3D Weihnachtsbaum backen: Rezepte und Tipps zum Dekorieren der Plätzchen

Weihnachtsbaum aus Lebkuchenplätzchen mit weißer Glasur


Der Zauber von Weihnachten wird bald in unseren Häusern erstrahlen und der Duft traditioneller Köstlichkeiten, die wir zu dieser Jahreszeit gerne zubereiten, wird die Luft erfüllen. Besonders die Kinder sind vom weihnachtlichen Backen begeistert. Seien Sie kreativ und bilden Sie einen 3D Weihnachtsbaum aus Plätzchen. Diese können entweder aus Lebkuchen- oder aus Shortbread-Teig gebacken werden. Verwenden Sie diese niedlichen Weihnachtsbäume, um Ihrem festlichen Tisch eine besondere Note zu verleihen. Sie sind ein leckerer Nachtisch auch zum Kaffee dazu!

3D Weihnachtsbaum backen: ein perfektes Geschenk aus der Küche

Weihnachtsgeschenk aus der Küche 3D Weihnachtsbaum aus Plätzchen

Mit Royal Icing und Zuckerperlen verziert, ein 3D Weihnachtsbaum eignet sich auch perfekt als originelles Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie. Sie brauchen einfach eine passende Verpackung, um das essbare Geschenk sicher zu transportieren. Sie muss gar nicht aufwändig sein. Ein Stück Zellophanfolie und eine schöne Schleife – völlig ausreichend.

Shortbread Weihnachtsbäume backen

3D Weihnachtsbaum aus Shordbread Plätzchen backen zusammenstellen

Zubereitungszeit: 2:40 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

Zutaten für 4 Weihnachtsbäumchen
200 Gramm ungesalzene Butter, gekühlt, gehackt
70 Gramm Puderzucker
70 Gramm Reismehl
190 Gramm Mehl
2 Teelöffel Vanilleextrakt
100 Gramm weiße Schokolade, gehackt
Silberne Zuckerperlen zum Dekorieren
Puderzucker zum Dekorieren

Sie brauchen noch sternförmige Keksausstecher mit folgenden Durchmessern:
7,5 cm / 7 cm / 6 cm / 5,5 cm / 4,5 cm / 2,5 cm

Shortbread Teig zubereiten ausrollen und Sterne ausstechen

So bereiten Sie den Teig vor:

1. Butter, Zucker, Mehl und Vanille in der Schüssel einer Teigknetmaschine geben und kurz durchkneten lassen, bis einen glatten Teig entsteht. Dabei die Teigreste an den Seiten mit einem Spachtel herunter drücken. Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche geben und mit den Händen nochmal leicht kneten.

2. Den Teig in zwei Hälften teilen und diese zu Scheiben formen. In Plastikfolie wickeln. 30 Minuten lang, oder bis der Teig fest geworden ist, kühlen.

3. Ofen auf 170 ° C / 150 ° C vorheizen. 4 große Backbleche einfetten. Mit Backpapier auslegen.

Sternchen in unterschiedlichen Größen ausstechen


4. 1 Portion Teig zwischen 2 Lagen Backpapier auf 3 mm Dicke ausrollen. Mit der 7,5 cm großen Ausstechform 8 Sterne aus dem Teig ausstechen. Nun den Teig erneut ausrollen und weitere 8 Sterne, diesmal mit dem 7-cm-Ausstecher, ausstechen. Die Sterne im Abstand von 2 cm auf zwei der vorbereiteten Backblechen verteilen. 1 Backblech pro Backzeit backen. Nach 10 Minuten die Plätzchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter legen und vollständig abkühlen lassen.

Plätzchen in Sternform auf Backbleche legen und backen


5. Das Gleiche mit dem restlichen Teig wiederholen. Sie brauchen 8 x 6 cm Sterne, 8 x 5,5 cm Sterne, 8 x 4,5 cm Sterne und 8 x 2,5 cm Sterne aus dem Teig. Auf vorbereitete Backbleche legen, außer den kleinsten Sternen. Wieder jedes Backblech für jeweils 10 Minuten backen. Die kleinsten Sterne brauchen etwa 5 Minuten Backzeit.

Weiße Schokolade in der Mikrowelle schmelzen

6. Die weiße Schokolade in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und in der Mikrowelle auf höchster Stufe für 30 Sekunden erhitzen lassen. Danach mit einem Metalllöffel 1 Minute lang oder bis glatt rühren. 5 Minuten lang stehen lassen, damit sich die Schokolade abkühlt.

7. 1/3 der Schokolade in einen Plastikbeutel geben. 1 Ecke abschneiden. Kleine Punkte Schokolade auf jeden Sternzacken machen und die Zuckerperlen sanft an ihre Position drücken. Die Schokolade für etwa 5 Minuten härten lassen.

3D Plätzchen-Weihnachtsbaum backen mit Zuckerguss zusammenkleben rote Zuckerperlen

8. 4 der großen Sterne auf ein Stück Backpapier nebeneinander anordnen. Ein wenig von der restlichen Schokolade in die Mitte jedes Sterns löffeln (die Schokolade ggf. neu schmelzen). Darauf einen anderen Stern von gleicher Größe so legen, dass die Zacken versetzt übereinander liegen. Auf diese Weise alle Sterne aufeinander stapeln (außer den kleinsten Sternen), um 4 Weihnachtsbäume zu bilden.

9. Auf der Baumspitze einen kleinen Klecks Schokolade geben und 2 kleine Sterne in die Schokolade stecken. Zum Schluss die restliche Schokolade über die Bäume nieseln lassen. Für 20 Minuten beiseite stellen. Vor dem Servieren großzügig mit Puderzucker bestäuben.

3D Weihnachtsbaum aus Lebkuchenplätzchen

Lebkuchenplätzchen. aufeinander stapeln schöner 3d Weihnachtsbaum

Lebkuchenteig eignet sich auch perfekt, um einen 3D Weihnachtsbaum daraus zu bauen. Hier ist das klassische Rezept für Lebkuchenplätzchen:

Zutaten für 1 Tannenbaum aus 20 Plätzchen
390 Gramm Allzweckmehl
100 Gramm Honig
200 Gramm brauner Zucker
200 Gramm ungesalzene Butter, geschmolzen
1 Ei
4 TL gemahlener Ingwer
1 Esslöffel Zimt
1/2 TL Piment
1/2 TL Salz
1/2 TL Backsoda

Lebkuchenplätzchen in Sternform backen und einen Weihnachtsbaum zaubern

Lebkuchenteig 

2/3 vom Mehl mit Ingwer, Zimt, Piment, Salz und Backpulver in einer großen Schüssel verrühren. Ein Loch in der Mitte machen.

Butter mit dem Zucker in einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer auf mittlerer Stufe 2 Minuten lang schlagen. Das Ei und den Honig hinzufügen. Die Mischung in den Schüssel mit den trockenen Zutaten gießen. Gut umrühren, bis das ganze Mehl eingearbeitet ist. Das restliche Mehl einrühren, bis der Teig nicht mehr klebrig ist.

Den Teig in 4 Portionen teilen. In Scheiben formen und in Plastikfolie wickeln. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank stellen. Danach den gekühlten Teig vor dem Ausrollen 5 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Es wird einfacher zu rollen. Den Lebkuchenteig kann man bis zu 1 Woche im Kühlschrank oder bis zu 1 Monat im Gefrierschrank aufbewahren.

Royal Icing Eiweißspritzglasur aus Puderzucker und frischem Eiweiß

Statt weißer Schokolade können Sie Zuckerguss und Royal Icing verwenden. Der Zuckerguss eignet sich perfekt zum Zusammenkleben der Sterne, während Royal Icing ideal zum Dekorieren ist. Für den Zuckerguss benötigen Sie nur zwei Zutaten: 1 Eiweiß und 200 Gramm Puderzucker. Und hier ist das Rezept für die Eiweißspritzglasur:

Royal Icing Rezept
3 Eiweiß mit 1/4 TL Essig oder Zitronensaft in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handmixer schaumig schlagen. 640 Gramm gesiebten Puderzucker hinzufügen. Die Masse für 3 bis 7 min aufschlagen, bis dicht und dick, aber schaumig. 2 bis 4 EL kaltes Wasser unterrühren, um die Glasur zu verdünnen. In einen Spritzbeutel mit einer sehr kleinen Öffnung füllen, um gekühlte Kekse zu dekorieren.

Mini Tannenbäume aus Plätzchen in Schneeflocken-Form

Wenn Sie gerne experimentieren, tauschen Sie die Sternenform gegen die einer Schneeflocke. Wie bereits erwähnt, müssen die Kekse unterschiedlicher Größe sein, weil sie dann in aufsteigender Reihenfolge übereinander angeordnet werden. Die kleinste Schneeflocke sitzt ganz oben auf der Spitze. Dekorieren Sie die Kekse nach Ihren Wünschen und kreieren Sie einen ungewöhnlichen 3D-Weihnachtsbaum.

3D Weihnachtsbaum aus runden Plätzchen Zuckerperlen zum Dekorieren

Wenn Sie keine Ausstechformen haben, können Sie einfach selbstgemachte Schablonen aus Papier verwenden. Drucken Sie die ausgewählten Vorlagen in jeder gewünschten Größe aus und machen Sie daraus Schablonen. Legen Sie diese dann auf den Teig und schneiden Sie entlang den Konturen mit einem scharfen Messer. Versuchen Sie, die Schnitte so sauber wie möglich zu machen. Dies funktioniert am besten, wenn Sie den ausgerollten Teig gekühlt haben. Wenn der Teig weich ist, neigt er dazu, um das Messer herum zu quetschen.

einfache Tannenbäumchen aus runden Kekse mit roten Zuckerperlen und grünem Zucker dekoriert

3D Weihnachtsbaum aus Plätzchen in Sternform und roter Zuckerguss

hoher 3D Weihnachtsbaum aus Plätzchen bildet eine interessante Spirale

Zu Weihnachtszeit backen 3D Tannenabum mit grüner Glasur auf dem festlichen Tisch

Lebkuchenplätchen Tannenbäume mit weißer Glasur als Tischdeko



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!