Haare föhnen wie beim Friseur: Darauf sollten Sie achten

Von Ada Hermann

Nach einem Friseurbesuch sind die Haare immer voller Volumen und sehen schön und glänzend aus. Neben den hochwertigen Pflegeprodukten ist dafür meistens das Föhnen zuständig. Kann man aber auch zu Hause einen Look wie vom Friseur zaubern? Natürlich, wenn man die Grundlagen kennt. In diesem Artikel geben wir ein paar Tipps und Tricks zum Haare föhnen, die für beste Resultate beim täglichen Styling der Haare sorgen.

Ist Föhnen schädlich für die Haare?

Haare richtig föhnen Tipps Haarpflege

Sie haben es bestimmt schon gehört: Haare föhnen schadet den Haaren. Aber eigentlich nur dann, wenn man es falsch angeht. Der zu schnelle Feuchtigkeitsentzug und die zu hohe Hitze zum Beispiel können sowohl Haarstruktur als auch Kopfhaut beschädigen. Doch mit dem passenden Haartrockner und der richtigen Vorgehensweise kann das Föhnen genauso gut für die Haare wie das Lufttrocknen sein. Hier sind unsere Tipps, wie Sie Haare richtig föhnen.

Der richtige Föhn zum Trocknen und Stylen

Haartrockner auswählen Tipps Funktionen Ausstattung

Der Haartrockner ist ein absolutes Must-have für den schnellen Alltag. Föhnen spart Zeit und ist zum Stylen der Haare unerlässlich. Nicht jeder Föhn ist aber für haarschonendes Trocknen geeignet. Manche Haartrockner heizen sich zu stark auf und können sogar die Haare auf Dauer beschädigen, deshalb sollte man bei der Auswahl vorsichtig sein. Um einen besseren Überblick zu bekommen, hilft zum Beispiel dieser Föhn Test. Dabei wurden Haartrockner verschiedener Marken auf unterschiedliche Kriterien getestet und verglichen. Egal, ob Sie einen günstigen Föhn oder einen Profi-Haartrockner suchen, mit oder ohne zusätzlicher Ausstattung oder mit einer speziellen Technologie – im Test finden Sie den passenden Haartrockner für Ihre Bedürfnisse.

Haare vortrocknen mit dem Handtuch

Haare vor dem Föhnen mit Handtuch trocknen

Neben einem guten Föhn ist auch die richtige Methode beim Haare trocknen von entscheidender Bedeutung. Auch wenn die Zeit sehr knapp ist, sollten Sie nicht auf das Vortrocknen der Haare mit einem saugstarken Handtuch verzichten. Es nimmt einen großen Teil der Feuchtigkeit aus den Haaren auf und bereitet sie auf das Föhnen vor. Wichtig dabei ist, die Haare nicht mit dem Tuch zu rubbeln. Das kann die Haarstruktur stark beschädigen. Wir empfehlen stattdessen einen Turban mit dem Tuch zu binden und diesen mindestens 2-3 Minuten auf dem Kopf zu lassen, bevor Sie mit dem Föhnen weiter machen.

Hitzeschutz auftragen

Hitzeschutz auf Haar auftragen vor dem Trocknen


Nasses Haar ist besonders empfindlich, deshalb sollten Sie vor dem Trocknen unbedingt Hitzeschutz verwenden. Ein Hitzeschutzspray pflegt die Haare und spendet extra Feuchtigkeit, die sonst beim Föhnen verloren geht. Es bildet sich ein Schutzfilm, der das Haar effektiv vor Spliss und Haarbruch schützt und die negativen Effekte der Hitze auf die Haare minimiert. Wer einen großen Wert auf die natürliche Haarpflege setzt und auf teure Produkte aus der Drogerie verzichten möchte, kann auch einige Hausmittel als Hitzeschutz verwenden. Beispiele dafür sind kalter Kamillentee, Olivenöl, Aloe Vera und Apfelessig.

Die richtige Temperatur

lockige Haare föhnen mit dem Haartrockner

Wer von gesunden Haaren ohne Haarbruch träumt, sollte sie nie bei zu hoher Temperatur föhnen. Experten raten, dass man beim Haare trocknen auf mäßige Wärme und starken Luftstrom setzt. Temperaturen zwischen 60 °C und 75 °C in Kombination mit einem starken Gebläse schonen die Haare und gelten als optimal. Sind die Haare jedoch sehr fein, dann wird eine mittlere Gebläsestufe empfohlen, damit sie nicht verfilzen. Es gibt sogar schon solche Haartrockner, die mit Reglern für die Temperatur ausgestattet sind und eine konstant schonende Temperatur gewährleisten.

Ein weiterer häufiger Fehler beim Föhnen ist die Verwendung von ausschließlich heißer Luft. Dadurch wird nicht nur die Haarstruktur beschädigt, sondern die Haare sehen nach dem Föhnen stumpf aus. Um dies zu vermeiden, sollten Sie einen Föhn mit Kaltluftfunktion verwenden. Föhnen Sie zuerst die Haare mit kalter Luft (40 °C – 50 °C) fast trocken, stylen Sie dann mit heißer Luft und fixieren Sie die Frisur schließlich wieder mit der Kaltluft. So halten Sie Haarschäden auf ein Minimum und Ihre Frisur wird länger haltbar.

Haare richtig stylen mit dem Haartrockner

Haare föhnen und stylen mit Haartrockner und Rundbürste


Nach einem Besuch beim Friseur sehen die Haare immer umwerfend aus. Dies können Sie auch zu Hause erreichen, wenn Sie die richtigen Tools zum Einsatz bringen. Für schön definierte Locken ist zum Beispiel ein Haartrockner mit Diffusor genau das richtige Werkzeug. Mit einer Rundbürste hingegen lassen sich sowohl glänzende, glatte Haare stylen, als auch sanfte Wellen zaubern. Obwohl der Umgang mit diesen Werkzeugen am Anfang etwas schwerfällt, werden Sie bereits nach einigen Versuchen die Haare wie ein Profi stylen können.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig