Der Junggesellenabschied – Mega Ansturm nach Corona zu erwarten

Von Ada Hermann

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen haben sich die meisten verlobten Paare dazu entschieden, ihre Hochzeit zu verschieben. Deshalb gab es auch keine Junggesellenabschiede mehr, die normalerweise in größeren Gruppen abgehalten werden. Aufgrund der vielversprechenden Entwicklungen in den letzten Wochen sieht der weitere Verlauf jedoch sehr positiv aus. Deswegen ist bald mit einem hohen Ansturm in diesem Bereich zu rechnen.

Junggesellenabschied im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie feiern

Wie Junggesellenabschied feiern nach Corona

Inzwischen sind sowohl geimpfte als auch genesene Personen von den bisher gültigen Kontaktbeschränkungen befreit. Darüber hinaus sinken die Inzidenzzahlen beständig und zeigen einen hoffnungsvollen Abwärtstrend. Deshalb erwecken viele Paare ihre Hochzeitspläne erneut zum Leben und möchten vor der Trauung jeweils einen Junggesellenabschied durchführen. In den meisten Städten sind solche Gruppenzusammensetzungen in absehbarer Zukunft möglich, wenn entsprechende Schutzmaßnahmen erfolgen. Diesbezüglich können bereits geimpfte oder genesene Gäste direkt an den Feierlichkeiten teilnehmen, während die anderen einen negativen Test vorweisen müssen. Da auch die Reisebeschränkungen teilweise aufgehoben wurden, kann der Junggesellenabschied zum Beispiel in einer europäischen Metropole oder beliebten Urlaubsdestination stattfinden. Das können unter anderem die folgenden Ziele sein:

  • Prag
  • Budapest
  • Paris
  • Mallorca
  • Ibiza

Dank der außergewöhnlichen Standorte wird der Junggesellenabschied garantiert zum unvergesslichen Erlebnis.

Junggesellenabschied planen und organisieren

Junggesellinnenabschied Party Deko mit Ballons im Freien

Damit beim Junggesellenabschied trotz Corona alles ohne Probleme verläuft, sind eine umfassende Planung und gründliche Organisation von großer Bedeutung. Wenn eine Reise geplant ist, müssen die Veranstalter sich um die An- und Abreise inklusive der erforderlichen Tests sowie um die Unterkunft kümmern. Darüber hinaus ist das gewünschte Programm mit den diversen Ereignissen zu buchen. Weit verbreitet ist eine Tour durch verschiedene Bars und Clubs der Stadt, dem ein gemeinsames Abendessen vorhergeht.

Junggesellinnenabschied feiern auf Boot

Des Weiteren gibt es Flusstouren auf Partybooten im Angebot, um schon dort mit den Feierlichkeiten und dem Essen zu beginnen. Im Anschluss bringt das Boot die Gesellschaft zu den ausgewählten Locations. Alternativ ist die Fortbewegung mit einem lustigen Bierfahrrad oder einer eleganten Limousine denkbar. Bei der Auswahl spielt das vorhandene Budget eine maßgebliche Rolle. Üblicherweise wird dieser Betrag durch die Teilnehmer geteilt und die Braut oder der Bräutigam zum Junggesellenabschied eingeladen.

Die Ausstattung für den Junggesellenabschied

Junggesellenabschied feiern nach Corona Ideen


Inzwischen hat es sich eingebürgert, dass die Teilnehmer am Junggesellenabschied das gleiche Outfit tragen. Ganz klassisch sind kunterbunte T-Shirts, die mit coolen oder frechen Sprüchen bedruckt werden. Allerdings tragen sowohl der Bräutigam als auch die Braut ein hochzeitliches Kleidungsstück, welches als hervorstechendes Merkmal dient. Das kann bei der Braut ein Schleier und weißes Spitzenkleid sein, während der Bräutigam einen Zylinder mit Fliege trägt.

Fazit

Junggesellenabschied nach Corona wieder erlaubt

Da sich die Beschränkungen in Bezug auf Corona immer mehr lockern, möchten zahlreiche Paare endlich heiraten. Im Vorfeld stehen ganz traditionell die Junggesellenabschiede auf dem Programm, um sich mit einem hohen Spaßfaktor sowie mit den engsten Freunden vom Single-Leben zu verabschieden.

Ideen für den Junggesellinnenabschied nach Corona


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig