen und eine symmetrische Krone zu bilden. Wenn sich die Knospen bereits geöffnet haben und die Blüten und Blätter zu sprießen beginnen, kann man viel einfacher erkennen, welche Zweige den Winter nicht überlebt haben.

Ziehen Sie zunächst die Größe Ihres Baumes in Betracht. Junge Bäume brauchen einen Pflegeschnitt, um in Form gebracht zu werden, während der Schnitt bei älteren Bäumen als Förderung der Fruchtbildung dient. Falls Knospen schon vorhanden sind, sollen Sie darauf achten, diese nicht versehentlich zu verletzen. Wenn Sie über eine Knospe schneiden, setzen Sie die Schere auf der gegenüberliegenden Seite an, in einem 45 °C Winkel von der Basis zur Spitze des Triebs.

Entfernen Sie alle kranke, beschädigte oder abgestorbene Äste, da sie den Baum schwächen und für Schädlinge und Krankheiten anfällig sind.  Wenn der gesamte Zweig abgestorben ist, soll dieser vollständig entfernt werden. Ist nur die Spitze beschädigt, soll dieser direkt über dem Austritt eines Seitenastes abgeschnitten werden. Gesunde Äste, die aber sich kreuzen, zu dicht nebeneinander stehen oder ins Innere der Baumkrone hineinwachsen, sollen ebenfalls entfernt werden. Lichten Sie diese aus, um die Luftzirkulation zu fördern. Senkrecht wachsende Äste sollen schräg geschnitten werden, damit das Regenwasser nicht stehenbleibt und die Bildung von Pilzen fördert.

Schneiden Sie dann alle neue Triebe ab, die aus der Basis des Stammes wachsen, da sie nicht fruchttragend sind. Kürzen Sie den Mitteltrieb und Leitäste ab, sodass sie nicht über die Krone herausragen.

Auch sogenannte Wassertriebe sollen beseitigt werden, weil sie die Energie und Nährstoffe den fruchttragenden Zweigen entziehen. Diese erkennen Sie durch die hellere Rinde. Sie befinden sich meistens im Inneren der Krone und wachsen steil nach oben. Schneiden Sie sie immer direkt an der Basis ab.

Behalten Sie alle kurzen Triebe, die in den letzten Jahren Blüten und Früchte trugen. Das sogenannte Fruchtholz befindet sich in der Regel an alten Zweigen. Achten Sie aber auch auf die vegetativen Triebe, die reich beblättert sind und sich für die Fotosynthese sorgen. Auch diese sollen am Baum stehen bleiben. Ihr Hauptziel ist also, die vegetativen und generativen Triebe ins Gleichgewicht zu bringen, damit Sie sich im Sommer an große und schmackhafte Früchte erfreuen.

Junge Apfelbäume pflegen

wie soll man einen jungen apfelbaum schneiden

Der erste Schnitt bei jungen Bäumen wird unmittelbar nach der Pflanzung durchgeführt. Dabei wird der Mitteltrieb auf 80 bis 90 cm gekürzt. Die Seitenäste sollen auf 1/4 bis 1/3 gekürzt werden, indem die oberen kürzer als die unteren sein sollen. Wenn noch keine Seitentriebe vorhanden sind, tun Sie dies im Frühjahr des folgenden Jahres.

Verjüngungsschnitt bei älteren Bäumen

Wenn Sie einen alten Apfelbaum haben, der kaum noch Neutrieb bildet und kleine Früchte trägt, sollen Sie einen radikalen Schnitt durchführen, um neues Wachstum und Fruchtbildung zu fördern. Achten Sie aber darauf, dass dieser ab Anfang März aus Rücksicht vor nistenden Vögeln nicht mehr zugelassen ist.

Entfernen Sie alle kranke und beschädigte Äste und besonders solche ohne Neutrieb. Sie sollen auch damit rechnen, dass Sie in den nächsten zwei Jahren weniger Ertrag erhalten.

Was soll man bei dem Apfelbaumschnitt beachten?

Bei dem Apfelbaumschnitt im Frühjahr sind auch einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, damit dieser Ihnen erfolgreich gelingt.

  • Schneiden Sie Obstbäume nie bei kaltem, nassem oder windigem Wetter, um Frostschäden, Schädlingsbefall und Krankheiten zu vermeiden.
  • Achten Sie darauf, nicht zu viel oder zu wenig zu schneiden, um das Wachstum und die Fruchtbildung nicht zu beeinträchtigen.  In der Regel sollen Sie jedes Jahr etwa 10 % von der Krone bei alten und schwachen Bäumen und bis zu 20 % bei kräftigen und jungen entfernen.
  • Denken Sie an den richtigen Zeitpunkt und vermeiden Sie einen zu frühen oder zu späten Rückschnitt, der die Ruhephase des Baumes stören kann.

Auch interessant: Was tun gegen Blattläuse am Apfelbaum: Bekämpfungsmethoden und Hausmittel gegen Ungeziefer im Garten

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig