Einfache Herbstdeko selber machen: Wenn Naturmaterialien die Hauptrolle spielen

Von Olga Schneider

Goldgelbes Laub, Kürbisse und Maiskolben: Der Herbst ist angekommen. Die richtige Zeit, um es sich zu Hause gemütlich zu machen. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit Saisonalem die Natur ins Haus holen und eine einfache Herbstdeko selber machen. Weinrot, Orange und leuchtendes Gelb verleihen dem Interieur Farbtupfer, wenn es draußen schon längst grau ist und die Tage kürzer und trister werden.

Einfache Herbstdeko selber machen: Schwimmkerzen aus Kürbissen

Herbstdeko für den Tisch einfache Idee für Schwimmkerzen aus Kürbissen

Die erste Idee wird dem Esstisch eine herbstliche Note verleihen. Sie brauchen ein Gefäß aus Metall, am besten im Vintage-Look, Zierkürbisse, Teelichter und Herbstblätter. Höhlen Sie mit einem scharfen Messer die Zierkürbisse aus und stecken Sie die Teelichter hinein. Füllen Sie das Gefäß etwa 4-5 cm hoch mit Wasser. Verstreuen Sie Herbstblätter und Blüten um die „Schwimmkerzen“. Fertig ist die schöne Herbstdeko. Tipp: Lassen Sie Kerzen nie ohne Aufsicht brennen!

Einfache Herbstdeko unter Glashaube basteln

Herbstdeko unter Glashaube mit Ahornblättern und Moos und Zierkürbissen

Der Park, der Wald und der eigene Garten sind wahre Deko-Fundgruben für die Bastel-Enthusiasten. Für die nächste Bastelidee brauchen Sie nur Naturmaterialien, die Sie effektvoll unter einer Glashaube in Szene setzen können. Versuchen Sie dabei verschiedene Farben zu kombinieren. Legen Sie eine Moos-Schicht auf den Boden der Glashaube. Stecken Sie einen Roteichen-Zweig mit roten Blättern ins Moos. Wählen Sie ein paar kleine Muskatkürbisse, die Sie um den Baumzweig arrangieren. Fertig!

Einfache Herbstdeko mit Kürbissen

einfache Herbstdeko basteln Zierkürbisse als Marmeladengläser

Sie haben mehrere kleine weiße Kürbisse übrig und fragen sich, wie Sie damit eine schöne Herbstdeko selber machen können? Verwandeln Sie sie in „Marmeladengläser“. Sie brauchen Karo-Stoffreste, Deckel für Marmeladengläser, Malfarben, eine Apfel-Schablone, einen Pinsel und ein scharfes Messer. Schneiden Sie ein Loch in die Mitte des Deckels. Stecken Sie den Kürbis-Stiel hindurch. Drapieren Sie den Karostoff unter dem Deckel und kleben Sie ihn fest. Legen Sie die Schablone auf den Kürbis und malen Sie einen Apfel.

Einfache Herbstdeko selber machen: Nüsse und Weizenhalme im Glas

einfache Herbstdeko selber machen Nüsse und Weizenhalme in Gläser


Getrocknete Lampionblumen, Haselnüsse, Pekannüsse, Macadamianüsse und Walnüsse spielen die Hauptrolle im nächsten Arrangement. Füllen Sie ein Glas bis zur Hälfte mit verschiedenen Riesennussarten. Stecken Sie Weizenhalme zwischen die Nüsse und umwickeln Sie die Weizenhalme mit einem 5 cm breiten Streifen Manschettenpapier (Blumenbedarf). Stellen Sie das Glas auf ein hölzernes Küchentablett zur Schau. Sie können das Tablett zusätzlich mit Herbstblättern dekorieren.

Herbstdeko selber machen: Einfache Idee für das Wohnzimmer

einfache Herbstdeko vor dem Kamin Herbstblätter und Birkenzweige

Wenn Sie zu den glücklichen Besitzern eines Kamins gehören und einen Korb oder einen Eimer für das Kaminholz haben, dann können Sie diesen herbstlich dekorieren. Einfach Herbstblätter zwischen das Brennholz stecken und eine Lichterkette im Korb drapieren. Selbst, wenn der Kamin nicht brennt, können Sie ein „Lagerfeuer“ im eigenen Wohnzimmer genießen.

Herbstdeko schnell und einfach basteln: Herbstblätter färben

Herbstblätter mit Bronze Spray färben


Sie haben mehrere Baumzweige mit Herbstblättern und möchten damit eine schöne Herbstdeko selber machen? Dann können Sie die nächste DIY-Idee gut gebrauchen. Sie brauchen mehrere Acrylsprays in verschiedenen warmen Metallic-Farben: von Beige, über Gold, bis hin zu Kupfer und Bronze. Legen Sie die Arbeitsfläche mit Zeitungspapier aus. Da die Acrylsprays einen starken Geruch haben, ist es am besten, draußen die Herbstblätter zu besprühen. Sollte das nicht gehen, können Sie einen gut belüfteten Raum wählen und die Fenster geöffnet lassen. Auch die Garage eignet sich gut, solange die Garagentür geöffnet ist und frische Luft in den Raum kommt. Besprühen Sie nun die Herbstblätter mit dem Spray und bemalen Sie anschließend die Zweige schwarz. Alternativ können Sie die Zweige mit Papier-Klebeband umkleben. Lassen Sie die Farbe gut über Nacht trocknen und arrangieren Sie die Baumzweige in Vintage Vasen oder Gläsern.

Einfache Herbstdeko basteln: Herbstblätter unter Glashaube

Herbstdeko unter Glashaube schnelle und einfache Idee

Wir haben Ihnen bereits erklärt, wie Sie eine stilvolle Herbstdeko unter einer Glashaube schnell und unkompliziert selber machen können. Aber es geht sogar noch schneller. Denn auch einzelne Herbstblätter lassen sich sehr effektvoll unter einer Glashaube inszenieren. Probieren Sie verschiedene Varianten aus und kombinieren Sie rote, gelbe und braune Herbstblätter für maximale Wirkung. Damit die Herbstblätter nicht schimmeln, sollten Sie sie zuerst auf Zeitungspapier legen und ein-zwei Tage trocknen lassen.

Tischdeko für den Herbst einfach selber machen: Alte Blechdosen in Vasen umfunktionieren

Herbstdeko selber machen einfache in alter Dose

Sie lieben den Vintage Wohnstil? Dann wird Ihnen die nächste Dekoidee sicherlich gefallen. Verwenden Sie alte Blechdosen (am besten für Lebensmittel) statt Vasen. Sie werden garantiert einen Vintage-Hauch in die eigenen vier Wände holen. Sie können fertige Herbstgestecke kaufen und in eine Blechdose stecken oder ein Blumengesteck aus saisonalen Schnittblumen, Tannenzapfen und Blattgrün auch selber machen. Wenn Sie das Gesteck selber machen möchten, dann sollten Sie zuerst die Wände der Dose mit Frischhaltefolie auskleiden. Schneiden Sie dann den Blumensteckschaum zurecht, füllen Sie lauwarmes Leitungswasser in ein Gefäß und legen Sie den Steckschaum ins Wasser. Warten Sie ein paar Minuten, bis sich der Steckschaum mit Wasser vollgesaugt hat und nehmen Sie ihn aus dem Wasser. Legen Sie den Steckschaum in die Dose und arrangieren Sie die Blumen beliebig.

Einfache Herbstdeko mit Vintage Grußkarten

Tischdeko für Herbst einfach selber machen unter Glashaube

Handgemalte Postkarten oder Vintage Bilder von Herbstlandschaften verleihen selbst einem schlichten Herbst-Arrangement das gewisse Etwas. Sie können solche Grußkarten online kaufen oder Sie können auch ein Bild herunterladen und ausdrucken und auf Tonpapier im Altlook kleben. Sie können das Papier mit schwarzem Tee einfärben und so „altern lassen“. Zusammen mit Eicheln, Zierkürbissen und anderen Fundstücken aus der Natur kommt die Postkarte besonders schön zur Geltung.

Einfache Tischdeko für den Herbst: Einfaches Arrangement mit Maiskolben und Weizenhalmen

Herbstdeko mit Maiskölben und Weizenhalmen

Sie haben Familienmitglieder zum Mittagessen eingeladen und für die Zubereitung der Gerichte mehr Zeit als geplant gebraucht. Nun fehlt die passende Herbstdeko, die für eine gute Stimmung sorgt und den Tisch aufpeppt? Legen Sie Weizenhalme auf einen Tortenteller und arrangieren Sie mehrere Maiskolben darauf. Besonders dekorativ wirkt die Sorte „Rainbow“. Das ist ein bunter Mais, der übrigens auch in Töpfen gezogen werden kann.

Herbstdeko für den Tisch: Füllhorn basteln

Herbstdeko mit Naturmaterialien und Weltkarte für Tisch

Ein Füllhorn passt thematisch ganz gut zur anderen Herbstdeko. Anstatt großartig in ein Füllhorn zu investieren (Varianten aus Moos und Draht sind in den meisten Blumenläden erhältlich) können Sie es selber machen. Sie brauchen Verpackungspapier mit einem „Weltkarten“-Print, Stroh, Maiskolben, Äpfel, Birnen und sonstiges saisonales Obst Ihrer Wahl. Basteln Sie einen Kegel aus dem Verpackungspapier, legen Sie ihn auf den Tisch und füllen ihn mit Stroh, Obst und Maiskolben.

Einfache Herbstdeko für den Tisch mit Maisblättern

schnelle DIY Herbstdeko aus Naturmaterialien

Wenn Sie Meeresschweinchen haben, dann haben Sie sicherlich ein paar getrocknete Maisblätter zu Hause. Sie eignen sich nicht nur als Futter, Sie können damit auch zahlreiche Dekorationen basteln. Am schnellsten und einfachsten geht es, wenn Sie einen Tortenständer mit Maisblättern auslegen und dann darauf Saisonales wie Zierkürbisse, Maiskolben, Herbstblätter und andere lange haltbare Naturmaterialien arrangieren.

Einfache Herbstdeko für den Hauseingang: Fußmatte herbstlich bemalen

Herbstdeko für Hauseingang einfache Idee für die Türmatte

Wenn Sie eine neue Fußmatte brauchen, dann können Sie sich für eine mit Kokossstoppeln entscheiden. Sie lässt sich prima mit Acrylfarben bemalen. Erstellen Sie zuerst Schablonen für verschiedene Herbstmotive (Kürbisse, Herbstblätter u.s.w.). Solche Schablonen sind übrigens in den meisten Bastelshops erhältlich, falls Sie sich die Mühe sparen möchten. Legen Sie dann die Schablonen auf die Fußmatte und befestigen Sie sie mit Stecknadeln. Tragen Sie die Acrylfarben mit einem flachen Pinsel auf, lassen Sie sie ein paar Minuten antrocknen und entfernen Sie dann die Schablone. Lassen Sie die Fußmatte in einem warmen und gut belüfteten Zimmer ein-zwei Tage trocknen. Dann können Sie sie vor die Haustür legen.

Herbstblätter Abdrücke selber machen Anleitung

Eine gelungene Herbstdeko muss nicht unbedingt mühsam und anspruchsvoll sein. Oft brauchen Sie nur wenige Zutaten aus dem eigenen Garten, die Sie kreativ arrangieren können. So entstehen im Handumdrehen schöne herbstliche Ensembles für den Tisch, den Kaminsims oder das Fensterbrett.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig