Ostergras säen mit Kindern in Blumenerde oder ohne Erde auf Watte: So einfach funktioniert’s!

Von Anne Seidel

Wie viele andere auch, möchen Sie bestimmt auch in diesem Jahr Ostergras selber machen. Das ist auch eine wirklich schöne Bastelidee, vor allem für Kinder, denn man braucht im Prinzip nichts weiter als Papier. Wir hätten für dieses Jahr jedoch einen interessanteren Vorschlag für Sie, der Sie sicher ebenfalls reizen wird: Wie wäre es, wenn Sie diesmal echtes Gras als Ostergras säen? Sie erhalten dabei nicht nur echte Pflanzen, mit denen Sie Ihren Kindern die Pflanzenpflege beibringen können. Echtes Gras wird auch noch unglaublich hübsch aussehen. Stellen Sie sich nur den schönen Anblick von kunterbunten Ostereiern und Osterfiguren auf dem leuchtend grünen, frischen Gras vor! Wir erklären, welche Samen am besten für Ostergras geeignet sind und wie Sie vorgehen.

Ostergras richtig säen

Wann Ostergras aussäen?

Ostergras säen mit Kindern für Ostern - Wann und mit welchen Samen

Möchten Sie Ostergras pflanzen, sollten Sie natürlich den richtigen Zeitpunkt wählen. Schließlich braucht das Gras seine Zeit, bis es schön dicht gewachsen ist. Aber wann sollte man Ostergras säen? Beginnen Sie am besten im März oder mindestens einen Monat vor Ostern mit der Aussaat. Dann haben die Samen ausreichend Zeit, um zu keimen und dicht und lang genug zu wachsen.

Ostergras säen – Welche Samen sind geeignet?

Gras aussäen im Topf mit Weizen, Gerste, Dinkel und anderem Getreide

Anders, als Sie vielleicht denken, nehmen Sie keinen Zierrasen, wenn Sie Ostergras pflanzen. Stattdessen eignet sich Getreide sehr gut. Wir empfehlen, dass Sie Weizen säen oder Dinkel. Möchten Sie eine besonders schnelle Keimung, greifen Sie wiederum am besten zu Hafer. Auch Gerste oder Sommergerste und Lieschgras sind bestens geeignet, wenn Sie die klassische Optik von Grashalmen bevorzugen.

Ostergras säen als Deko für den Tisch zum Osterfest

Darf die Optik jedoch auch variieren, entscheiden Sie sich gerne auch für Kresse. Auch sie ist sehr beliebt, wenn man Ostergras säen und pflanzen möchte. Sowohl mit Kresse, als auch mit Lauch erhalten Sie außerdem essbares Ostergras. Sie können es also naschen und praktischerweise zum Belegen Ihres Frühstücksbrötchen verwenden. All diese Pflanzen kennzeichnen sich durch ein schönes, saftiges Grün und durch einen recht schnellen Wuchs.

Ostergras säen – Wie lange dauert es, bis zur Keimung?

Ostergras säen im Kindergarten oder Grundschule mit Watte


Die Keimung erfolgt schneller, als Sie vielleicht vermuten. Bereits nach 2 Tagen sollten die ersten Pflänzchen erscheinen, spätestens aber nach 2 Wochen. Danach müssen Sie sie nur noch regelmäßig bewässern. Grashalme können Sie sogar ab und zu stutzen. Sollten Sie im Laufe der Zeit feststellen, dass die Grashalme doch nicht so dicht wachsen, wie Sie gerne hätten, können Sie wenige Tage vor Ostern noch Kresse zwischen die Halme aussäen. Diese keimt und wächst sehr schnell und verdichtet auf diese Weise wunderbar, um Ihre Ostergras-Deko doch noch im letzten Moment zu perfektionieren.

Anleitung – So pflanzen Sie die Samen in Erde oder auf Watte

Ostertisch dekorieren mit echtem Gras als frischer Farbtupfer

Egal, ob Sie Ostergras säen mit Kindern oder nicht, Ihnen stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder Sie verwenden Watte oder die klassische Blumenerde. Falls Sie jedoch Ostergras säen im Kindergarten oder in der Grundschule, empfiehlt sich die Variante mit Watte. Mit Blumenerde könnten Sie die Umgebung verschmutzen und würden sich mehr Arbeit machen, als notwendig. Ansonsten gehen Sie bei beiden Varianten ähnlich vor:

In Blumenerde

Ostergras säen - Anleitung für Blumenerde


Möchten Sie Ihr Gras in Blumenerde wachsen lassen, lassen Sie sie am besten zunächst in Küchenpapier vorkeimen. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn Sie ältere Samen verwenden und auf Nummer sicher gehen möchten. Die Keimlinge übertragen Sie dann direkt auf die Blumenerde. Alternativ können Sie aber direkt mit der Blumenerde beginnen.

Idee für Deko im Eierbecher - Gras pflanzen als Osterdeko

Ostergras aussäen – Anleitung für Blumenerde:

  • Weichen Sie die Samen optional über Nacht in Wasser ein (so können Sie sich mit Feuchtigkeit vollsaugen).
  • Legen Sie Küchenpapier oder Watte in einen Behälter.
  • Befeuchten Sie das Papier/die Watte und streuen Sie die Samen darüber.
  • Halten Sie die das Ganze feucht, bis die Samen keimen, aber ertränken Sie sie nicht.
  • Übertragen Sie die Keimlinge in einen Blumentopf, eine Schale oder einen anderen beliebigen Behälter mit Blumenerde, die Sie ebenfalls befeuchten.

ODER

  • Befüllen Sie einen Behälter mit Blumenerde und befeuchten Sie sie gut.
  • Streuen Sie die Samen gleichmäßig über die Erde und halten Sie sie bis zur Keimung feucht (besprühen Sie sie beispielsweise mit Wasser).

Stellen Sie den Behälter an einen warmen, hellen Ort (ohne direktes Sonnenlicht).

Ostergras säen ohne Erde mit Watte

Ostergras säen ohne Erde auf Watte - Eierschalen sind tolle Behälter

Ob Sie nun Ostergras säen in der Grundschule, Kita oder zu Hause – Watte hat man meistens schnell zur Hand, sie macht keinen Dreck und erweist sich zum Keimen von jeglichen Samen als sehr praktisch. Möchten Sie die gewählten Ostergras-Samen auf Watte zum Keimen bringen, gehen Sie wie folgt vor:

Im Gras Ostereier oder andere Osterdeko zur Schau stellen

Auf Watte Ostergras säen – Anleitung:

  • Weichen Sie die Samen optional über Nacht in Wasser ein (so können Sie sich mit Feuchtigkeit vollsaugen).
  • Verteilen Sie Watte in einem beliebigen Behälter und befeuchten Sie sie gut.
  • Darüber können Sie dann das Ostergras säen. Achten Sie darauf, die Samen gleichmäßig zu verteilen.
  • Drücken Sie die Samen leicht an.
  • Zum Befeuchten verwenden Sie bis zur Keimung eine Sprühflasche, um das Wegschwemmen der Samen zu vermeiden.
  • Stellen Sie den Behälter an einen warmen, hellen Ort (ohne direktes Sonnenlicht).

Kresse als Alternative zum klassischen Gras oder zum Auffüllen

Tipp: Das Gras müssen Sie nach Ostern nicht gleich entsorgen. Vor allem, wenn Sie Katzen, Hamster, Hasen oder Meerschweinchen als Haustiere haben, können Sie ihnen damit einen wahren Gaumenschmaus bieten.

Lust auf mehr Ideen mit Gras? Machen Sie doch einen Graskopf!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig