Schuhe wasserdicht machen mit Hausmitteln: So einfach stellen Sie Ihr eigenes Lederöl her!

Von Lina Bastian

Es gibt nichts Schlimmeres, als in nassen, matschigen Schuhen herumzulaufen. Einige natürliche Möglichkeiten zeigen wir, wie man Schuhe wasserdicht machen kann. Aber bevor Sie sich damit befassen, sollten Sie die richtigen Schritte kennen, bevor Sie die Imprägnierung vornehmen. Lesen Sie weiter, um unsere Tipps zu erfahren!

Was sind die Vorteile von imprägnierten Schuhen?

Sie können Ihre Schuhe wasserdicht machen mit Wachs

Es gibt viele Gründe, warum man Schuhe wasserdicht machen sollte. Im Folgenden finden Sie die 4 wichtigsten Gründe für wasserdichte Schuhe und Stiefel.

  • Halten Sie Ihre Füße trocken
  • Verhindert kalte Füße
  • Verhindern Sie Blasen, die sich bilden, wenn nasse Füße in den Schuhen herumrutschen
  • Schützen Sie Ihre Schuhe vor Flecken und Wasser und verlängern Sie gleichzeitig ihre Lebensdauer.

So bereiten Sie Schuhe für die Imprägnierung vor

Das Einlaufen ist eine Vorbereitung für die Imprägnierung

Bevor Sie mit einem der unten aufgeführten Imprägnierverfahren beginnen, sollten Sie unbedingt die folgenden 3 Dinge beachten:

Laufen Sie Ihre Schuhe ein
Wenn Ihre Schuhe neu sind oder noch nie getragen wurden, ist es wichtig, dass Sie sie einlaufen. Das Einlaufen ist nicht nur ein guter Weg, damit sich die Schuhe an Ihre Füße anpassen, sondern es dehnt sie auch, um sie auf die Imprägnierung vorzubereiten. Viele Imprägniermethoden können Ihre Schuhe versteifen, sodass das Einlaufen danach schwierig wird.

Reinigen Sie Ihre Schuhe
Bevor Sie Ihre Schuhe wasserdicht machen, sollten sie sauber, frei von Staub, Schmutz oder entfernbaren Flecken sein. Ein feuchter Lappen oder ein Schuhtuch für die meisten Echt- und Kunstleder reicht aus. Sie wollen ja nicht, dass sich Schmutz unter der wasserdichten Schicht festsetzt!

Stellen Sie sicher, dass die Schuhe trocken sind
Legen Sie Ihre Schuhe in einem Netzbeutel in den Trockner. Nachdem sie so sauber wie möglich sind, lassen Sie sie trocknen. Die meisten Methoden zum Trocknen von Schuhen erfordern eine trockene Oberfläche. Lufttrocknen ist am besten.

Machen Sie zuerst einen Spot-Test
Wie bei allen Änderungen an Schuhen sollten Sie immer einen Test an einer kleinen oder unsichtbaren Stelle durchführen. Vor allem, wenn Sie gerade erst lernen, wie man Schuhe imprägniert! Sie fragen sich, an welchen Stellen Sie einen Test durchführen sollten?

Am besten an der Innenseite des Schuhs, z. B. an der Zunge, an der Innenwand des Schuhs in der Nähe des Bodens oder an einem niedrigen Teil der Ferse. Sie möchten nicht einen ganzen Schuh imprägnieren, um dann festzustellen, dass er ruiniert ist oder das Material sein Aussehen verändert hat!

Schuhe wasserdicht machen mit Wachs

Schuhe wasserdicht machen mit Hausmitteln - So stellen Sie Ihr eigenes Lederöl her

Sie können Bienenwachs, Sojawachs, Carnaubawachs, Lorbeerwachs, Candelillawachs oder jede andere Art von Wachs verwenden, die Sie finden. Reiben Sie nun den Schuh oder Stiefel mit dem Wachs ein, indem Sie das Wachs über die Oberfläche des Schuhs streichen. Achten Sie darauf, dass Sie die gesamte Oberfläche bedecken und keine Stelle auslassen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie alle äußeren Teile des Schuhs ausreichend bedeckt haben, einschließlich der Ferse, der Zehen, in der Nähe der Schnürsenkel, der Nähte und der Laufsohle. Sie sollten das Wachs in dünnen Schichten auftragen, damit es sich nicht zu sehr auf dem Schuh ablagert. Das meiste Wachs wird durchsichtig, wenn es geschmolzen ist. Legen Sie Ihre Schuhe oder Stiefel auf ein paar Lagen Zeitungspapier. Erhitzen Sie das Wachs mit einem auf die Schuhoberfläche gerichteten Haartrockner. Das Wachs schmilzt, wenn Sie mit dem Haartrockner darüber streichen.

Gehen Sie langsam vor und lassen Sie das Wachs schmelzen, während Sie sich auf der Oberfläche bewegen. Arbeiten Sie sich von oben nach unten vor. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie das Wachs abkühlen und ziehen Sie die Schuhe an. Biegen Sie die Zehen, um zu sehen, ob das Wachs reißt. Die Schicht sollte so dünn sein, dass sie nicht reißt. Sollte dies dennoch der Fall sein, schmelzen Sie denselben Bereich noch einmal.

Gießen Sie Wasser auf einen kleinen Teil des Schuhs, um zu sehen, ob die Imprägnierung erfolgreich war. Falls nicht, können Sie jederzeit eine zweite oder dritte Schicht Wachs auftragen, um sicherzustellen, dass das Material gründlich imprägniert ist.

Wann erneutes Auftragen des Wachses nötig ist?

Es gibt Lederöle, die für Imprägnierung verwendet werden


Wenn Sie Ihre Schuhe häufig tragen, müssen Sie sie möglicherweise von Zeit zu Zeit nachwachsen. Eine einmalige Anwendung sollte bei durchschnittlicher Nutzung sechs Monate bis ein Jahr lang reichen. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Schuhe jederzeit erneut zu wachsen, wenn sie anfangen, undicht zu werden.

Stellen Sie Ihr eigenes natürliches Lederöl her

Sobald die Masse geschmolzen ist, in Silikonformen oder eine Metalldose gießen

Es gibt Lederöle, die Ihre Schuhe wiederherstellen und imprägnieren können. Lederöl ist praktisch und einfach in der Anwendung. Ihren eigenen Lederöl können Sie selber herstellen.

Das brauchen Sie für Ihren selbstgemachten Lederöl:

100 g Kokosnussöl
120 g Bienenwachs

Anweisungen zum Selbermachen:

Wiegen Sie das Kokosöl und das Bienenwachs ab und schmelzen Sie beides zusammen. Wenn Sie es vorziehen, können Sie es auch in einer Glasschüssel über einem Topf mit kochendem Wasser schmelzen.

Sobald die Masse geschmolzen ist, in Silikonformen oder eine Metalldose gießen. Lassen Sie die Mischung aushärten. Sie können diesen Vorgang beschleunigen, indem Sie die Masse in den Gefrierschrank oder den Kühlschrank stellen.

Erwärmen Sie die Wachsscheibe in Ihrer Hand, um es zu verwenden. Verteilen Sie es großzügig auf Ihren Schuhen oder Stiefeln. Verwenden Sie eine Rosshaarbürste, um das Wachs in das Leder einzubürsten. Bürsten Sie die Schuhe weiter, bis das Wachs in das Leder eingearbeitet ist. Sie brauchen nicht zu warten. Ziehen Sie sie sofort an!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig