Nagelfolien anbringen: Anleitung und hilfreiche Tipps für die perfekte mühelose Maniküre!

Autor: Lisa Hoffmann

Wer liebt keine professionelle Maniküre? Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als mit einem fabelhaften Nageldesign aus dem Nagelstudio zu gehen. Eine gute Mani gilt als die Visitenkarte einer jeden Frau und verleiht unseren Outfits den letzten Schliff. Doch für schöne Nägel müssen wir regelmäßig viel Zeit und Geld investieren und aus dem einen oder anderen Grund ist das nicht immer möglich. Die Lösung? Nagelfolien sind der neueste Trend für Herbst Nägel 2020 und die ultimative Rettung für alle Fashionistas, die sich eine coole und trendige Maniküre wie vom Profi wünschen. Ob einfarbig oder in aufwendigen Designs – die Auswahl an Mustern und Nuancen scheint unendlich zu sein. Haben Sie Lust auf ein cooles Nageldesign, das nicht nur schnell geht, sondern auch noch lange hält und die Blicke auf sich zieht? Dann sind Sie bei uns goldrichtig! Wie Sie Nagelfolien anbringen, ob diese schädlich sind und viele weitere nützliche Infos, erhalten Sie hier!

Nagelfolien anbringen Anleitung Nageldesign Ideen für kurze Nägel

Der passende Nagellack verwandelt unsere Hände in einen echten Blickfang und rundet jedes Outfit perfekt ab. Doch wir alle kennen es – sich die Nägel selber Zuhause zu lackieren ist gar nicht so einfach und es gibt schon einiges, das schiefgehen könnte. Das Anbringen von Nagelfolien erfordert keine Vorkenntnisse und eignet sich daher bestens für Anfängerinnen, die sich gerade erst in die Welt der Nagelkunst einfinden. Der Trend macht es möglich, innerhalb von wenigen Minuten eine professionelle und stilvolle Maniküre zu bekommen. Alles, was Sie dafür brauchen, sind 5 Minuten Zeit und schon kann es losgehen!

Was genau sind Nagelfolien?

Nagelfolien anbringen Anleitung Nägel selbst lackieren Tipps

Nagelfolien sind eigentlich kein neuer Trend in der Welt der Maniküre – sie wurden bereits in den 80er Jahren erfunden. Der Hauptgrund dafür, warum sie sich nicht so gut wie andere Trends und Nageltechniken durchgesetzt haben, ist, dass sie ungefähr zur gleichen Zeit wie Acrylnägel herauskamen. Dabei geht es um dünne selbstklebende Folienstreifen, die auf die Nägel geklebt werden. Nagelfolien sind auch noch als Nail Wraps bekannt und eine hervorragende Alternative zum herkömmlichen Nagellack. Laut Profis dauert das Anbringen weniger als 10 Minuten und kann überall gemacht werden. Ob matt, mit Glitzer, verspielte Butterfly Nails oder Nagelfolien French – sie sind praktisch in jedem erdenklichen Farbton und Design erhältlich, sodass jede Frau das passende Design für sich findet. Und das Schönste daran? Bei einer korrekten und sorgfältigen Anwendung können die Nail Wraps bis zu 14 Tage halten!

Nagelfolien anbringen: So einfach gelingt Ihnen die perfekte Maniküre Zuhause!

Nagelfolien Anbringen Anleitung Nägel selbst Zuhause lackieren einfache Nageldesigns

Nagelfolien anbringen mag auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheinen, aber Sie werden überrascht wie schnell und einfach es eigentlich geht! Unterschiedliche Designs und Farben sind sowohl online als auch in jeder gut sortierten Drogerie erhältlich. Allerdings sind nicht alle Modelle gleich – je nach Marke könnten einige schmaler oder breiter als Ihre Nägel sein. Haben Sie also keine Angst, etwas zu experimentieren und unterschiedliche Marken zu testen, bis Sie die richtigen Nagelfolien für sich finden. Und so einfach lassen sich die Nagelfolien aufkleben:

  • Bevor Sie die Nagelfolien anbringen, sollten Sie Ihre Nägel erstmal auf die Prozedur vorbereiten und gründlich reinigen. Nur so stellen Sie sicher, dass diese lange halten. Besonders wichtig ist es, Reste vom Nagellack zu entfernen. Zuerst also die Nägel gründlich mit einem acetonhaltigen Nagellackentferner entfetten und von Schmutz befreien.
  • Damit die Folie nicht über die Nagelhaut geklebt wird und für ein noch besseres Ergebnis, wird empfohlen, die Nagelhaut leicht zurückzuschieben.

Nagelfolien Anwendung Anleitung Nageldesigns für den Herbst Blumen Nageldekoration


  • Base Coat auftragen – Dieser Schritt ist zwar kein Muss, aber für Frauen mit geschädigten oder empfindlichen Nägeln empfehlenswert. Ein Base Coat gleicht Unebenheiten aus, bildet einen Schutzfilm und liefert die perfekte Grundlage für die Nagelfolien. Ein weiterer Vorteil ist, dass dadurch die Haltbarkeit der Maniküre verlängert wird.
  • Die richtige Größe wählen – Bevor Sie die selbstklebenden Nagelfolien anbringen, müssen Sie sich für die passende Größe entscheiden. Falls keine passende im Set vorhanden ist und Sie zwischen zwei Größen schwanken, wählen Sie am besten die kleinere Nagelfolie. Falls diese immer noch zu groß ausfällt, können Sie diese mit einer Nagelschere auf die passende Größe zuschneiden.

Nagelfolien aufkleben Anleitung Herbst Nägel 2020 Nageldesigns für kurze Nägel

  • Nagelfolien aufkleben – Und jetzt fängt der Spaß an! Nun die selbstklebende Nagelfolie vorsichtig vom Folienpapier abziehen und anschließend mittig am unteren Rand auf dem Nagel platzieren. Glatt nach oben streichen und, um eventuelle Luftbläschen zu vermeiden, die Seiten fest andrücken.
  • In die gewünschte Form bringen – Die abstehenden Reste der Nagelfolien mit einer Glasnagelfeile entfernen und in die gewünschte Form bringen. Ob Nägel in Mandelform oder doch lieber kurz – mit Nagelfolien ist alles möglich! Damit die Nail Wraps sich nicht verziehen und für ein schöneres und gleichmäßiges Ergebnis, achten Sie unbedingt darauf, die Nägel nur in eine Richtung zu feilen.
  • Mit Top Coat fixieren – Für ein optimales Ergebnis und damit Sie sich für mindestens 10 Tage an Ihrer neuen Maniküre erfreuen können, werden die Nagelfolien zum Schluss mit einer dünnen Schicht Top Coat versiegelt. Damit diese nicht verschmiert oder sich gar auflöst, müssen Sie den Top Coat komplett trocknen lassen.

Und wie lassen sich Nagelfolien entfernen?

Nägel mit Leopardenmuster Nagelfolien Trend


Die 2 Wochen sind vorbei und jetzt stellen Sie sich die Frage “Wie kann ich die Nagelfolien entfernen?”. Nun die Antwort ist – genauso schnell und einfach, wie Sie sie aufgeklebt haben! Allerdings müssen wir etwas klarstellen – die Nagelfolien dürfen unter keinen Umständen einfach so vom Fingernagel abgezogen werden. Dadurch kann die obere Schicht des Nagels stark beschädigt werden und das wollen wir schließlich nicht!

  • Mit Nagellackentferner – Die selbstklebenden Nagelfolien lassen sich am besten mit einem Wattepad mit acetonhaltigem Nagellackentferner lösen. Dafür einfach Wattebäuschen mit Nagellackentferner tränken, auf die Fingernägel legen und für 3-4 Minuten einwirken lassen. Zurückgebliebene Klebereste am Nagelrand entfernen Sie mit einem pflegenden Nagelöl und einem Wattepad bearbeiten.
  • In heißem Kokosöl- oder Olivenölbad – Falls Ihre Fingernägel empfindlich sind oder auf Aceton reagieren, dann ist dies die perfekte Methode für Sie. Die Entfernung von Nagelfolien mit warmem Kokos- oder Olivenöl versorgt Ihre Hände mit Feuchtigkeit und macht sie geschmeidiger und gesünder. Dafür erhitzen Sie einfach ein paar Esslöffel in einer Schüssel und tauchen Ihre Fingernägel ins Öl. Um Verbrennungen zu vermeiden, sollten Sie das Öl auf keinen Fall überhitzen! Nach circa 10 Minuten die Nagelfolie mit einem Rosenholzstäbchen sanft und langsam herunterschieben und entfernen.

Sind Nagelfolien schädlich für Ihre Nägel?

Nagelfolien schädlich Herbst Nägel Trends kurze Nägel lackieren

Manche Leute glauben, dass Nagelfolien schädlich sind und die Nägel auf Dauer beschädigt werden könnten. Dies ist allerdings nichts weiter als ein Mythos. Nagelfolien sind nicht dauerhaft und lassen sich ganz einfach wie gewöhnlicher Nagellack mit Nagellackentferner lösen. Das Feilen wie bei Acryl- und Gelnägeln fällt also komplett aus. Die kurze Antwort lautet also: Nein, Nagelfolien sind nicht schlecht für unsere Nägel.

Hilfreiche Tipps, damit Ihre Maniküre mit Nagelfolien länger hält

Nagelfolien Trend Nageldesign Ideen für kurze Nägel

Damit die Nagelfolien für längere Zeit Ihre Fingernägel schmücken, haben wir für Sie ein paar hilfreiche Tipps und Tricks zusammengestellt.

  • Die gute Vorbereitung ist das A und O – Wie bereits erwähnt, benötigen Nail Wraps eine fettfreie und glatte Grundlage. Bevor Sie also die Nagelfolien anbringen, sollten Sie Ihre Nägel auf jeden Fall erstmal gut vorbereiten. Wenn Sie rillige oder unebene Nägel haben, sollten Sie diese leicht mit einem Buffer glätten.
  • Gerade wenn Sie von Gel- oder Acrylnägel wieder auf Naturnägel wechseln möchten, ist die Verwendung eines Base Coats oder eines Nagelhärters ein absolutes Muss.
  • Tragen Sie jeden zweiten Tag eine dünne Schicht Base Coat auf.
  • Falls die Folien zu groß ausfallen, haften diese nicht so gut.
  • Die Wahl der richtigen Marke spielt ebenso eine entscheidende Rolle für die Haltbarkeit der Nagelfolien. Premium-Marken verwenden hochwertige Materialien und Klebstoffe, die die Festigkeit erhöhen und Ihre Nägel pflegen.
  • Bevor Sie die Nagelfolien anbringen, können Sie einen zusätzlichen Tupfer Nagelkleber auf die Fingernägel auftragen.
  • Das Chlor im Wasser im Schwimmbad könnte sich auf die Nagelfolien auswirken und dafür sorgen, dass diese sich leichter ablösen. Profis empfehlen, zumindest für die ersten 3-4 Tage sportliche Aktivitäten wie Schwimmen zu vermeiden.

Rainbow Nails selber machen Nagelfolien Trend

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig