Gemütliche und platzsparende Einrichtungsideen für kleine Wohnzimmer

Kissen Sofa schwarze Farbe Stehlampe Shaggy Teppich


Das Wohnzimmer ist häufig das Zentrum des täglichen Lebens und Wohnens. Hier versammelt sich die Familie oder der Freundeskreis, um gemütliche Stunden miteinander zu verbringen. Auch allein ist das Wohnzimmer meist der ideale Rückzugsort, um den Feierabend zu genießen und sich vom hektischen Alltag zu entspannen. Eine gemütliche Gestaltung dieses ganz zentralen Raumes ist deshalb besonders wichtig, damit das Wohnzimmer zur Oase der Entspannung werden kann.

Die Einrichtungsideen für kleine Wohnzimmer sind vielfältig und passen sich damit den unterschiedlichsten Geschmäckern und Stilrichtungen an. Ob klassisch oder modern, rustikal oder verspielt – erlaubt ist, was gefällt und auch die individuellsten Gestaltungsideen finden in einem Wohnzimmer Platz. Manchmal werden die eigenen Vorstellungen vom perfekten Wohlfühlzimmer allerdings durch räumliche Gegebenheiten eingegrenzt. Nicht immer bietet ein Wohnzimmer ausreichend Platz, um sämtliche Ideen und Wünsche zu verwirklichen und besonders in sehr kleinen Räumen ist Erfindungsreichtum angesagt, wenn es darum geht, alle notwendigen und gewünschten Einrichtungsgegenstände unterzubringen. Häufig bedeutet klein aber auch gemütlich und so gibt es auch für sehr knapp bemessene Wohnzimmer behagliche und stylische Einrichtungsideen, die das Zentrum der eigenen vier Wände zur Wohlfühloase machen.

Einrichtungsideen für kleine Wohnzimmer – einfache Tricks, die funktionieren!

sparsam einrichten Teppich blaue Streifen weiße Polstermöbel

Diese Einrichtungstipps für kleine Wohnzimmer machen jedes noch so kleine Zimmer  zum echten Raumwunder:

Das Wohnzimmer ist lang und schmal und erinnert im Grundriss eher an einen Schlauch? Der Raum kann optisch gestreckt werden, wenn das größte Möbelstück wie die Couch oder eine Regalwand an die lange Seite des Raumes gestellt werden. Wird das Möbelstück weitgehend zentriert positioniert, wird es zu einem optischen Zentrum und lenkt von der Länge des Raumes ab.

Anstelle eines großen Couchtisches können auch kleine Tischelemente rechts und links des Sofas eingesetzt werden (siehe zum Beispiel Delife). Darauf finden kleine Leuchten und Dekorationsartikel Platz und die Tischelemente bieten außerdem ausreichend Ablagefläche für ein Buch, den Kaffeebecher oder andere Utensilien, die bei einem entspannten Abend im Wohnzimmer nicht fehlen dürfen. Die Fläche vor der Couch bleibt so frei und es bleibt auch in schmalen Räumen genügend Bewegungsfreiheit.

Einrichtungsideen für kleine Wohnzimmer – Nutzen Sie den verfügbaren Raum sinnvoll

Dachgeschoss einrichten Schiebetüren Raumteiler Ideen

Nicht selten ist das Wohnzimmer in kleineren Wohnungen auch eine Art Durchgangszimmer, dem deshalb die nötige Behaglichkeit fehlt. Hier können Schiebetüren sinnvoll Abhilfe schaffen. Sie schließen den Raum ab, ohne beim Öffnen und Schließen wertvollen Platz wegzunehmen, und bieten so die nötige Flexibilität, die ein kleines Durchgangszimmer benötigt.

Nischen, Vorsprünge und Schrägen schränken den vorhandenen Platz meist zusätzlich ein. Durch maßgeschneiderte Einbauregale wird dieser Effekt ins Gegenteil verkehrt, da so auch der kleinste Stauraum optimal genutzt werden kann. Mit einem farblich passenden Anstrich fügen sich solche Einbauregale oder –schränke sogar optisch perfekt in die restliche Wandgestaltung ein.

Mit einem eingepassten Lampensystem wird so auch dunklen und ungenutzten Ecken eine behagliche Stellfläche, die auch den idealen Rahmen für Bilder und andere Dekorationen bietet. Wer alle ungenutzten Ecken so in Szene setzt, kann meist sogar auf zusätzliche Regale im Raum selbst verzichten und spart eine Menge Platz.

 Die passenden Möbel auswählen

Wohnzimmer einrichten Wandregal System graues Sofa Polstermöbel

In kleinen Räumen sind Flexibilität und Kombinationsgeschick Trumpf. Dies gilt vor allem für die Wahl der passenden Möbel. Wuchtige und großflächige Möbelstücke finden meist nicht nur schwer Platz, sondern verkleinern einen begrenzten Raum auch noch optisch. Kleinere und wandelbare Möbelstücke schaffen dagegen eine luftige Atmosphäre und bieten viel Flexibilität. Ein gemütlicher Zwei- oder Dreisitzer mit zusätzlichen Sesseln und Hockern lässt sich viel leichter an kleine räumliche Verhältnisse anpassen als eine große Eckcouch. Auch einzelne Möbel bieten ausreichend Sitzfläche und können bei Bedarf den aktuellen Gegebenheiten und Ansprüchen angepasst werden.

Reicht der Platz für eine große Sitzgelegenheit wie eine Couch nicht aus, können auch mehrere gemütliche Sessel den passenden Wohlfühlfaktor schaffen. Hier bieten sich Sessel mit Hochklappfunktion an, die an gemütlichen Abenden auch höchsten Liegekomfort bieten.

Nicht selten kann auch eine niedrige aber breite Fensterbank zu einer gemütlichen Sitzgelegenheit umfunktioniert werden. Mit ein paar Polsterauflagen und farblich passenden Kissen entsteht so eine gemütliche Sitzfläche, die keine zusätzliche Stellfläche im Raum beansprucht. Pflanzen können alternativ auch in optisch ansprechenden Hängevorrichtungen rechts und links des Fensters angebracht werden. In dieser Position können sie sogar einen Ersatz für Vorhänge und Gardinen darstellen, die sonst den Raum zusätzlich erdrücken könnten.

 Nutzen Sie die Höhe des Raumes

Regalsystem platzsparende Design Ideen klein stilvoll


Ein Raum wird nicht nur in der Grundfläche sondern auch in die Höhe gemessen. Räume mit einer geringen Grundfläche aber einer großzügigen Deckenhöhe können deshalb trotzdem groß wirken. Mit der farblichen Gestaltung kann hier optisch zusätzlich Raum geschaffen werden. In kleinen aber hohen Räumen sollten dunkle und kräftige Farben nur im unteren Bereich verwendet werden. Das obere Drittel des Raumes und die Decke können mehr Weite schaffen, wenn sie in hellen Tönen gehalten werden. Besonders in Altbauwohnen kann diese Gestaltungstaktik einen enormen Effekt haben.

Hohe Räume bieten darüber hinaus auch den Vorteil, dass die Bereiche in Deckennähe durch Einbauregale und Zwischenböden einen enormen zusätzlichen Stauraum bieten können. Schiebeleitern verschaffen leichten und flexiblen Zugang zu den zusätzlichen Lagerflächen und nehmen kaum zusätzlichen Platz weg.

Farbgestaltung für kleine Wohnzimmer

einrichten Polstermöbel Sofa gelbe Wand Tapeten Wandregale


Kleine Wohnräume erfordern auch ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl was die Farbgestaltung angeht. Je heller ein Raum gehalten ist, desto größer und luftiger wirkt er optisch. Bei dunklen und allzu kräftigen Farben ist deshalb in kleinen Wohnräumen Vorsicht geboten. Helle Naturtöne schaffen Behaglichkeit und Wärme, ohne den Raum optisch zu erdrücken. Dies gilt besonders für die oberen Bereiche des Raumes und die Decke.  Wer auf kräftige Farben nicht ganz verzichten möchte, kann einzelne Wandbereiche in einem Kontrastton gestalten. Kleinere Nischen oder Vorsprünge bieten sich hier an. Auch mit einer farblich passenden Bordüre in einer kräftigen Farbe oder Musterung kann ein ansprechender Akzent gesetzt werden, ohne den Raum im Hinblick auf Farbe und Muster zu überfrachten.

 Die richtige Beleuchtung für das Wohnzimmer auswählen

stilvoll einrichten Ideen exotisch wirken grüne Kissen

Licht schafft Weite und ein Gefühl von Luftigkeit. Dieser Effekt kann vor allem in kleinen Wohnräumen wahre Wunder bewirken. In beengten räumlichen Verhältnissen sollten dunkle Ecken deshalb unbedingt vermieden werden. Viel besser ist es, wenn auch kleine Nischen und Einbauregale separat beleuchtet werden können. Hier lassen sich sowohl geschmackvolle kleine Leselampen als auch eingebaute Deckenstrahler hervorragend einsetzen. Sie unterstützen je nach gewähltem Einrichtungsstil das räumliche Flair und können dekorative Akzente setzen.

Stehleuchten lassen sich besonders gut in Ecken und unter hohen Regalen platzieren und beleuchten je nach Modell sowohl den oberen als auch den unteren Bereich des Raumes. So können einzelne Bereiche des Zimmers geschickt in Szene gesetzt werden und der Raum bekommt optische Tiefe. Haben Sie keine Scheu, bei trüberem Wetter auch tagsüber die eine oder andere Nischenbeleuchtung einzuschalten. So ist das Wohnzimmer immer heimelig und strahlt viel Behaglichkeit aus.

Kleine Räume müssen nicht unbedingt beengt wirken. Mit der richtigen Gestaltung strahlen sie vielmehr Gemütlichkeit aus und werden so zum idealen Rückzugsort für Entspannung und behagliche Stunden. Wer vor der Herausforderung steht, einen Wohnraum mit begrenzter Fläche einzurichten, kann mithilfe ein paar einfacher Tricks aus der Not eine Tugend machen. So wird auch das kleinste Wohnzimmer zu einer echten Wohlfühloase und vereint höchsten Wohnkomfort mit dem notwendigen Stauraum.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!