Innentüren als wichtiges Element der Raumgestaltung – Tipps für die Auswahl

raumgestaltung elemente einrichtung wände innentüren


Innentüren dienen vor allem dazu, Räume zu verbinden und äußere Einflüsse wie Kälte, Lärm, sowie Licht abzuhalten. Mittlerweile sind Wohnraumtüren deutlich mehr als nur ein Durchgangselement geworden. Sie gelten noch als ein wichtiger Teil der Raumgestaltung und können den Einrichtungsstil unterstreichen. Da sie die Atmosphäre im Raum stark beeinflussen können, stellt die Auswahl der richtigen Innentür häufig eine große Herausforderung dar.

Soll es eine klassische Zimmertür mit Zarge sein oder möchten Sie eine moderne Variante einbauen? Soll die Wohnraumtür optisch mit der Wand verschmelzen oder lieber einen Kontrast dazu bilden? Welche Wirkung wird im Raum erzielt? Die Antworten auf diese und noch weitere Fragen sind von entscheidender Bedeutung, wenn Sie neue Zimmertüren für die Wohnung auswählen. Im Artikel geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, was Sie bei der Auswahl beachten müssen.

Die Funktion der Innentür bestimmen

wohnraumtüren wohnzimmer weiße schiebetüren rahmen glas

Bei der Wahl einer Tür für die Wohnung, muss man viele Gesichtspunkte in Betracht ziehen. Innentüren können verschiedene Zwecke erfüllen, deshalb sollte man sich an erster Stelle über die Funktion der Tür klar werden. Eine Innentür fürs Badezimmer zum Beispiel sollte Feuchtigkeit widerstehen können, wohingegen die Schlafzimmertür eine gute Schalldämmung benötigt. Daher wird die Kaufentscheidung nicht von der Optik alleine, sondern auch von der jeweiligen Funktion der Tür beeinflusst.

Auf gute Qualität achten

schlafzimmer weiße wände zimmertür weiß glas

Die Wohnraumtüren mitsamt dem Bodenbelag und den Fenstern sind wichtige Gestaltungselemente der Wohnung, die üblicherweise nicht alle paar Jahre ausgewechselt werden. Deshalb sollten die Kosten nicht immer entscheidend sein, wenn man eine Tür auswählt. Zimmertüren von höchster Qualität haben eine längere Lebensdauer, verändern ihre Optik mit der Zeit nicht und werden aus hochwertigen Materialien hergestellt. Wer also auf der Suche nach einer langlebigen Lösung für die Raumgestaltung ist, sollte auf eine gute Qualität der Innentüren achten.

Farbe, Optik und Material auswählen

home office blaue wand weiße zimmertür

Wenn man die alten Zimmertüren in der Wohnung durch neue ersetzen möchte, dann gehört die Auswahl von Farbe und Material zu den wichtigsten Entscheidungen, die zu treffen sind. Innentüren lassen sich als Stilelemente bei der Raumgestaltung nutzen und sollten mit Wänden und Boden harmonieren. Was die Farbe und die Optik der Zimmertür angeht, hat man die Qual der Wahl. Eine Ton-in-Ton Gestaltung zwischen Tür und Wand zum Beispiel erzeugt einen einheitlichen Look, der edel und elegant im Innenraum wirkt.

zimmertüren farbe material auswählen


Eine große Vielfalt besteht auch bei der Auswahl von Material für die Wohnraumtüren. Je nach festgelegtem Budget und eigener Vorstellung für die Raumgestaltung, kann man zwischen Holz, Kunststoff, Aluminium oder einem Materialmix auswählen. In Abhängigkeit vom Einsatzbereich könnte Glas ebenso eine passende Entscheidung sein.

In Räumen, wo die Schall- und Wärmedämmung eine große Rolle spielen, sollte man das Innenleben der Wohnraumtür ebenso in Betracht ziehen. Vollholztüren sind kein Standard, sondern eher eine luxuriöse Ausnahme. In der Regel haben Zimmertüren aus Holz eine Füllung aus Holzwerkstoffen oder Pappe. Die Einlage bestimmt die isolierenden Eigenschaften der Tür.

Die Öffnungsrichtung der Innentüren festlegen

innentüren gestaltungselement wohnung tipps auswahl


Wenn man neue Innentüren für die Wohnung auswählt, muss die Öffnungsrichtung vorgemerkt werden. Diese kann entweder DIN-links (linksdrehende Tür) oder DIN-rechts (rechtsdrehende Tür) sein. Ein entscheidender Faktor für die Anschlagrichtung der Zimmertür stellen zum Beispiel die bestehenden oder geplanten Möbel im Zimmer dar.

Ob sich eine Tür nach innen oder außen öffnet, sollte man ebenso im Voraus klären. Die Entscheidung hängt in der Regel vom Einsatzbereich und verfügbaren Raum im Zimmer ab. So lassen sich Badezimmertüren zum Beispiel häufig nach außen öffnen, wenn die Bodenfläche im Bad zu gering ist. Bei Zimmertüren für Schlaf- und Wohnzimmer dahingegen schwingt das Türblatt üblicherweise in den Raum hinein. Handelt es sich jedoch um eine kleine Wohnung, dann bieten Schiebetüren eine platzsparende Alternative zur klassischen Anschlagtür, denn sie nehmen überhaupt keinen Platz im Raum ein.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 52276 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 21490 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!