Passende Balkonmöbel für die Idylle im Außenbereich

Wer über einen Balkon verfügt, kann sich ein kleines Paradies schaffen. Neben zahlreichen Pflanzen sollte der Platz an Wohnung und Haus mit praktischen und gemütlichen Möbelstücken ausgestattet werden, um zu einem Wohlfühlbereich zu avancieren. Die Größe und Ausrichtung des Balkons und die Art der Nutzung bestimmen dabei die Auswahl der Balkonmöbel.

Die passenden Balkonmöbel für jeden Zweck

Rattansessel mit Sitzkissen und ein runder kleiner Tisch auf dem Balkon

Damit sich der Balkon nicht nur im Stehen genießen lässt, sollte dieser mit geeigneten Sitzgelegenheiten bestückt werden. Balkonmöbel, die einen Platz zum Entspannen anbieten, gibt es in Hülle und Fülle. Der kubische Stil ist nicht für jedes Ambiente zu empfehlen. Während ausladende Möbelstücke besser in großzügige Bereiche passen, sind für kleine und schmale Balkone klappbare Möbel optimal. Klappstühle und -tische können flexibel eingesetzt und auch mal platzsparend zur Seite gestellt werden. Faltbare Balkonliegen ermöglichen das Sonnenbaden auf engstem Raum. Praktisch sind außerdem Hängetische, die ein- und ausgeklappt werden können und sich am Balkongeländer befestigen lassen. Damit die ganze Familie in der grünen Oase Platz nehmen kann, sind Eckbänke geeignet. Je größer der Balkon ist, desto mehr Möglichkeiten eröffnen sich. So lässt sich bei entsprechender Quadratmeterzahl eine regelrechte Lounge einrichten. Beim Kauf des Interieurs für den Außenbereich ist es sinnvoll, auf passende Gartenmöbel Sets zurückzugreifen. Die Möbelstücke erscheinen dann passend in einem Stil und sorgen für eine harmonische Optik.

Besonderheiten der Materialien

welches holz für gartenmöbel auf balkon

Balkonmöbel aus Metall, ohne Polster, heizen sich in der Sonne schnell auf und sind zum Sitzen unangenehm. Wer ein schattiges Plätzchen an der Immobilie und zahlreiche Polster zur Verfügung hat, kann sich aber dennoch mit metallenen Möbelstücken ein gemütliches Ambiente schaffen. Gusseiserne Stühle und Tische sehen zwar schick aus, sie bringen aber einiges an Gewicht mit und können das Mauerwerk belasten. Möbel aus Aluminium sind besonders leicht und wirken modern und kühl. Sie können problemlos feucht abgewischt werden, zudem verformen sie auch bei schwankenden Temperaturen nicht.

Welches Holz für Balkonmöbel?

Teakholz Sessel und Kaffeetisch für den Balkon

Holz- und Rattanmöbel strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus, sind allerdings nicht sehr wetterfest. Nässe schadet dem Material und lässt es oft aufquellen. Eine Faustregel besagt: Je härter das Holz ist, desto wetterfester. Um die Abholzung des Regenwaldes nicht zu fördern, sollte auf heimische Hölzer gesetzt werden. Lärche und Eiche sind eine hervorragende Alternative zu Teak und härter als Fichte oder Kiefer. Den regionalen Hölzern fehlt die natürliche Schutzschicht, deshalb darf die Lackierung oder Imprägnierung nicht vergessen werden. Tische und Stühle aus weniger hochwertigem Kunststoff werden schnell unansehnlich. Voll im Trend liegt Polyrattan: Das künstlich hergestellte Flechtmaterial ist witterungsbeständig und steht dem echten Rattan in Sachen Optik in nichts nach.

Die Himmelsrichtung beim Einrichten des Balkons beachten

Balkonmöbel Set aus Polyrattan in Weiß


Die Ausrichtung des Balkons hat auf die Licht- und Temperaturverhältnisse großen Einfluss. Auf einem Nordbalkon herrschen vorwiegend schattige Bedingungen, denn die Sonne kommt hier kaum hin. Bei metallenen Stücken ist deshalb keine Überhitzung zu erwarten. Mit Möbeln und Polstern in hellen Farben wirkt der Bereich freundlich. Durch die fehlende Sonneneinstrahlung sind Balkonmöbel zu bevorzugen, die Nässe gut vertragen.

Kaffee am Morgen oder am Nachmittag auf dem Balkon genießen

Ostbalkone gewähren den Genuss des Frühstücks in der Sonne. Da der Fixstern im Laufe des Tages weiter wandert, lässt sich der Nachmittag im Sommer ohne heiße Einstrahlung verbringen. Für ihren Balkon eignen sich Balkonmöbel aus Materialien, die Wärme gut speichern können. Ein Interieur aus Metall ist demnach nicht unpassend. Auf dem Südbalkon scheint die Sonne am längsten, wärmespeichernde Stoffe sind deshalb ungünstig. Mit Möbelstücken aus Holz lässt sich dieser Bereich optimal ausstatten. Balkone, die Richtung Westen zeigen, sind ebenfalls mit Tischen und Stühlen aus Holz oder echtem Rattan als mit Metallmöbeln einzurichten.

Balkone, die Richtung Westen zeigen, sind mit Metallmöbeln am besten einzurichten


Fazit
Der Balkon ist am besten entsprechend seiner Größe und Ausrichtung einzurichten. Auf Süd- und Westbalkonen eignen sich Möbel aus Holz, da eine vermehrte Sonneneinstrahlung erfolgt und diese Materialien nicht überhitzen. Große Bereiche können mit einer gemütlichen Lounge versehen werden. Für kleine Balkone sind klappbare Möbelstücke sowie Eckbänke und -tische sinnvoll.

verglaster Balkon mit Holzboden und grauen Möbeln




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 76067 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN