Ostergeschenke aus der Küche: Wie Sie Ihre Familie mit selbstgemachten Osterleckereien erfreuen können!

Von Lina Bastian

Zu Ostern erhalten wir allerlei interessante und farbenfrohe Geschenke, aber zweifellos sind die Leckereien die beliebtesten für Klein und Groß. Hier finden Sie einige Ideen für köstliche selbstgemachte Ostergeschenke aus der Küche, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde erfreuen können.

Schnelle Ostergeschenke aus der Küche: Osterhasenrinde

Farbenfrohe Ostergeschenke aus der Küche sind eine köstliche Überraschung

8 Portionen

ZUTATEN

340 g Zartbitterschokolade, fein gehackt
120 g weiße Schokolade, fein zerkleinert
10 bis 12 kleine Vollmilchschokoladenhäschen
2 Esslöffel Streusel

Süßigkeiten zu Ostern zubereiten mit Schokolade

ANLEITUNG

  • Ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
  • In einer Schüssel die Zartbitterschokolade bei 50 % Leistung in der Mikrowelle erhitzen, zwischendurch umrühren, bis sie fast geschmolzen ist. Weiterrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.
  • In einer zweiten Schüssel den Vorgang mit der weißen Schokolade wiederholen.
  • Die Zartbitterschokolade etwa 1 cm dick auf Pergamentpapier streichen.
  • Esslöffelweise weiße Schokolade darauf verteilen, dann mit einem Holzstäbchen oder einem Spatel die weiße Schokolade durch die dunkle Schokolade ziehen.
  • Sofort mit Schokoladenhäschen und Streuseln belegen. Ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen, bis sie vollständig fest geworden ist.

Niedliche Leckereien zu Ostern: Häschen-Donuts

Ostergeschenke aus der Küche sind die beliebtesten für Groß und Klein

18 Portionen

ZUTATEN

120 g Frischkäse, Raumtemperatur
340 g rosafarbene Kandiszucker Schmelzen
2 Teelöffel Kokosnussöl
Fein geraspelte Kokosnuss
Weiß glasierte Donuts

Zum Verzieren
Mini-Schokoladenstückchen
Schwarzer essbarer Lebensmittelmarker
Riesige Marshmallows
Rosa Zuckerstreusel
Streusplitter
Normale Marshmallows
Kleine rosa Zuckerdragees

Marschmallows eignen sich perfekt für Ostersüßigkeiten


ANLEITUNG

Häschen-Nasen:

  • Ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
  • In der Küchenmaschine die Kekse zu feinen Krümeln verarbeiten.
  • Frischkäse hinzufügen und mischen, bis die Masse zusammenkommt und eine Kugel bildet.
  • Die Masse zwischen den Handflächen zu 18 Kugeln rollen.
  • Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank stehen lassen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Kandiszucker und Kokosöl vermengen und in der Mikrowelle bei 50 % Leistung in 30-Sekunden-Schritten schmelzen lassen.
  • Mit einer Gabel jeweils eine Kekskugel vollständig mit geschmolzenem Kandiszucker bestreichen. Für die Häschenschwänze fein geraspelte Kokosnuss verwenden. Zurück auf das Backblech legen und fest werden lassen.
  • Für das Hasengesicht die Kekskugel in die Mitte des Donuts setzen. Mini-Schokoladensplitter als Augen platzieren.
  • Mit einem essbaren Marker Schnurrhaare aufmalen.

Bunte Zuckerdragees für die Dekoration von Osterleckereien

  • Für die Ohren die Enden der riesigen Marshmallows mit einer Schere leicht schräg abschneiden.
  • Stecken Sie Holzspieße bis zur Hälfte in ein Ende der Ohren und drücken Sie die Holzspieße in die Donuts.
  • Für jeden Hasenrücken eine mit Kokosnuss überzogene Kekskugel in die Mitte des Donuts setzen.
  • Für die Füße die Enden der Marshmallows mit einer Schere abschneiden.
  • Die Füße mit Holzstäbchen an den Donuts befestigen. (Vor dem Verzehr die Holzspieße entfernen)

Ostergeschenke aus der Küche für Groß und Klein: Osterei-Kekse

Einzigartige Rezepte für Ostergeschenke aus der Küche


24 Portionen

ZUTATEN

1 Päckchen Zuckerplätzchenteig
25 x 18 cm große Eierschablone
Mini-Schmetterlings- und Kükenausstecher
1 Päckchen Buttercreme-Zuckerguss
Spritztüllen: 1 große runde Spitze; kleine, mittlere und große offene und normale Sternspitzen
Rosa Lebensmittelfarbe
1 Päckchen Zuckerguss
Gelbe und violette Lebensmittelfarbe
Schwarze Streusel (für die Augen der Küken)

ANLEITUNG

  • Keksteig vorbereiten. 3 große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  • Mit der Eierschablone 2 große Eierformen ausstechen, auf die vorbereiteten Backbleche legen und kühl stellen, bis sie fest sind.
  • Mit den Resten Schmetterlings- und Kükenformen ausstechen, auf die vorbereiteten Backbleche legen und kühl stellen, bis sie fest sind. Erneut ausrollen und Reste ausstechen.
  • Den Ofen auf 180° C vorheizen und die Kekse backen, dabei die Formen nach der Hälfte der Zeit drehen, bis die Kekse an den Rändern leicht goldbraun sind. Vollständig abkühlen lassen.

Leckere Osterdekoration für Kekse und Kuchen

Zum Verzieren der Eier:

  • Buttercreme-Zuckerguss zubereiten. 360 ml in einen Spritzbeutel mit großer runder Spitze füllen.
  • Eine Schicht Kekse auf eine Servierplatte legen und mit einer Spritztülle rund um das Ei spritzen.
  • Mit der zweiten Schicht bedecken und mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.
  • In der Zwischenzeit die restliche Buttercreme in zwei verschiedenen Rosatönen einfärben. In einen Spritzbeutel mit sternförmiger Spritztülle füllen.
  • Rosetten und Sterne auf die Torte spritzen, dann mindestens 45 Minuten und bis zu 2 Tage in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.
  • Zuckerguss zubereiten und halb gelb und halb lila einfärben, dann Schmetterling und Kükenkekse damit verzieren; fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren die Torte mit den Keksen belegen.

Ostereier-Oreo-Trüffel: einzigartige Ostergeschenke aus der Küche

Selbstgemachte Ostergeschenke aus der Küche erfreuen die ganze Familie

20 Portionen

ZUTATEN

1 Packung Oreos
1 Paket Frischkäse, erweicht
170 g halbsüße Schokoladenstückchen
2 Teelöffel Kokosnussöl
130 g Puderzucker
2 Esslöffel Maissirup
3 Esslöffel Milch
3 Lebensmittelfarben

Schokolade als eine geeignete Zutat für Osterkuchen

ANLEITUNG

Trüffel herstellen:

  • Die Kekse in einer Küchenmaschine zu feinen Krümeln zerkleinern.
  • Die zerkleinerten Kekse in eine mittelgroße Schüssel mit dem Frischkäse geben und verrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist.
  • Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
  • Mit einem Eisportionierer kleine eiförmige Kugeln formen und auf das vorbereitete Backblech legen. In den Kühlschrank stellen, bis sie leicht ausgehärtet sind, etwa 30 Minuten.
  • In einer mittelgroßen mikrowellengeeigneten Schüssel die halbsüßen Schokoladensplitter und das Kokosnussöl vermengen.
  • Die Mischung in der Mikrowelle schmelzen lassen.
  • Die Eier in die geschmolzene Schokolade tauchen, bis sie überzogen sind, und zurück auf das Backblech legen.
  • Für weitere 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis sie ausgehärtet sind.
  • In der Zwischenzeit den Zuckerguss zubereiten: In einer mittelgroßen Schüssel Puderzucker, Maissirup und Milch vermischen.
  • Den Zuckerguss auf vier Schüsseln verteilen und jede Schüssel mit der gewünschten Lebensmittelfarbe einfärben.
  • Den Zuckerguss in kleine wiederverschließbare Beutel oder Spritzbeutel füllen und in die Ecke jedes Beutels einen kleinen Schnitt machen.
  • Auf die Ostereier dekorative Muster spritzen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig